nach dem baden..was nehmt ihr zum cremen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jessi15344 01.04.10 - 14:07 Uhr

hallo ihr lieben,

immer wenn ich meine maus gebadet habe habe ich sie mit babyöl eingerieben.aber ich lese immer man soll cremes oder lotionen nehmen.ich muß sagen sie hat trockene haut,keine neurodermitis.ich bade sie 2 mal die woche.was nehmt ihr denn so.ich will nachher mal los was kaufen.da heute badetag ist.

lg jessi mit alexa fast 1 jahr

Beitrag von xyz74 01.04.10 - 14:08 Uhr

ich nehme das Weleda Calendula Öl.
massiere das in die noch nasse Haut ein.
So bekommt die Haut jede Menge Feuchtigkeit.
HAb ich so in der Babymassage gelernt

Beitrag von jessi15344 01.04.10 - 14:09 Uhr

also auch ein öl.da könnte ich doch mein babyöl weiter nehmen?!habe das von penaten und noch ganz viel heir was ich geschenkt bekommen habe

Beitrag von ulrike1973 01.04.10 - 14:16 Uhr

Ich bin kein Fan von Penaten Produkten - wie Nivea verwenden die viel Rohöl, welches als Rückstände in der Haut bleibt. Besser Produkte von Weleda nehmen!

Beitrag von jessi15344 01.04.10 - 14:21 Uhr

ok danke,dann werd ich mir nachher mal was von weleda kaufen.ist aber ganz schön teuer im gegensatz zu anderen.aber wenns hilft.das mit rohöl wußte ich nicht

danke

Beitrag von lissi83 01.04.10 - 14:23 Uhr

Hallo!

Ich würde lieber kein Öl nehmen. Wenn man mal ne Babymassage macht, dann ist das ok aber zum regelmäßigen Einschmieren nach dem Baden lieber nicht! Das kann nicht richtig einziehen und die unteren Hautschichten bekomen da nicht viel von ab und außerdem hindert es die Haut am atmen! Das verstopft mehr die Poren, als es nützt!

Unser Hautarzt hat uns entweder Bepanthen Körperlotion oder Linola Creme/Lotion , geraten!

Ich bin mit beiden zufrieden!

lg

Beitrag von jessi15344 01.04.10 - 14:31 Uhr

hallo,gut dann kaufe ich eine lotion von weleda ;-)

Beitrag von lissi83 01.04.10 - 14:44 Uhr

Die goldene Mitte also quasi;-)
Ja, Weleda ist ja eigentlich immer gut!

Beitrag von smurfine 01.04.10 - 14:41 Uhr

.....nix!

Wir nehmen das Weleda Cremebad. Ansonsten gibt´s nur mal bei rotem Po die Weledawindelcreme. Ganz am Anfang hatte meine Kleine am Schienbein so ne trockene Stelle, die hab ich auch hin und wieder eingeschmiert, aber ich bin mit sowas eher sparsam.

LG;
fina

Beitrag von jessi15344 01.04.10 - 14:43 Uhr

ja aber wenn ich nix nehme wird die haut meiner kleinen noch trockener.nach dem baden müßte ich da schon was drauf machen.sie konnte jetzt auch krankheitsbedingt über 2 wochen nicht baden und hat trotzdem trockene haut.

jessi

Beitrag von fatinitza 01.04.10 - 14:42 Uhr

Hallo!

Ich nehme kalt gepresstes natives Olivenöl :-) Wenn man Bio-Qualität und richtig gutes nimmt, dann zieht das schön schnell ein. Meine Hebamme hat uns das empfohlen und arbeitet bei Neugborenen und Babies fast ausschließlich damit oder mit Johanniskrautöl.
Ich denke, es ist so ziemlich das Natürlichste.

GLG Fati

Beitrag von blucki 01.04.10 - 14:42 Uhr

hallo jessi,

hol dir mal die linola milch in der apotheke. die benutze ich seit 6 jahren für meine kinder. wir haben alle trockene haut und die linola wurde uns von der kiä verschrieben/empfohlen (leider zahlt heutzutage auch die private kk die milch nicht mehr).

die creme hat einen sehr angenehmen duft. ist frei von parfum und allen chemischen stoffen.

eine 200 ml tube kostet 11 euro und hält bei meiner tochter (10 monate) 3 monate lang.

ich würde an deiner stelle aber bei trockener haut nicht 2x die woche baden. einmal langt vollkommen. gerade jetzt ist man ja noch nicht draußen auf dem spielplatz und nicht schmutzig. wenn die kleinen sich im sommer dann so richtig dreckig machen muss man dann schon eher mal duschen oder baden.

lg
anja

Beitrag von nordseeengel1979 01.04.10 - 17:02 Uhr

Hallo jessi,

ich selber habe ich Neurodermites und hab mir deshalb auch schon so meine Gedanken gemacht.

Tipps meiner Hebamme waren :

Baden mit einem Schuß Milch & Öl ( Sonneblumenöl oder andere die man zum kochen nimmt ) das ist gut rückfettend und Du musst nach dem Baden nicht extra eincremen das reicht vollkommen aus.

oder ein Schuß Babyöl ins Wasser, aber achtung wenn Du ein zappeliges Kind hast, das glitscht so ;-)

oder gar nichts ins Wasser und danach mit Babyöl eincremen...

Bei ganz trockener Haut Bepanthene Produkte.

Lg Nordseeengel & Kira Marie 24.03.2010 #verliebt

Beitrag von lienschi 01.04.10 - 17:42 Uhr

huhu,

ich creme die trockenen Stellen (Gesicht und Hals) mit "Kaufmann´s Kindercreme" ein und den restlichen Körper massiere ich mit Babyöl (z.Z. von Bübchen).

lg, Caro

Beitrag von suesonnenschein 01.04.10 - 17:53 Uhr

hallo,

ich öle unsere Maus nach dem Baden mit Mandelöl ein.

lg Sue

Beitrag von schnee-weisschen 01.04.10 - 18:46 Uhr

Hallo,

nix.

Das Zwei-Phasen-Ölbad von Bübchen ist ganz gut, aber gecremt wird nicht.
Mein Sohn hat tolle Haut, keine trockenen Stellen, völlig unnötig also.

LG

sw