8. SSW noch kein Herzschlag gesehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stern2010 01.04.10 - 15:14 Uhr

Hallo,
ich war am Di bei meiner FA-Vertretung weil man bei mir in der 6. SSW noch nichts sehen konnte.
Jetzt war da ein oder zwei schwarze Flecken zu erkennen.
Der Arzt hat nur die SS bestätigt und nichts erklärt. Ich habe aber auch nichts gefragt. Selber schuld.
Wir wollten es eigentlich der Familie Ostern erzählten, aber ohne Herzschlag bin ich mir jetzt unsicher. Nächstes WE haben wir eine Hochzeit (Familie von meinen Mann) und wenn ich nicht trinke fällt es ja sehr schnell auf. Was soll ich machen?
Trotzdem Ostern nur der Familie erzählen. Meine Familie vermutet sowieso schon etwas und auf das ewige Lügen habe ich auch kein Bock mehr.
Was würdet ihr tun?
Es ist so schwierig. Habe erst am 13. den nächsten Termin.

Danke für die Antworten

Beitrag von babe2006 01.04.10 - 15:18 Uhr

Hallo,

haben es auch erzählt ohne das Herzchen blubbern zu sehn...

Manchmal kann man es halt erst später erkennen...

ausserdem ein kleines Gläschen Sekt zur Hochzeit schadet mit sicherheit nicht... vermisch es halt mit O-öSaft... ausserdem nur weil man kein Alk trinkt heisst das noch lange nicht das man schwanger ist..

alles liebe

Beitrag von stern2010 01.04.10 - 15:21 Uhr

Hi hi,

bei mir schon. :-)
Ich feiere gern und bin auch nie krank.
Deshalb ist es bei sehr unwahrscheinlich. Außerdem sind
wir ein halbes Jahr verheiratet und jeder wartet sowieso auf so eine SS-Nachricht. Wenn ich jetzt kein Alkohol trinke - dat fällt auf.

LG

Beitrag von s.klampfer 01.04.10 - 15:21 Uhr

Ja sowas war genau mein fehler, ich habs erzählt, und dann ne FG gehabt.
Bei meinem Sohn (*30.12.2007) hab ich es erst viel später erzählt.
Meine letzte FG (im OKT) wissen auch nur 3 menschen.
Und jetzt bin ich in der 11ssw habe auch am 13 termin und werde auch erst nacher was sagen obwohl ich das #herzlich schon bei 7+3 gesehn habe.

Beitrag von stern2010 01.04.10 - 15:32 Uhr

Oh. . . in welcher SSW hast du es denn verloren?
Hast du bei beiden SS das erste Kind verloren?

Beitrag von s.klampfer 01.04.10 - 15:47 Uhr

die erste ss habe ich es verloren das war so ca 7ssw
die 2 ss hab ich einen gesunden sohn zur welt gebracht
und die 3 ss hab ich es so in der 10ssw verloren.
Jetzt bin ich bei der 11ssw

Habe aber bei den beiden FG keine herzen gesehn.
Wünsch dir glück und warte lieber noch ein wenig

Beitrag von stern2010 01.04.10 - 15:53 Uhr

Danke.
Dir/Euch schöne Feiertage.

LG

Beitrag von tabi 01.04.10 - 15:28 Uhr

Dann sag du musst Antobiotika nehmen und darfst deswegen nicht trinken.
Und wenn jemand blöd fragt "warum" du das nehmen musst, sagst du einfach du hast einen Vaginal- Pilz #rofl oder so etwas.
Du musst ja nicht krank sein um Antibiotika zu nehmen.
Ich würde auch noch etwas warten bis ich es sage.
Lg Tabi

Beitrag von stern2010 01.04.10 - 15:34 Uhr

Vaginal-Pilz #rofl
Super! Auf das der Pilz größer wird.

Danke.

Lg

Beitrag von ..sternchen.. 01.04.10 - 15:32 Uhr

Hallihallo,

erstmal Herzlichen Glückwunsch!!
Also wir haben es der Familie auch schon sehr früh erzählt. Und es hat mir gut getan. So kann ich mich wenigstens mit meiner Mom ausquatschen und sie freuen sich mit uns. Diese Gedanken daran, nichts zu erzählen, weil jederzeit irgendwas passieren könnte, hat mich total kirre gemacht.
Ich denke, ich könnte meine Trauer eh nicht zurück halten, wenn was passieren sollte. Von daher würde es sowieso jeder mitbekommen.
Hab Deinen Krümel jeden Tag einfach so sehr lieb wie es nur geht und den Rest macht die Natur!

Ich wünsch Dir alles alles Gute!!!

Beitrag von stern2010 01.04.10 - 15:38 Uhr

Endlich mal ne positive Aussage! Diese Schreckensmeldungen immer. Eigentlich bin ich immer sehr positiv eingestellt aber manchmal glaubt man wirklich, dass jede zweite SS mit einer FG endet.
Naja. Ich werde mich mal mit meinem Mann morgen drüber unterhalten und dann wird nach Bauchgefühl entschieden.
Es soll ja auch nur die Familie wissen die anderen erst in 2/3 Wochen.

Schöne Ostertage dir

Beitrag von betzedeiwelche 01.04.10 - 15:39 Uhr

Oh Du Arme das ist aber eine Nervenzereisende Zeit. Also Euren Eltern könnt Ihr es doch mit Vorsicht sagen und evtl. drumm beten das sie es erstmal für sich behalten. So haben wir das gemacht und es auch nach dem wir den Herzschlag hatten es außer der Familie und den besten Freunden niemandem gesagt bis zur 13. Woche.
Was die Hochzeit angeht muß ich lachen weil immer wieder geschrieben wird" wenn ich nix trinke fällt das doch auf". Hört sich an als wäre es normal Alkohol zu trinken. Also ich selbst trinke auch gerne mal ein Glas Wein würde Sekt aber eigentlich immer ablehnen und wenn alle Stricke reisen hatte ich Morgens schon Kopfschmerzen und trinke deswegen nix ;-) So hab ich es 13 Wochen lang gemacht. klar heißt es ach ein Schlückchen, dann sag einfach " später vielleicht". wird Dich doch niemand dazu zwingen. Alles Gute und LG Betzy

Beitrag von zimtmaedchen030 02.04.10 - 07:53 Uhr

Guten Morgen,

ich würde an deiner Stelle nichts erzählen.
Eine Ausrede findet man immer. Bei mir war es, dass ich es einfach mal eine Zeit ohne Alkohol versuchen wollte, weil es einfach in der letzten Zeit zuviel war....

Kann es sein, dass sich dein Eisprung verschoben hat oder hast du an Nmt schon positiv getestet? Was kann man im Ultraschall sehen? Einen Dottersack oder ist die Fruchthöhle leer?

Bei mir war im November 09 auch leider nur eine leere Fruchthöhle in der 7. SSW zu sehen und sie blieb auch leider leer. Ich wusste allerdings, wann ich meinen Eisprung hatte und da gar keine Anlagen in der Fruchthöhle zu sehen waren, konnte ich davon ausgehen, dass da nichts mehr wird. Es gibt hier aber auch genügend Beispiele im Forum zu lesen, bei denen erst sehr spät was zu sehen war.

An deiner Stelle würde ich nächste Woche einfach zum Arzt gehen, damit du Gewissheit hast. Dieses Nichtwissen ist nämlich viel schlimmer, als jede Diagnose.

Ich drück dich und wünsche Dir, dass du nächste Woche endlich mit Sicherheit weißt was Sache ist.