Goldene Hochzeit

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von mina88 02.04.10 - 10:19 Uhr

hallo alle zusammen #herzlich,


hab da was,was mir auf dem herzen liegt und hoffe auf eure antworten bzw meinungen #schein

sind ab ostersonntag bis dienstag bei den großeltern meines freundes auf goldener hochzeit eingeladen.sie wohnen bisschen weiter weg und deswegen bleiben wir ein paar tage.haben einen kleinen sohn von 9 monaten.

habe über ein jahr bei meiner schwiegermutter gewohnt,weil mein freund noch bei ihr lebte.damit unsere kleiner beide elternteile hat,wohnte ich dort.
es war die hölle und die schlimste zeit meines lebens,deswegen zog ich vor paar monaten mit dem kleinen aus und seitdem geht es mir viel besser #sonne
früher verstand ich mich eigentl gut mit der schwiemu,aber durch dieses zusammenwohnen ist irgendwie alles kapputt und ich bin froh,wenn ich sie nicht sehen muss.
kurz dazu...sie mischte sich generell immer ein,mein freund hatte immer recht und ich nie,bzgl dem kleinen wusste sie auch alles besser,sie lästerte immer hinter meinem rücken,was ich gekocht oder geputzt habe war nie gut genug etc etc...privatsphäre hatten wir nie und ein eigenes familienleben auch nicht.
zum glück alles vorbei und es war die beste entscheidung meines lebens wegzugehen.
ich bin ein sehr ruhiger mensch,streite nicht gern und bin nie frech zu ihr oder so...stattdessen halt ich immer den mund und mach mir meine gedanken.
nun sind wir eingeladen und meine schwiegermutter wird auch da sein und dort schlafen...
mir ist jetzt schon schlecht ,wenn ich dran denke,dass ich paar tage mit ihr unter einem dach und an einem tisch verbringen muss,zumal es auch wenig möglichkeiten gibt,sich aus dem weg zu gehen #schock
ich will mit ihr einfach nichts zu tun haben...sie kann gern den kleinen besuchen etc,das halte ich aus,aber mehr nicht...
mich graust es vor den feiertagen und am liebsten würd ich alles abblasen.
ich will nicht mit ihr länger wie es sein muss unter einem dach sein und mich belastet die sache wirklich sehr,obwohl das total kindisch ist...andere schaffen es ja auch,trotz das sie sich nicht so verstehen.
warum hab ich kein selbstbewusstsein und sag einfach nett und höflich,wenn mir was nicht passt?warum lass ich mir alles bieten...
ich könnte ja einfach sagen,wenn es um den kleinen geht zb DANKE FÜR DEINEN TIPP.ABER ICH MACHE DAS SO UND SO. oder???#schein
schaff ich nicht.
ach leute ich weiß auch nicht.die frau ist einfach horror,weiß generell alles besser,wobei sie nicht mal 3 wörter ohne rechtschreibfehler schreiben kann...tut zwar nix zur sache,aber ich hasse leute,die immerf klugscheißern,aber nix dahintersteckt.

was würdet ihr tun?fahren oder bleiben?wie verhalten?

bitte helft mir mal

lg

Beitrag von jeannylie 02.04.10 - 10:51 Uhr

Hi,
du hast zwei Möglichkeiten. Blas alles ab und sag Du oder Dein Kind ist krank.
Oder geh hin stell Dich Deiner SM, mach aber vorher Deinem Partner klar das er auf Deiner Seite zu stehen hat, ansonsten Möglichkeit 1.
Und wenn Sie die doof kommt sag ihr höflich aber bestimmt das sie das nichts angeht.
Oder sowas wie "Vielen Dank, aber ich mache lieber meine eigenen Fehler". Und dann Abgang!

LG
Jeannylie