gestern U5 und er hat Kryptorchismus, wer hat Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von knusperfrosch 01.04.10 - 15:19 Uhr

Hallo,

gestern war mein Schatz (6,5 Mon.) bei der U5.
Der Arzt war sehr zufrieden.
Na ja, bis auf den Kryptorchismus. Auf der linken Seite ist kein Hoden tastbar.
Wir sind überwiesen worden und der Arzt sagte mir schon das es mit Hormonen elt wird.
Hat jemand damit Erfahrungen? Gibt es Nebenwirkungen durch die Hormone und wie hoch ist die Chance das es damit funktioniert und er nicht operiert werden muß.
Ich wäre über viele Erfahrungen dankbar.

Alles Liebe Knusperfrosch

Beitrag von dianaanni 01.04.10 - 17:40 Uhr

Hallo,

haben die das jetzt erst festgestellt?

Eine Freundin von mir dessen Sohn ist jetzt 6 Jahre und da wurde es gleich bei der Geburt fest gestellt.

Er hat dann, ich weiss nicht wie alt er da war, Hormone bekommen. Diese haben aber nichts gebracht.

Vor ungefähr 2 Jahren haben die Ärzte dann in Vollnarkose festgestellt das der Hoden einfach komplett fehlte. Sie wollten sicher gehen das der Hoden nicht "verklemmt" ist und sich etwas bösartiges daraus entwickelt. Ok, so war dem nicht wie gesagt.

Er hat "einfach" nur einen Hoden, kann aber trotz allem später mal Kinder Zeugen.

LG