mensartige Schmerzen 38. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bieni78 02.04.10 - 09:32 Uhr

Hallo liebe Mitschwangeren,

ich habe nun seit einer Woche immer wieder mensartige Schmerzen und ein Ziehen im Rücken, mal sehr schmerzhaft und regelmäßig, dann hört es wieder auf. Bin ab morgen in der 39. SSW, GBH ist verstrichen und Muttermund ist 1 cm auf. Heißt das, dass die Geburt bald losgeht oder sind das vielleicht Senkwehen?
Ich kenne das von meinem Sohn überhaupt nicht, da ist in der 39. SSW die Fruchtblase gesprungen und 5,5h später war er da...

Danke für eure Antworten,
bieni

Beitrag von chaos-queen80 02.04.10 - 09:34 Uhr

Wenn die Wehen regelmäßig mit kurzen Abständen kommen, sind es richtige Wehen.
Du hast ja jetzt die Osterfeiertage und dein Sohn ist schnell versorgt?!

LG und alles gute!

Tina

Beitrag von bieni78 02.04.10 - 09:42 Uhr

Ja, ich hoffe das wird bald was mit den Wehen :-D Stimmt, an Ostern wäre der Kleine versorgt, das wäre super!
Liebe Grüße,
bieni

Beitrag von m_sam 02.04.10 - 09:34 Uhr

Bin seit gestern in der 39. SSW und habe diese mensartigen Schmerzen auch seit 2 Tagen. Immer mal wieder, dann wieder nicht. Das zerrt schon an den Nerven, stimmts?

Bei mir steht noch bisschen GMH und der Mumu ist 2 cm auf, aber weich.
Mal sehen, wie lange es noch geht. Im Moment ist alles ruhig bei mir....

LG Samy

Beitrag von bieni78 02.04.10 - 09:40 Uhr

Ja, das stimmt! Ich denke immer, dass es jetzt losgeht und dann hören die Schmerzen wieder auf :-(

Hoffentlich haben wir es bald geschafft ;-) - vielleicht wird's ja ein Osterhäschen...

Beitrag von m_sam 02.04.10 - 09:48 Uhr

Hätte auch nichts mehr dagegen. Anfänglich dachte ich immer, oh nein, wegen der Kinder.....
Aber es nervt viel mehr, wenn man die ganze Zeit so auf dem "Absprung" ist. Dann lieber richtig und fertig! Oder?

Mal sehen, wer von uns zuerst postet, dass der Osterhase da war;-)

Außerdem fände ich es fast günstig über Ostern. Mein Mann hat dann weniger Stress wegen der Kinder. Muss ja nicht zum Kindergarten usw. weil Ferien sind und wegen der Arbeit verpasst er auch nicht so viel.

Wir werden sehen.... Drück´Dir die Daumen!

LG Samy

Beitrag von mutschki 02.04.10 - 09:45 Uhr

hi

ich hab das auch schn eine weile,letztens sogar regelmäßig,fast 4 std alle 20-25 min. denke übungswehen.
die fä gestern meinte,das ist gut so und soll so sein,da sich alles am dehnen ist das,becken ,mutterbänder etc weil die kleinen sich ja immer mehr ins becken bhren und das gewicht eben..bereitet sich alles auf die geburt vor.

lg carolin