Meine Kleine schreit nach der 1er Nahrung immer!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von angeltears79 01.04.10 - 20:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,
meine Kleine ist jetzt 6 Wochen alt und ich habe jetzt versucht von der Pre Nahrung auf die 1er umzustellen, jetzt habe ich festellen müssen, das sie nach der 1er immer schreit.

Ich gebe ihr von der Pre (Beba) 7 Löffel und 140 ml Wasser, damit kommt sie anscheinend ganz gut klar. Bei der 1er Nahrung gebe ich ihr auf 145 ml Wasser 4 Löffel, (steht so auf der Verpackung) aber das ist wohl viel zu wenig für sie.

Sollte ich bei der 1er mehr Löffel mit in die Flasche tun, oder vielleicht doch erst noch bei der Pre bleiben und es später nochmal mit der 1er versuchen wenn sie älter ist??

Ich danke euch schon einmal im Vorraus.

Beitrag von diana1101 01.04.10 - 20:23 Uhr

Hi,

darf ich fragen warum du schon auf die 1er Nahrung umstellen willst?

Steht das bei der Beba Pre auch so auf der Verpackung 7 Löffel auf 140ml Wasser?

Ich würde bei der Pre bleiben. Die Kleinen können um die 7. Lebenswoche in ihren ersten Wachstumsschub kommen.. dadurch essen sie natürlich auch öfters und mehr.

LG Diana

Beitrag von angeltears79 01.04.10 - 20:33 Uhr

Auf der Verpackung empfiehlt man in dem Alter 5 Löffel von dem Pulver und 165 ml Wasser zu nehmen. Nur ist es leider so, dass sie bei dieser Menge bei fast jeder Mahlzeit eine große Menge der Nahrung wieder ausspuckt, das nicht passiert wenn wir ihr nur 145 ml geben.

Beitrag von co.co21 01.04.10 - 20:32 Uhr

Hallo,

bleib doch einfach bei der Pre, umstellen ist eigentlich, ausser deine Kleine ist zu dünn, prinzipiell nicht nötig. Pre kannst du bis zum Ende des 1. Jahres geben, die ist der Muttermilch am ähnlichsten (und die wechselt man ja auch nicht nach ner Weile aus ;-) )

LG Simone

Beitrag von bluesky2525 01.04.10 - 20:59 Uhr

Hi,

also ich würde dir empfehlen bei Pre zu bleiben diese aber nach Anleitung zu mischen :-)
Du kannst ansonsten mit Bauchweh rechnen.

LG
Silvia

Beitrag von nicole.1983 02.04.10 - 10:26 Uhr

7 Löffel auf 140ml wasser???

Normal sind bei Beba (geb selbst die 1er bzw jetzt die 2) und mache 5 Löffel auf 150ml Wasser #schock

Beitrag von mukmukk 02.04.10 - 10:28 Uhr

Hallo!

Babynahrung bitte IMMER nach Packungsanleitung zubereiten und die Dosierung nicht eigenmächtig ändern/anpassen!! Das kann den Baby schaden, steht auch so auf der Packung! Möglicherweise schreit Deine Kleine weil sie deswegen Bauchweh hat. Das Baby darf die Menge trinken, die es möchte. Das kann mal 80ml und mal 170ml sein! Wenn Dein Baby nach dem Trinken spuckt, ist das auch normal, da sich der Magenpförtner ("Klappe", die den Rückfluss von Nahrung verhindert) bei manchen Babies erst noch entwickeln muss!

Ich würde in jedem Fall bei der Pre bleiben weil sie der Muttermilch am ähnlichsten ist und meist auch wichtiges LCP enthält (außer Billigmarken). Über das Spucken würde ich mal mit der Nachsorgehebamme bzw. dem Kinderarzt sprechen. Diese/r kann beurteilen, ob das Spucken im normalen Rahmen liegt oder ob gehandelt werden muss.

LG,
Steffi mit Finja (10 Monate), die noch immer Pre-Milch trinkt

Beitrag von aakon2007 02.04.10 - 15:25 Uhr

Hi, bitte nicht eigenmächtig die Menge des Pulvers verändern!! Die zusammensetzung ist dann ganz anders! Die Kleine hat starke Bachschmerzen, darum weint sie. Als nächstes wird sie starke Verstopfung bekommen!In der 1er ist Stärke drin, das wird ihr außerdem zu schaffen machen,und du nimmst auch noch mehr Pulver... Nimm nur die angegebene Menge an Pulver.Die dicke der Nahrung (falls sie dir so dünn vorkommt) hat absolut nix mit der Sättigung zu tun.(Muttermilch wirkt noch wässriger) Und noch was, Finger weg von Flocken oder Haferflocken zum Andicken! Das ist in dem Alter purer Mist!Das ist Getreide und sollte erst mit Beikost ab 6 Monaten gefüttert werden. Das sie spuckt ist völlig normal, der magen muß sich erst gewöhnen. Lass sie zwischendurch aufstoßen, probier mal ob sie das toleriert. Nimm die Pre, und füttere nach Bedarf! sie hat einen Wachstumsschub, das kann ein paar Tage bis ne Woche dauern. Da brauchen sie mehr Milch.
Aber bitte Finger weg von mehr Pulver!!!!
Lg Elfi, und nur Geduld das gibt sich wieder