zeitumstellung und baby schläft nicht mehr...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von blume-99 01.04.10 - 18:55 Uhr

hallo,

wer hat das auch mal gehabt? meine kleine ist fast 7 monate und ich hab sie immer zwischen 19 und 20 uhr hingelegt bzw. abendritual und dann ins bett. seit der zeitumstellung ist sie abends noch fit und schläft erst so um 21.30 ein.

oder ist das was anderes?

zur zeit zerrt sie abends echt an meinen nerven#schwitz weil sie ohnehin nur am busen einschläft...

Beitrag von marion0689 01.04.10 - 19:13 Uhr

Hey!!

Ja sie weis natürlich nicht dass die Zeit umgestellt wurde.

Da muss sie sich erst langsam wieder dran gewöhnen. Versuche die Schlafenszeit jeden Tag um paar Minuten nach vorne zu verlagern. Bis du irgendwann wieder bei eurer alten Zeit angekommen seit.

Mein Kleiner ging vor der Zeitumstellung immer um 18.30 schlafen...Jetzt ist es halt 19.30.

Und ich werde das so beibehalten, denke ich. Vor allem, da es ja jetzt länger hell ist usw.

Liebe Grüße!!

Beitrag von majasophia 01.04.10 - 20:37 Uhr

ist bei unserer maus auch so!

klar die kleinen wissen ja nichts von der uhr und zeitumstellung#aha

ich hab vor zwei tagen angefangen sie früher zum mittagsschlaf zu bewegen und sie dann ab 16uhr nicht mehr schlafen zu lassen- jetzt ging sie die letzten zwei tage wieder ganz normal um 19uhr schlafen! ahcja sie ist 5monate alt

ich denke, du musst sie langsam dran gewöhnen, das wird schon wieder!

Beitrag von co.co21 01.04.10 - 20:54 Uhr

Hallo,

die Kleinen haben eben manchmal ne innere Uhr!
Versuch es wirklich mal jeden Abend ein paar Minuten nach vorne zu ziehen, bis ihr wieder bei der alten Zeit seid.

Meine Kleine hatte zum glück keine Probleme. Sie und auch wir haben die Zeitumstellung einfach ignoriert...sind Sonntag zur üblichen Zeit aufgestanden (also quasi ne Stunde früher), und Lara war da auch fit. Und abends gings dann auch wie immer ins Bett, hat gut geklappt.

LG SImone mit Lara 8,5 Monate