Einbauküche mit Gasherd

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von flosa71 01.04.10 - 17:27 Uhr

Hallo und frohe Ostern an alle,

bisher haben wir in unserer Küche einzelne Schränke und Hängeschränke aufgestellt und aufgehangen. Dazu einen Gas-Standherd und eine Kühlgefrier-Kombi.

Jetzt überlegen wir uns eine Einbauküche zu holen. Die werden in den Katalogen und Möbelhäusern ja immer mit Elektroherd angeboten und ausgestellt.

Kann man die auch auf Gas umrüsten? Fallen dann für die Umrüstung Mehrkosten an? #kratz

LG Conny :-)

Beitrag von jensecau 01.04.10 - 17:30 Uhr

hallo!

die elektro-geräte für deine ebk kannst du ja selbst aussuchen - zumindest kenn ich das so. somit sollte auch ein gasherd möglich sein. der preis variiert anhand der ausstattung.

vg
claudine

Beitrag von manavgat 01.04.10 - 17:48 Uhr

Ich weiß, dass es in Frankreich und Spanien weit häufiger vorkommt, dass Küchen mit Gasherd angeboten werden. Das sind geile Kochoasen, vielleicht versuchst Du, Dir von da eine liefern zu lassen?

Gruß

Manavgat

Beitrag von wemauchimmer 01.04.10 - 17:52 Uhr

Natürlich gibt es auch Einbaugaskochfelder. Wir haben zum Beispiel eines.
Der Markt ist halt kleiner, es gibt also etwas weniger Auswahl und es ist vielleicht etwas teurer in der Anschaffung.
Gas-Backöfen gibts wohl auch, aber das ist nicht so verbreitet, da sind die elektrischen wohl unterm Strich besser, wir jedenfalls haben einen Elektrobackofen. Also der Backofen ist auch woanders untergebracht als das Kochfeld, unter dem Kochfeld sind Schubladen.
LG

Beitrag von hedda.gabler 01.04.10 - 19:19 Uhr

Hallo.

Bei einer Einbauküche kann man sich, wie ja schon geschrieben wurde, im Allgemeinen die Geräte dazu aussuchen.

Ich habe die Värde-Küche von Ikea (diese massive Modulküche) und habe ein Herd-Spüle-Modul mit einem Gas-Einbauherd ausgestattet (die Geräte habe ich allerdings nicht bei Ikea gekauft). Der Backofen ist allerdings elektrisch (nicht Starkstrom, sondern einfach über eine Steckdose betrieben).

Der Herd ist von NEFF und hat im Jahr 2000 ca. 2.500 DM gekostet (bin mir aber sicher, dass es die Herde auch günstiger gibt, meiner hat z.B. unter den Brennern ein Ceranfeld und nicht diese unpraktischen Mulden).

Gruß von der Hedda.