Ganz blöde Frage zum selber kochen...?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mawie77 01.04.10 - 21:53 Uhr

Hallo Mädels,
habe gerade für meine Kleine auf Vorrat gekocht. Pastinake mit Kartoffel. Als ich das Ganze in einen Topf gegeben habe muß Wasser zum pürrieren dazu. Habe wirklich überlegen müssen, muß das Wasser abgekocht sein???? #kratz
Ich hatte noch abgekochtes Wasser und habe es damit pürriert.
Aber wie macht ihr das, denn ich habe davon noch nicht gehört, zumindest steht es in keinem Rezeptbuch...

Liebe Grüße

Beitrag von koerci 01.04.10 - 21:58 Uhr

#kratz du kochst das Gemüse doch eh im Wasser, oder nicht?
Davon lässt du dann beim Pürieren einfach was drin.

Oder wie, oder was?? #kratz

Beitrag von mawie77 01.04.10 - 21:59 Uhr

Achso vielleicht sollte ich noch erwähnen, zubereitet habe ich es im Dampfgarer.

Beitrag von koerci 01.04.10 - 22:00 Uhr

Ah okay, somit hat sich meine Frage erübrigt ;-)

Extra abkochen mußt du das Wasser dann nicht mehr.

Lg

Beitrag von mawie77 01.04.10 - 22:09 Uhr

Aber das Wasser muß lt. Rezeptbuch "Miele kochen für Babys" separat NACH dem dämpfen dazugegeben werden. Also doch dann abgekochtes Wasser?

Beitrag von rmwib 01.04.10 - 22:42 Uhr

Da kannst Du ganz normales Wasser aus der Leitung dazugeben.

Beitrag von koerci 01.04.10 - 22:52 Uhr

Genau #mampf