Bei wem stimmte das "Bauchgefühl"?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanni2909 02.04.10 - 11:11 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin jetzt in der 21 SSW ujnd weiß noch nicht was es wird..

Aber vom Gefühl her wird es von Anfang an ein Mädchen!
Meine Mama hatte es auch, obwohl sie bei mir sagten das ich ein Junge werden würde, wußte sie das es ein Mädchen wird.

Bei der Nackenfaltenmessung meinte der Arzt auch die Tendenz läge eher bei einem Jungen, aber ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen.

Habe einfach das Gefühl das es ein Mädchen wird!

Bei wem von euch stimmte das Bauchgefühl?

Interessiert mich total! Haben am Dienstag endlich wieder US und ich hoffe das wir dann endlich mehr wissen...

Wünsche euch allen Frohe Ostern!!!

LG Tanja

Beitrag von petitange 02.04.10 - 11:15 Uhr

Ich glaube nicht an das Bauchgefühl... Du wünschst dir wahrscheinlich ein Mädchen und bist deshalb davon überzeugt, dass es das auch wird... Ich habe mir immer eingeredet, dass es ein Junge wird, weil ich eigentlich ein Mädchen wollte (zumindest als erstes und jetzt als drittes, das zweite ist ein Junge und sollte das auch werden!) und war dann ganz froh, dass es doch ein Mädchen war! Na ja, die Chancen stehen ja wohl zu 51% für ein Mädchen!

Beitrag von tanni2909 02.04.10 - 11:19 Uhr

Ja ich wünsche mir sehr ein Mädchen! ;-)

Aber nachdem der Arzt meinte das die Tendenz eher bei einem Jungen läge ist es mir eigentlich völlig egal ob Junge oder Mädchen...

Naja, dann lasse ich mich einfach mal überraschen!! :-D

Beitrag von mandragora58 02.04.10 - 11:18 Uhr

hallo

bei mir stimmte es drei mal:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2571080&pid=16309019&bid=2

bauchgefühl kam von den träumen, wie ich mit dem kind auf ner wiese spiele....


lg do 28.ssw

Beitrag von jane81 02.04.10 - 11:20 Uhr

bei mir stimmte es 1mal und 2mal nicht ;-)

und das eine mal "stimmte" auch nur weil ich mir jedes mal dasselbe geschlecht gewünscht habe, und einmal traf es halt zufällig zu ;-)


also ich glaub nicht dran

Beitrag von beco. 02.04.10 - 11:20 Uhr

Bei mir hat es jetzt 3 mal gestimmt,

Diesmal glaube ich es wird ein Mädchen#heul

Beitrag von espirino 02.04.10 - 11:21 Uhr

Hallo,

ich war auch von Anfang an überzeugt, daß dieses Baby ein Junge ist, obwohl wir schon Zwillingsjungs haben.
Bei keinem Ultraschall konnte ich als Laie deutlich sehen, ob ich recht habe, aber letzte Woche im KH bestätigte sich dann zu 100%, daß ich richtig lag, obwohl mein Partner sich auch ein Mädchen gewünscht hätte.
Ich hab übrigens nie geträumt, was es wird.

LG Jana

Beitrag von tanni2909 02.04.10 - 11:22 Uhr

DANKE Mädels, ich werde dann mal schauen ob ích an mein Bauchgefühl glauben kann!! ;-)

Beitrag von linda1983x 02.04.10 - 11:22 Uhr

Hallo

ich hatte von anfang an das gefühl es wird ein junge und so ist es auch :-)

Beitrag von hellokittyfan-07 02.04.10 - 11:35 Uhr

bei meinem sohn damals wurde es einem ja noch nicht gesagt und ich hab von anfang an von einem jungen gesprochen ich hatte auch nur einen jungsnamen wär dann doch ein mädel gekommen hätt ich erstmal keinen namen gehabt naja aber es war ja ein junge #verliebt
bei meiner tochter wusste ich auch serh bald es ist ein mädel ich sah auch so aus pickel ohne ende ausschlag im gesicht ect süßkram geliebt volles programm und ich wusste es wurde eine prinzessin #verliebt und so war es auch und nun bei nummer 3 sag ich es wird ein junge #verliebt bin ja gespannt obs diesmal wieder richtig ist mein gefühl hab sogar schon jungssachen gekauft #schein
lg.nicole

Beitrag von kevina71 02.04.10 - 12:00 Uhr

Hallo Tanja

Bei meinem 1. Kind sagte ich von Anfang an ES ist ein Junge, bei ihm stimmte es. bei meinem 2. Kind sagte ich auch dass ES ein Junge ist, ES ist aber ein Mädchen. :-)

Frohe Ostern und liebe Grüsse

Kevina, Mika 3 Jahre und Yelina 1 Jahr #huepf

Beitrag von oldtown 02.04.10 - 12:08 Uhr

Bei uns !!!!! ;-)

Wir hatten nach ICSI in der 5. Woche das erste Pünktchen-Bild beim US und haben beide in dem Moment gesagt: "Das wird ein Junge."

