Durchfall

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xenamaus83 01.04.10 - 19:08 Uhr

Hallo,

Mein kleiner ist jetzt 16 Monate alt.
Hat seid fast 4 Tagen Durchfall,schon richtig Wässrisch.
Weis nicht ob es an den Zähnen liegt. Er macht mir 2-3 mal die Pampers voll.
Fieber hat er keins. Essen und Trinken tut er gut.
Was kann ich den tun das der Durchfall wieder weg geht??
Danke für jede Antwort

Beitrag von flausch 01.04.10 - 19:14 Uhr


Nichts fettes geben.... Was gut ist ist geschlagene Banane eventl. mit zerbröseltem Zwiebach oder geriebener Apfel....

Vielleicht ist er auch Reisschleim (gibts in der Apotheko oder Reformhaus). Ich mache immer Gemüsebrühe und rühre den Reisschleim dann rein und dazu eventl. noch Stückchen von ner Laugenbrezel...

Viel trinken tut er ja schon!

Unterdrücken sollte man den Durchfall eh nicht, es sollte ALLES raus, dann geht es auch wieder schneller besser!

Wenn er einen wunden Po hat, nimm Puder KEINE Creme!!! Und nur mit lauwarmen Wasser den Po abtupfen und ein bißchen an der Luft trocknen lassen...

Gute Besserung!

Beitrag von susi3012 01.04.10 - 19:42 Uhr

Hallo

hol ihm in der Apo den Uzara-Saft der is gegen unerklärbaren Durchfällen!!!!!
Unser Zwerg hatte ne Magen-Darm-Grippe und der Saft hat wunder gewirkt, ok gab ihm noch Perenterol, da er wirklich nur im Wasser stand.#schock
Hat aber alles sehr gut gewirkt und wir waren unsern Durchfall schnell wieder los.#freu

Gute Besserung dem Wurm.#blume

LG
Susi + Mick #verliebt und #baby inside #verliebt

Beitrag von mauz87 01.04.10 - 20:46 Uhr

Bei den Kleinen kann man nicht viel machen. Ist leider so =(.

Alina trinkt zG sehr viel dazu habe Ich aus der Apo immer Oralpädon gekauft das gibt es in den Geschmackssorten (Erdbeer,Apfel/Banane und Neutral) ist recht süß und daher wirds gern getrunken.Davon Max.5 Beutelchen a' 200ml dann ist es nach gut 3 Tagen vorbei.Dazu leichte Kost.Morgens einen normalen weißbrot Toast mit Marmelade Mittags gabs dann Kartoffeln durcheinander mit Möhren mit etwas salz sonst nichts.zum Naschen dann Apfelkompott mit zerkochtem Reis( dieser aber ohne Salz gekocht) und abends Zwieback mit Banane.

So haben Wir es bis jetzt immer gehandhabt.Und es hat geklappt. Seitdem ist Oralpädon hier immer vorhanden und sofort gerifbar beim ersten Durchfall...

Des weiteren renne Ich allerdings sofort zum Arzt es kann ja doch noch was schlimmer sein wie ein *normaler* Darminfekt...


lG Tanja mit Alina ( 16 Mon)

Beitrag von mauz87 01.04.10 - 20:48 Uhr

Hab grad gelesen wenn der Po wund ist...wir nehmen Zinksalbe die zeith die Entzündung herraus... und es sollte nur alles *abgetupft* werden so reitzt man die Haut nicht weiter =)...

nun gebe Ich ruhe xD