Weiß nicht mehr weiter- sie steht immer wieder auf

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kobolt 01.04.10 - 20:40 Uhr

Hallo,

brauch mal eure Tipps...unsere Tochter (2) schläft seit einem guten halben Jahr in ihrem Bett ohne die Gitterstäbe. Bis vor einer Woche auch völlig normal. Waschen, Geschichte, kuscheln und schlaflied, dann ist sie alleine eingeschlafen.

Uns nun seit eine Woche steht sie immer wieder auf, öffnet die Tür und grinst. Sie scheint zu denken, dass es ein Spiel ist und wir wissen nicht mehr weiter. Wie haben eigentlich alles probiert.Seit 3 Nächten haben wir das Reisebett, in dem sie nun auch heute wieder schläft....

Wie ist/war das bei euch? Habt ihr einen Tipp? Wenn es eine Phase ist, wie lang würd die wohl dauern? Ich möchte nicht, dass jeder Abend ein Kampf wird und wir danach alle völlig k.o. sind....

Beitrag von binstephie 01.04.10 - 21:03 Uhr

Schau mal 2 Treads unter dir!!!

Du bist nicht alleine:-p

Beitrag von knuffel84 01.04.10 - 21:09 Uhr

Hallo,

bei unserem Sohn war es auch so. Wir haben dann die Gitterstäbe wieder rein gemacht und seitdem klappt es wieder wunderbar

LG
Jasmin

Beitrag von nadinchen82 01.04.10 - 21:47 Uhr

Oh aj ich kann davon auch ein Lied singen... bei uns geht es leider seit Monaten,mal ist es wieder besser...baer er wird halt auch immer einfallsreicher mit seine ideen warum er nochmal raus kommen muß.

Ich finde es als keine Lösung sie ins Reisebett zu legen,damit sie drin bleibt.

Lg Nadine

Beitrag von carmen7119 01.04.10 - 21:53 Uhr

Du bzw. Ihr seid nicht allein! :-)

Lasse macht das seit letzen August/September :-(
Also er durchlebt wohl eine recht lange Phase ;-)

Die ersten Monate ist er dann bei uns im Bett eingeschlafen.Wir haben ihn immer in den Schlaf begleitet und in seinem kleinen Bett war das Rückentechnisch irgendwann für uns die Hölle :-(
Seit einigen Wochen hat er nun ein 90/200cm Bett und schläft wieder in seinem Zimmer ein.
Es heisst aber nicht das er liegen bleibt...
es muss immer einer von uns bei ihm bleiben!
er kommt auch jede Nacht zu uns rüber.

Wir wissen schon nicht mehr wann er das letzte mal durchgeschlafen hat :-(


Durchhalten :-)

Carmen#sonne

Beitrag von redrose2282 02.04.10 - 00:33 Uhr

nabend

genau das gleche problem hatten wir auch bis vor einer woche... und zack, nach einer woche terror, war alles wieder beim alten. nix mehr mit aufstehen und mama und papa ärgern. ganz brav schläft sie wieder ion ihrem bett bin morgens um 7uhr.

also kopf hoch, es scheint wohl nur eine phase zu sein... und mit geduld geht auch diese fix vorüber

lg red und einen schönen abend noch