Promis??!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von glaub ich net 01.04.10 - 17:28 Uhr

Hallo erst einaml Entschuldigung das ich Schwarz schreibe aber mir ist das ein wenig peinlich von daher #hicks
Ich bin schon länger bei Urbia habe auch einige Kontakte geknüpft aber mir ist noch nie aufgefallen das einige Nutzer bei Urbia schon qasi als Promis von Urbia gelten. Darauf hat mich erst eine meiner Onlinekontakte aufmerksam gemacht worauf hin sich ein Streitgesprächj entwickelte. Ich bin immer noch der Meinung das es nur Menschen gibt die maöl mehr schreiben als andere aber Promis?! Prominente sind doch Personen, die im öffentlichen Leben stehen und was leisten zum Beispiel als Schauspieler, Fussballer oder Sänger von daher finde ich den Ausdruck volkommen deplaziert! Würde gerne wissen wie ihr das seht. Ich habe gerne Recht :-p

Beitrag von ciocia 01.04.10 - 17:37 Uhr

Und ich dachte schon, du hast was mit einem Promi angefangen;-)

Beitrag von glaub ich net 01.04.10 - 17:39 Uhr

#schein Ich bin doch in festen Händen....
Mir ist das peinlich weil ich mal wieder Recht haben muss :-p

Beitrag von errik 01.04.10 - 17:38 Uhr

Promis leisten was? Das ist ja ganz was Neues... #:-D

Okay, Prominente im eigentlichen Sinne vielleicht und nicht die Riege der Clowns, die beim Promi-Dinner oder Dschungel-Camp aufgefahren werden...

...im Vergleich zu denen leisten hier einige Schreiber wirklich was und mitunter auch was Sinnvolles - oder zumindest Geistreiches.

So long,
Errik

Beitrag von glaub ich net 01.04.10 - 17:40 Uhr

Gut diese ganzen C/D/...X- Promis oder die die denken sie wären es weil sie ständige ihre Visagen ins Fernsehen halten meine ich ausdrücklich nicht mit Promis, das hätte ich noch dazu schreiben sollen

Beitrag von ayshe 01.04.10 - 17:42 Uhr

##
Prominente sind doch Personen, die im öffentlichen Leben stehen und was leisten zum Beispiel als Schauspieler, Fussballer oder Sänger von daher finde ich den Ausdruck volkommen deplaziert!
##
ja, finde ich auch.
prominente sind eben allseits bekannt, medien und pipapo.

was dein bekannter meint, ist vllt daß manche hier schon ewig dabei sind und ihre nicks auffallen wie bunte hunde, aber eben bei urbia und hier evtl. auch nur in bestimmten foren.
aber mit prominenz im eigentlichen sinne hat es nichts zu tun.

Beitrag von glaub ich net 01.04.10 - 17:44 Uhr

Das meinte ich ja mit einige schreiben mehr als andere und es kann auch sein das einige ganz gute Ratschläge geben aber der Begriff Promi passt einfach nicht, oder?!

Beitrag von ayshe 01.04.10 - 17:50 Uhr

nein, paßt nicht, ist jedenfalls nicht der eigentlichen definition entsprechend.
promi wäre viel zu hoch angesetzt.

es sei denn, es sind wirklich welche hier ;-)

Beitrag von scrollan01 01.04.10 - 18:29 Uhr

Also, ich definiere PROMIS auch anders!

PR - Omis ;-))))

Nee, im ernst: Promis sind doch die, die im Rampenlicht stehen - und da gibt es Unterscheidungen zwischen A-Z

Also hier jemanden als Promi zu bezeichnen nur weil die oder der seit Jahren hier schreibt oder ab und zu mal was Geistreiches von sich gibt .... naja - ... nee, nicht wirklich!

Hier schreiben auch Leute mal geistreich die sich sonst eher wenig zu Wort melden!

Beitrag von ayshe 01.04.10 - 21:47 Uhr

##
PR - Omis )))
##
#rofl

naja, in einem andefren forum gab es eine bekannte kinderbuchschriftellerin.
da würde ich schon fast sagen promi.

und hier schreibt silk, ebenfalls schriftstellerin ;-)

Beitrag von osterhase 02.04.10 - 08:28 Uhr

das fehlt auch noch!
nur weil hier einige user schon jahre dabei sind und aufgrund ihrer nicks und der schreibweise und ratschläge "auffallen", sollte man die nicht promi nennen #augen

dazu kommt außerdem, daß einige dieser besagten promiuser meinen, hier "hausrecht" zu haben und nur deren meinung zählt etc (merkt man zum teil an den antworten) und sowas geht einen echt auf den sender!

Beitrag von ayshe 02.04.10 - 08:32 Uhr

##
dazu kommt außerdem, daß einige dieser besagten promiuser meinen, hier "hausrecht" zu haben und nur deren meinung zählt etc (merkt man zum teil an den antworten)
##
so sehe ich das nicht.
den eindruck hatte ich auch nie.

es ist nur so, daß langjährige user manches thema in der langen zeit schon 100x durch hatten.
dann ist schon von anfang an klar, wie die diskussion laufen wird und enden wird.
wenn man so will, sind es erfahrungswerte.