ich bin erkältet und stille- was darf ich einnehmen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tschanna01 01.04.10 - 16:56 Uhr

Hallo Mädels,

heute nacht fings an, trockener/brennender hals und nase und schnupfen...da kommt wohl was.
Was kann ich bedenkenlos nehmen und weiterstillen?
Habe auch Angst, dass sich der kleine ansteckt.....

verrotzte grüße
jana und phil (8 wochen alt)

Beitrag von giftiii85 01.04.10 - 17:15 Uhr

Halli Hallo!!

Gegen die triefende Nase kannst du Meerwassernasenspray nehmen, gegen die Halsschmerzen mit Salzwasserlösung gurgeln, wenn du schmerzen hast kannst du auch ne Paracetamol oder Ibu nehmen.

Auf jeden Fall gibst du den Kleinen durch das stillen deine Abwehrstoffe, was besseres kann ihm gar net passieren! :)

LG Giftiii

http://www.john-lukas.unserwirbelwind.de

Beitrag von katejones 01.04.10 - 18:33 Uhr

Huhu,
ich hab in der Stillzeit immer Lemocin genommen. Ist für Kinder und daher ok, außerdem helfen die v.a. nachts super, wenn man so Reizhusten hat. Wenns zu schlimm ist, kannst du auch Gelomyrtol nehmen, das hilft richtig gut. Geht natürlich ein bißchen in die MuMi über, aber Arzt wie Apotheker haben gesagt, das sei nicht schädlich und je nachdem wie erkältet das Baby ist, hilft es ihm auch.
Gute Besserung,
liebe Grüße,
Miri #stern

Beitrag von melany19 01.04.10 - 23:08 Uhr

Hallo,

ich hatte ne richtige Erkältung während der Stillzeit und mein Arzt und meine Hebamme haben mir gesagt, dass ich entweder Paracetamol 500 oder Ibu 400 morgens und abends nehmen darf, das wäre in Ordnung.

Gute Besserung
Melanie