Und bei der Feindiagnostik hat sich das dann auch bestätigt.

Es war die ganze Zeit ein "Jungs-Gefühl".

Na ja - wer weiß - vielleicht sind es nur die unterbewussten Wünsche, die da hochkommen und einem dieses Gefühl vermitteln. Die Chance, dass es sich dann bestätigt, liegt ja auch bei ca. 50% #augen

Also - alles Gute ;-)

#blume

Beitrag von schneckchenonline 02.04.10 - 12:30 Uhr

Hi,

zum Thema Bauchgefühl kann ich Dir folgendes sagen:

Bei meiner 1. SS hatte ich was das Geschlecht angeht KEIN Bauchgefühl, aber am Ende als ich bereits 10 Tage über ET war hatte ich das Gefühl- da stimmt was nicht. Trotz einwandfreiem CTG wusste ich: Kind muss da raus und zwar schnell. Einleitung klappte nicht, Ärtzte belächelten mich als ich ihnen sagte wie ich denke:-[.
Meine Beleghebi setzte sich für mich ein. Kaiserschnitt!
Danach waren die Ärtzte in der Klinik ganz klein mit Hut, denn das Fruchtwasser war grün und Robins Blutwerte nicht ok-Intensivstation war angesagt!!! Soviel zum Thema Instinkt.

Diesmal wusste ich das es ein Mädchen wird OBWOHL (!!) ich wieder gern nen Jungen gehabt hätte. Kann also nicht mit dem Wunsch verwechselt werden! 3 FÄ bestätigten dies dann (bin natürlich auch mit dem Mädl glücklich).

Fazit: Ich glaube an den mütterlichen Instinkt, der mir übrigens beide Male sagte, das ich schwanger bin noch bevor die Mens weg blieb und ich nen Test machen konnte;-).


LG, Tanja

Beitrag von duplo83 02.04.10 - 12:38 Uhr

Hallo,

wir haben uns als erstes Kind ein Mädchen gewünscht.

Aber seit dem Eisprung sagte ich immer, dass es ein Junge wird. ;-) Ich wusste es einfach und so ist es auch.

Ich bin aber jetzt nicht enttäuscht oder so, weil es ein Junge wird, ich wusste es ja. :-)

Ich freu mich riiiiiiieeeeesig auf meinen kleinen Mann!!

LG duplo, 27. SSW

Beitrag von simerella 02.04.10 - 12:53 Uhr

Hallo Tanja,

bei mir stimmte es nicht. Ich hab echt das Gefühlt gehabt, dass es ein Junge wird, habe dann aber ständig davon geträumt, ein Mädchen im Arm zu halten.
Hab mir dann hin und wieder die Karten gelegt (ich glaub halt daran!) und die haben auch "Mädchen" gesagt.
Als mein FA dann fragte, ob ich es wissen will und ich es im US auch eindeutig gesehen habe, war ich eigentlich schon nicht mehr überrascht, dass es nun dann doch ein Mädchen wird.

LG,
simerella und die wilde kleine Maus#verliebt 20+1 SSW.

Beitrag von lilaluise 02.04.10 - 12:57 Uhr

hallo,
bei meiner Tochter war ich mir von Anfang an sicher, dass es ein Mädchen wird....der chinesische kalender hat das dann auch gesagt und alle um mich rum sagten es muss ein mädchen werden....stimmte dann ja auch!
Diesmal bin ich mir sehr sehr sehr sicher dass es ein junge wird...ich weiß es einfach..bei Paula hab ich extra schon viele neutrale sachen gekauft, weil ich wusste dass danach noch ein junge kommen wird!
lg lilaluise

Beitrag von sf1606 02.04.10 - 17:25 Uhr

Bei mir stimmte es bei meinem Großen schon. Ich war von Anfang an absolut sicher, dass wir einen Jungen bekommen, obwohl mein Mann sich sehnlichst eine Prinzessin gewünscht hätte. ;-)

Dieses mal bin ich ebenso sicher, dass es ein Mädchen wird. Aber festlegen würde ich mich dieses Mal nicht (bei Alexander hätte ich sonstwas darauf gewettet, dass er ein Junge wird), weil ich denke, da ist nun schon eine Portion Wunschdenken mit dabei, weil ich meinem Mann sein ersehntes Töchterchen sehr wünschen würde. Ich selbst habe aber keine echte Präferenz und wir wären auch mit einem zweiten Sohn super glücklich. :-D

Mir ging es übrigens wie Tanja (schneckchenonline), ich wusste auch bei allen drei Schwangerschaften schon weit vor NMT, dass ich schwanger bin. Der Test war eigentlich nur noch Formsache für mich. Also so im Allgemeinen glaube ich schon ans Bauchgefühl.

LG
Silke