oralpädon 240 dosierung???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babygirlalicia 01.04.10 - 21:01 Uhr

meine kleine hat rothavierus. jetzt hat sie das bekommen. der arzt sagte aber nichts zur dosierung und die in der apoteheke auch net. auf der beschreibung steht 3-5 am tag. ist das nicht zu viel?? kennt das wer und kann mir helfen???


danke

lg

Beitrag von gaia1976 01.04.10 - 21:54 Uhr

Hi,

das Zeug schmeckt sowas von wiederlich, hast Du mal probiert, ob Deine Kleine es überhaupt trinkt?

Es ist dazu da, den Elektrlyth-Haushalt wieder zu stabilisieren, wenn niemand was gesagt hat, würde ich mich nach dem Beipackzettel richten!

LG und gute Besserung!

Gaia

Beitrag von tina4370 01.04.10 - 22:58 Uhr

Wie alt ist denn Deine Kleine?

Ansonsten würde ich auch sagen: richte Dich nach dem Beipackzettel.

Und: so widerlich finde ich das gar nicht (hatte neulich Apfel-Banane-Geschmack hier).

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von melany19 01.04.10 - 23:03 Uhr

Hallöchen,

also wir hatten auch Oralpädon Apfel-Banane und ich habe dreimal am Tag 200ml gegeben. Wir hatten aber auch "nur" anderthalb Wochen Durchfall und kein Rotavirus und unsere Maus fand das total lecker und hat es so aus der Flasche getrunken und auch gerne genommen.
Meine Freundin hat es nur "in den Brei geschummelt" reinbekommen und ansonsten hat unsere Kinderärztin noch gesagt, dass man es zur Not auch verdünnt geben kann, das wäre immernoch besser als gar nix.

Lg und Gute Besserung
Melanie