Frage zum HCG

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von solar79 01.04.10 - 16:44 Uhr

HUHU

Geselle mich mal gaaaanz vorsichtig zu Euch und habe mal eine Frage. Ich habe am 28. positiv getestet gehabt. Und war am 30.3. bei meiner FÄ. Da konnte sie aber noch garnichts sehen ausser einer hoch aufgebauten Schleimhaut.
Hat dann Blut abgenommen. Und der HCG war bei 92,8. Bei NMT+2. Ist der Wert normal? Machemir Gedanken das er doch eigentlich etwas niedrig war.

LG
#sonne

Beitrag von yvonne17111981 01.04.10 - 16:58 Uhr

Hallo der Wert ist bestimmt nicht zu niedrig.
Er gibt bei Google unzähliche HCG Tabellen, da kannst du nachschauen was der Toleranzbereich wäre.

LG Yvonne 8+5

Beitrag von kitty71 01.04.10 - 16:59 Uhr

Ich denke, der passt schon so. Außerdem weiß man ja normalerweise nie so ganz genau, wann der Eisprung exakt war. Vielleicht war der ja auch 1-2 Tage später als du jetzt glaubst?
Bei NMT+2 kann man im US wirklich noch nichts sehen. Es ist zwar schwer, aber du musst dich einfach noch ein Weilchen gedulden.
LG und alles Gute für dich und dein Krümelchen!
Kitty