Blutungen in der Mitte des Zyklus!? Neues ZB oder weiter dieses?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nadjakatja79 01.04.10 - 19:33 Uhr

Hallo ihr Lieben Mithibblerinnen!#blume

Diesen Monat ist igendwie alles komisch#klatsch. Hatte jetzt 5 Tage diese komischen Blutungen, nicht so stark wie bei richtige Mens aber auch nicht so schwach um es als SB zu beschreiben#augen. Alles frisches rote Blut:-[. Keinen Ahnung ob ich nun einen neuen Zyklus starten soll oder das als Zwischenblutung hinnehmen soll#kratz#gruebel#schwitz.
Hatte sowas schon mal jemand von euch oder hat einen Tip für mich?
Bin echt ratlos#schmoll.
Danke für eure Hilfe#blume.
Alles gute euch#klee.
LG Nadja

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=498966&user_id=891156

Beitrag von tosse10 01.04.10 - 20:05 Uhr

Hallo,

ich würde beides machen. Einfach ein neues anlegen, ab dem Tag wo es mehr als eine SB war und parallel das bestehende weiter führen.
Eine Erklärung habe ich dafür nicht. Für eine Ovulationsblutung scheint es ja doch zu stark und zu lang gewesen zu sein, da sprechen ja auch die Ovus dagegen. Ebenso die fallende Tempi. Nur der ZS & der MuMU, aber die könnten ja durch die Blutung auch verrückt spielen.

LG

Beitrag von nadjakatja79 01.04.10 - 20:14 Uhr

Danke für deine Antwort.
Hab ich mir auch gedacht das ich 2 paralell führe. Auch wenn ich jetzt noch net schlauer bin.
LG Nadja