Wer hat Kinder mit 6 Jahren Altersunterschied?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nannismaus 01.04.10 - 19:13 Uhr

Brauche dringend Erfahrungen und/oder Tips wie man das am besten macht,das der Große nicht zu kurz kommt.Er kommt im August in die Schule und in denn ersten Ferien (Oktoberferien) kommt sein Geschwisterchen.Hat jemand beim zweiten Ambulant Entbunden?Wie waren Eure Erfahrungen?Ich weiß das es streßig wird,sofort nach der Entbindung nach Hause,aber ich will auf keinen Fall,das dass zweite diesen blöden Krankenhaus Rhytmus "antrainiert" bekommt!Ach und warum ist der Bauch jetzt schon größer (13.Woche) als beim ersten im sechsten Monat?!
Vielen Vielen lieben Dank im Vorraus,hoffe ich bekomme ein paar Antworten von Euch.
Lg Katja

P.S.:Einen fleißigen Osterhasen...

Beitrag von beco. 01.04.10 - 19:14 Uhr

Mein Grosser ist 7 und geht in die erste Klasse.
Es ist super so, alles klappt stressig ist da nicht.

LG

Beitrag von windelrocker 01.04.10 - 19:16 Uhr

ich hoff ich kann dir in paar tagen mehr verraten! (höchstens in 2 wochen *g*)

meine große is 5 geworden im dezember ... die zweite maus kommt hoffentlich in paar tagen und ich möcht ambulant entbinden! wenn dass alles klappt kann ich nachher berichten.

hab auch keine lust dass die große glaubt die kleine wird "bevorzugt"

darf 4 tage allein mit mama verbringen und sie muss immer heim ... nö nö ...

lg, carina

Beitrag von blanca-louis 01.04.10 - 19:16 Uhr

HI,

das wird bei mir auch so sein. Mein Sohn ist jetzt 6 jahre alt und kommt im September in die Schule. Ich habe ET am 15.09.
mein Sohn wird im Dezember 7 Jahre alt. Bin auch mal gespannt wie alles klappt.

Liebe Grüße

Sandra

Beitrag von verena_22 01.04.10 - 19:17 Uhr

Hallo Katja!

Leider kann ich noch nicht mit Erfahrungsberichten dienen! Mir geht es aber genauso wie dir! Mein großer wird ende juni 6 und wird am 14.september eingeschult! ET hab ich am 19.September! hab echt angst, dass ich nicht zur einschulung dabei sein kann! #schwitz
ich denke nicht, dass ich ambulant entbinden werde! die 3 tage ruhe gönn ich mir und ich denke mein mann wird das daheim mit dem großen und schule schon managen!
ich weiß ich konnte dir jetzt nicht wirklich helfen, aber du siehst du bist net allein, und vielleicht schreiben hier ja auch noch welche mit erfahrung ;-)

lg Verena

Beitrag von mutschki 01.04.10 - 19:18 Uhr

hi

also mein grosser ist auch 6,kommt im august in die schule und wird im oktober 7. haben noch einen kleinen der ist jetzt 2 jahre und 3 monate.
nr kommt jetzt im april #huepf
aber ich hab jetzt keine angst,wegen den 2-3 tagen die ich voraussichtlich im kh bin.finde nicht das daran was an Krankenhaus Rhytmus dran ist.
ist doch nicht schlimm? er ist doch alt genug um das zu verstehn und der papa ist doch da und hat frei,kann sich um die kids kümmern.


lg carolin

Beitrag von nica23 01.04.10 - 19:21 Uhr

Hallo,

mein Großer ist jetzt 7 geworden und geht in die 1. Klasse. Da hab ich so richtig viel Zeit fürs Baby, das im August kommt. Er trifft sich nachmittags mit Freunden draußen und braucht mich nicht mehr den ganzen Tag. Vorteile hat er auch davon, schließlich kann er ab Juli jeden Tag nach der Schule heim kommen und mit mir Hausaufgaben machen. Bin ja dann immer da. Beim Aufbau der Babymöbel hilft er auch fleißig mit.#freu

Nica

Beitrag von sunmelon 01.04.10 - 19:28 Uhr

Frag doch mal nach, ob es bei deinem KH ein Familienzimmer gibt. Dann könntest du vll die ganze Familie zusammen unterbringen und dein Großer fühlt sich nicht benachteiligt. Wenn es das bei euch gibt, musst du nur noch bei der KK nachfragen, ob die es auch zahlen, unter Umständen machen die des auch.

Grüße Steffi

Beitrag von moonlight83 01.04.10 - 20:00 Uhr

Meine Tochter ist im November 09 sieben geworden und im Dezember 09 ist ihr Bruder geboren.
Es hat alles Vor- und Nachteile.
Der große Vorteil ist wohl die Selbstständigkeit der Großen.

Beitrag von -baby2010- 01.04.10 - 20:09 Uhr

Hallo,

was sind die Nachteile? :-)

lg, Mally.

Beitrag von moonlight83 02.04.10 - 19:07 Uhr

Der Nachteil ist m. E. , dass die Geschwister unter sich weniger miteinander anfangen können.

Beitrag von gingerw 02.04.10 - 09:11 Uhr

Hallo!!!

Ich bin auch mal gespannt wie das so läuft. Meine zwei sind (fast) 9 und 5!!!

die große kennt das ja schon von ihrem Bruder, der kleine ist auch schon total verrückt nach seinem Geschwisterchen, der macht scih schon Gedanken wie wir was machen mit dem Baby und wie er mir am besten helfen kann!!!!! Total süß!!!!!!!!!!!!!#huepf:-D;-)

Lg Janina