Internetliebe ... 4 dates später, aber was soll werden???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von belladeluxe 01.04.10 - 12:59 Uhr

Vor einiger Zeit habe ich hier ja schonmal ein Thema über eine Internetbekanntschaft eröffnet (die ich vor 6 Monaten kennengelernt habe) Nach viel Hin und Her und einer kurzen Zeit, in der er mit einer anderen Frau zusammen war ist es inzwischen nun so gekommen, dass er zum einen seit 6 Wochen wieder solo ist und wir uns ihn diesen 6 Wochen nun 3 Mal gesehen haben ... ich hab sogar bei ihm übernachtet neulich

Nur irgendwie weiß nicht was ich davon halten soll ... er findet mich süß, sexy und toll, meint aber auch dass er es in Sachen Beziehung einfach nicht weiß... zudem hängt ihm vielleicht ein wenig die Geschichte mit der anderen Frau noch nach, vielleicht möchte er auch grad keine Beziehung ... (was weiß ich denn :-(

Natürlich will ich keine Lückenbüßerin/Betthasen spielen, und natürlich hege ich die Hoffnung, dass je öfter wir uns sehen umso mehr entwickelt sich da ... und er weiß es dann irgendwann doch. Ich hab Zeit, eine kleine Kämpferin bin ich auch, aber ich weiß auch nicht ... vielleicht sind das alles nur verliebte, wirre Gedanken von mir - weil ich für meinen Teil bin wirklich sehr verknallt in ihn ;-) Aber ebenso tut es weh in diesem undefinierbarem Zustand zu hängen . Aber den Kontakt will ich auch nicht abbrechen, vielleicht hat es irgendwann ja doch einen Sinn ...

Und, was denkt Ihr darüber??? Sollte man es einfach laufen lassen? Und wir gucken was wird? Oder hat das so sowieso alles keinen Sinn???

Beitrag von mynona 01.04.10 - 13:00 Uhr

genau wie bei mir,siehe thread unter dir :-(((((
so ne scheiße dieser zustand nicht zu wissen,was nun ist...

Beitrag von karatejule 01.04.10 - 13:37 Uhr

"er steht einfach nicht auf dich"

...man lernt auch viel über sich selbst und es liegt vieles einfach auf der hand...

liebe grüße

Beitrag von nun steh ich da ... 01.04.10 - 13:44 Uhr

Ha,

die Frühlingsgefühle. Überall schlagen sie zu.

Ich kann dir nicht wirklich helfen - ich stecke auch im "Herzschmerz" bezüglich einer I-Net-Bekanntschaft ;-)

Ich wünsch dir trotzdem alles Gute.

LG

Beitrag von xyz74 01.04.10 - 14:21 Uhr

1. Er hält Dich warm
2. Er steht einfach nicht auf Dich (ja, Du bis nur Lückenbüßer)
3. Würde er auf Dich stehen, würde er sich alle Beine für dich ausreißen

Beitrag von jeannylie 01.04.10 - 15:09 Uhr

Also ich weiß nicht, vielleicht habe ich ja gut reden, aber meine Maxime war immer schon: Entweder steht er auf mich und zeigt es auch, oder man läßt es besser.

Eins ist klar, ein Mann der verknallt ist benimmt sich auch so. Nämlich nicht anders als eine Frau :-)

Er ist es ganz offensichtlich nicht. Er will keine richtige Beziehung mit Dir. Das ist natürlich traurig, aber bist Du Dir nicht zu schade dafür ihm hinterher zu laufen???
Also ich wäre mir das.
Selbst wenn er sich jetzt mit der Zeit an Dich "gewöhnt" und ihr sowas wie eine Beziehung habt... ich könnte nicht damit leben das er nie richtig verliebt war sondern mich event. genommen hat weil es nichts besseres gab. Mit dem Gedanken könnte ich nicht leben...

LG
Jeannylie

Beitrag von asira 01.04.10 - 15:22 Uhr

Ich war mal in einer ähnlichen Situation. Wir waren eigentlich "nur" Sexkumpels! Das ging auch 8 Monate wirklich gut! Aber dann verliebte ich mich richtig in ihn. Ich deutete es ein paar mal an, aber von ihm kam keine Reaktion. Erst als ich mich zurück gezogen habe und mich rar machte, kam er aus sich raus und auf mich zu! :-p

Ich denke, Du hast jetzt nur 3 Möglichkeiten:
1. Du bist weiterhin sein "Betthase" und läßt das ganze laufen
2. Du setzt ihm die Pistole auf die Brust und forderst eine Entscheidung oder
3. Du beendest das ganze!

Und? Zu was tendierst Du?

LG
asira
P.S. Ich bin übrigens inzwischen mit dem oben genannten Mann glücklich verheiratet!

Beitrag von vergangenheitliestmit 01.04.10 - 17:51 Uhr

"Natürlich will ich keine Lückenbüßerin/Betthasen spielen..."

Tust Du aber...

Internetbekanntschaft, zwischendurch Beziehung, nach sechs Wochen solo....

...kannst Du Dir eigentlich vorstellen, mit wie vielen Frauen Mann dieses Spiel - teilweise sogar gleichzeitig - spielen kann? Die sich alle willig auf dieses "Gehänge" einlassen? Und die man dann abserviert, wenn es zu unbequem wird und sie früher oder später doch zu fordernd wird?

Bis dahin ist man halt einfach noch nicht so weit, muss sich erstmal selbst finden, bereit für etwas Neues sein...

Und jede ist "einzigartig", "was Besonderes", "einmalig" und "unglaublich" sowie "göttlich".

Muss das leider schwarz schreiben, die aus diesen Anhängseln werden dann Racheengel, die nie von einem ablassen.

Viel Glück und schnelle Füße (zum Weglaufen)!

PS: Ich habe dieses Spiel beendet und mir tut es um diejenigen Leid, die ich damit verletzt habe

Beitrag von nick71 01.04.10 - 21:33 Uhr

"meint aber auch dass er es in Sachen Beziehung einfach nicht weiß"

Naja...wie sollte er auch, nach nur 4 Dates? Ich finde, da erwartest du ein bisschen viel. Ist doch eigentlich logisch, dass er zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht sagen kann, wo die Reise hingeht.

Auch auf die Gefahr hin, dass letztendlich nichts draus wird...du solltest euch etwas Zeit geben. Es ist in jedem Fall kontraproduktiv, jetzt Druck auszuüben bzw. den guten Mann auf eine Beziehung festnageln zu wollen.