trennung und arbeitslos

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von wasmssichmachen???? 01.04.10 - 15:33 Uhr

mein mann und ich haben uns getrennt.
ich habe 2 kinder und bin wieder schwanger, leider sind wir beide arbeitslos.
wie geht das dann mit der trennung?
mein mann wohnt noch bei uns, da er nirgendwo anders schlafen kann (getrennte räume).
mein mann wird nicht in der lage sein unterhalt zu zahlen und ich weiß nicht wie ich das alles machen soll mit den kindern alleine ohne geld und ohne unterhalt.
hat jemand eine ähnliche situation durchgemacht?
was soll ich denn jetzt machen?

Beitrag von es bleibt so wie bisher 01.04.10 - 16:25 Uhr

Hallo... also wenn dein Mann arbeitslos ist - bleibt alles "beim Alten"... Du wirst weiterhin ALGII und Kindergeld beziehen und für den Unterhalt kommt erstmal Jugendamt auf (für 72 Monate oder so)...

Nur wird dein Mann jetzt in die Bedarfgemeinschaft mitreingerechnet - er soll sich um eine Wohnung kümmern und ausziehen, dann hast Du als alleinstehende Mutter einwenig mehr (alleinerziehendenzuschuss oder so - kenne mich nicht aus, aber es gibt)

Sonst wünsche ich dir und deinen Kids alles Gute und viel Kraft um die Trennung zu überstehen und irgendwann mal auf eigenen Beinen zu steheh...

Gruß