hilfe... pusteln und jucken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gey24 01.04.10 - 22:53 Uhr

hallo,

ich hab da ein problem...

an meinem rechten handgelenk hab ich plötzlich kleine pusteln bekommen, ungleichmäßig verteilt und nicht sehr viele... nun sind sie am ganzen arm und auch auf der rechten brust verteilt und fangen auch schon an sich auf dem linken arm nieder zu lassen...

die jucken auch wahrnsinnig so dass ich erst dachte ich hätte zwei oder drei mückenstiche, aber es wird immer mehr und ich frage mich langsam was das sein könnte...

kennt das jemand?

ich möchte ungern wegen den pusteln ins kh fahren, zumal es hier etwas schwierig ist um die uhrzeit hin zu kommen oder auch wieder nach hause zu kommen -.- aber nen rtw rufen find ich irgendwie übertrieben...

Beitrag von aeni 01.04.10 - 23:06 Uhr

huhu

ich hoffe für dich, dass es nicht das ist was ich in der ersten schwangerschaft hatte...

bei mir hat es am bauch angefangen, dann oberschenkel, dann arme...irgendwann war ich so aufgekratz dass es überall geblutet hat...ich war nachts bis zu 5 mal duschen weils dann einigermaßen besser war...mein treuster begleiter war eine 10% urea feuchtigkeitscreme von sebamed...

niemand wusste was es ist...frauenarzt, hausarzt, hautarzt...

1. versuch:
Schwarztee Wickel...hat nichts gebracht

2. versuch:
Kortisonsalbe....auch keine besserung

3. versuch, nachdem ich 2 tage nur noch geheult hab weil ich seit fast 1 1/2 wochen sogut wie nimmer geschlafen hatte...:
Kortison Tabletten...und nach 3 Tagen wars sogut wie vorbei

Hatte keine eindeutige diagnose, aber sie gingen dann doch von PUPP...schwangerschaftsausschlag...aus

Von dem kortison hab ich dann noch Diabetes bekommen...aber das wäre nicht so schlimm gewesen, hätte man es gleich erkannt...naja so kam meine tochter 5 1/2 wochen zu früh nach blasensprung wegen zuviel fruchtwasser wegen dem diabetes...

So schlimm is es aber in den wenigsten fällen...

Ich hab mich jedenfalls gefühlt, als war ich in n schakennest, ameisenhaufen und brennesselfeld gleichzeitig gefallen...#heul

Wir dachten erst, es ist eine unverträglichkeit gegen irgendwas weils nur am bauch war...aber als es dann die oberschenkel befallen hat wars das nimmer...ach ja, ein pilz stand auch im raum...aber wäre auch komisch gewesen

also als tipp im moment kann ich nur sagen...versuch die haut feucht zu halten also mit creme oder so...und geh zum notdienst arzt oder in die klinik auf die gyn...die sollen gucken und dir nach bedarf kortison verschreiben, ist nicht schlimm fürs baby...produziert das baby grad selbst...für die lungenreife...

LG und alles gute

Beitrag von ich2901 01.04.10 - 23:51 Uhr

hey, ich hatte letzte Woche genau die gleichen Symptome. Es fing an mit ein paar Pusteln, hätten auch Mückenstiche sein können und auf mal waren meine Oberschenkel komplett voll, meine Schienbeine, Arme, Handflächen und Fußsohlen. FÄ angerufen: kühlen mit feuchten Tüchern, nicht kratzen, Creme mit Kamitte oder Calendula besorgen, kein Fenistil o.ä. benutzen.es hat ein paar Tage gedauert bis alles weg war aber das ist wohl "normal". Mach dir keine Sorgen, je weniger du kratzt desto schneller ist es wieder weg.
LG
Karin

Beitrag von dnkim 02.04.10 - 08:55 Uhr

ja ich hatte das auch mal.allerding in der früh ss.das war so wie herpes nur am körper.mein fa meinte das kommt durch die hormone.leider endete die ss schnell und somit auch die pickel.frag mal in der apotheke nach was man da nehmen kann.tut mir leid das ich dir nicht weiter helfen kann.
gut besserung#klee