Salbe mit Kortison in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emily_50 01.04.10 - 18:37 Uhr

Hallo,
ich habe irgendeinen Insektenstich am Bein, der doch mittlerweile ganz schön angeschwollen ist.
Ich bin grade erst schwanger, 4 +2,
jetzt hat mir meine Hausärztin eine Salbe gegen die Allergie und Entzündung aufgeschrieben,
aber in der Packungsbeilage steht, man soll das nicht in der Schwangerschaft verwenden, weil das für Fehlbildungen beim Embroy führen kann. Ich will die nicht nehmen,
meine Frauenärztin meinte zwar, ich könne die ruhig nehmen, da ich ja nur so wenig davon nutze,
aber ich hab total Angst...
aber der Stich wird auch immer schlimmer, hab grad schon Essigwickel gemacht, aber so richtig hilft das nicht.
Hat jemand Erfahrungen mit solchen Salben?

Beitrag von xanadoo 01.04.10 - 18:40 Uhr

Cortison ist erlaubt in der SS, hatte mehrere Cortisonsalben in dieser SS.

LG, Katharina 34.SSW

Beitrag von gube 01.04.10 - 18:49 Uhr

Hallo,
ich bin Neurodermitiker und durfte bei aktuen Schüben auch meine Cortisonsalbe trotz Schwangerschaft verwenden, . Solange es nur kleinräumig und zeitlich begrenzt verwendet wird ist es ok, meinte meine Ärztin.
Grüsse

Beitrag von ninjap 01.04.10 - 19:21 Uhr

hi,

ich war erst wenige wochen ss, als ich eine entzündung hatte, die meine hautärztin normalerweise mit einer cortisonhaltigen salbe behandeln würde.

mich hat sie unbehandelt gelassen und mit ein paar guten tipps nach hause geschickt. sie wollte die ersten 3 monate abwarten und kein risiko eingehen.
zum glück brauchte ich dann aber gar keine salbe mehr :)

lg, ninjap

Beitrag von filou-9 01.04.10 - 19:36 Uhr

Hi,

ich hab auch Neurodermitis und meine FÄ und auch meine Hautärztin haben mir in der Schwangerschaft davon abgeraten.
Hab mich auch daran gehalten, auch wenn alles länger zum heilen dauert!

Aber muss immer jeder selber entscheiden!

Ich habs nicht benutzt und werde es auch nicht tun, hatte aber auch schon ne FG, bin deshalb vorsichtig!!!

Beitrag von -trine- 01.04.10 - 23:46 Uhr

Huhu,

hab aktuell eine Röschenflechte am Bein, hatte sowas noch nie vorher #kratz

Hab auch vom Arzt Salbe mit Cortison bekommen, die man in der SS nicht anwenden darf.

Mein Arzt meinte dann, dass würde fast immer drin stehen.
Er hat gesagt, dass man nur nicht mehr als 10% vom Körper einschmieren sollte ;-)

Liebe Grüße Trine mit #baby im Bauch