RVR Rechtsanwälte??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von isa-1977 01.04.10 - 12:45 Uhr

Hallo zusammen,

hatte gerade ein Schreiben von o.g. RAe im Briefkasten. Sie fordern im Auftrag der KV Hessen 10 Euro Praxisgebühr vom 16.03.2009!! an, die ich angeblich nicht bezahlt hätte. Kann mir das überhaupt nicht vorstellen. Bevor ein Arzt überhaupt einen Finger krümmt, muss man ja erstmal die Gebühr bezahlen.

Wer kennt die RAe noch? Ist das wieder irgendso eine dubiose Firma?

Danke schon mal!

LGe Isa

Beitrag von mamavonyannick 01.04.10 - 13:11 Uhr

Hallo,

ruf doch bei der KK an.

vg, m.

Beitrag von rinni79 01.04.10 - 13:21 Uhr

Hallöchen,

könnte ne Abzocke sein, ist im Moment wohl Mode...

Frag bei deiner Krankenkasse nach. Warst du denn beim Arzt und hast nicht bezahlt??? Also bei meinen Ärzten komm ich ohne Gebühr nicht ran, auch wenn ich keine Überweisung hab, muss ich erst Zahlen und wenn ich diese nachreiche bekomm ich die Gebühr wieder.

LG.CO.

Mode ist auch dieses hier:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=28&tid=2560157&pid=16239327

Beitrag von isa-1977 01.04.10 - 13:33 Uhr

Ja, das wäre noch eine Möglichkeit.

Beim Arzt war ich letztes Jahr des Öfteren, aber wie Du schon schreibst, ohne zu bezahlen kommt man ja gar nicht dran.

Dann ruf ich mal bei meiner KK an.

Danke schon mal.

Beitrag von rinni79 01.04.10 - 13:41 Uhr

Gern und breichte doch mal was dabei rausgekommen ist !

LG.CO. schöne Ostern

Beitrag von zwiebelchen1977 01.04.10 - 14:21 Uhr

Hallo

Vor allem kann ich mir nicht vordstellen, das sofort ein Awalt eingeschaltet wird, wenn du es vergessen hättest.


BIanca