Mein Sohn Magen-Darm und ich bald ET

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sessy 01.04.10 - 13:30 Uhr

Mensch leute ich sags euch das zerrt an den nerven,hatten die Nacht kaum geschlafen mein Sohn hat angefangen zu brechen und wie......dann bekam er in der Nacht auch noch Durchfall.....im 1-2 Std.takt musste ich ihm die vollgemachte Unterhose und Schlafhose wechseln,auswaschen und ab in die MAschiene,wir haben kaum geschlafen und sind heute morgen glei zum doc ,der wies auch nicht anderst zu erwarten war mal wieder Urlaub hatte ,der hat mehr Freizeit wie das der arbeitet.....man ich sags euch ich bin mit Elias rumgegurgt bis ich endlich n Doc gefunden hatte der offen hatte....die wollten uns erst gar net nehmen weil die keine bereitschaftsärzte sind ,da sie nach lauter rumtelefoniererei auch keinen gefunden hatten mussten sie uns nehmen,das ende vom lied ,2 std.wartezeit, 1 Strafzettel und dann musste ich mir noch vom Doc anhören was mir einfällt zu ihm zu kommen.....man ich hätte ihn umbringen können

Mein KInd bekommt keine Medizin weil er sagte mein KInd wäre alt genug das er nicht verdurstet....er soll schonkost halten und in 3 Tagen solls weg sein.....hmmmm ok wenn er meint,die letzte Magen darmgeschichte ging 1 1/2 Wochen....ich hoffe unser Baby kommt jetzt nicht eher der Elias gesund ist,ich hab am Montag ET #schock

Geh jetzt ein letztes mal vor ET zum CTG

Danke fürs lesen
sessy mit Elias(4)und Noah(ET-4)

Beitrag von petitange 01.04.10 - 13:52 Uhr

Na das ist ja wirklich kein gutes Timing!

Gib ihm halt viel Reis, Karotten und Salzstangen und hol dir in der Apotheke wenigstens Iberogast oder sowas, das hilft doch schon ganz gut.

Sei aber froh, dass das nicht angefangen hat, als du im KKH warst oder gerade mit dem Baby zu Hause, sonst hätte es sich ja noch anstecken können.

Du wirst sehen, demnächst hast du das dann doppelt in der Nacht, das ist erst ein Spass ;-)