Hilfe Haarausfall

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von wiigeil 02.04.10 - 11:20 Uhr

Seit einem halben Jahr ungefair verlier ich ein haufen Haare . Ich habe keinen Stress oder sostiges. ich weiss echt nicht mehr was ich tun kann. Meine Ärztin sagt das es Hormon bediengt sein kann und wollte mich zum Frauenarzt schicken diese sagt wiederrum das sie da nichts machen kann ich solle zum Hautarzt gehn.
Habt ihr einen Rat ? ich weiß ihr seit keine Ärzte aber villeicht habt ihr ja einen Tipp.
Vg Wiigeil und ein schönes Osterfest.

Beitrag von muffin357 02.04.10 - 13:05 Uhr

hallo --

- beim Hautarzt auf eine Haarprobe+evtl. Bluttest bestehen
- beim Gyn auf einen Hormonstatus bestehen
- beim Hausarzt auf großes Blutbild wegen Schilddrüse und anderer möglichen Sachen bestehen ...

Haarausfall hat soo viele Ursachen -- da bleiben nur die Tests...

lg
tanja

Beitrag von wiigeil 02.04.10 - 18:20 Uhr

danke für deine Antwort. Ich werde nocheinmal beim Hausarzt anfangen. vg und ein schönes Osterfest-

Beitrag von aquamarin200 12.04.10 - 01:22 Uhr

Das Problem kenne ich auch.

Wie meine Vorrredenerin sagte, all diese Tests müsssen erfolgen.

Bei mir wurde dann:

a) Schilddrüsenhormone verringert (Hausarzt)

b) mir die Pille Valette verordnet (Gyn)

c) shamooniere ich nur noch mit Plantur

d) und habe ich mir Biotin Kapseln gekauft und eine Kur gemacht.

Haare kamen wieder zurück.

Ich weiss wie verzweifelt du dich fühlst.

Lieber Gruss Aquamarin