Frage an die Männer bezüglich weiblicher Geschlechtsteile

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von blackyblack 02.04.10 - 12:16 Uhr

Hallo an die Männerwelt.. ;-)

Bei den meisten Männern ist das eigene Geschlechtsteil bzw deren größe ja schon lange ein Thema..

Nun würde ich gern mal von euch wissen, wie es um das weibliche Geschlechtsteil geht...

Worauf steht ihr? Es scheint dabei ja einige Unterschiede zu geben...

große äußere Schamlippen, große Innere, große Klitoris, oder alles klein und mädchenhaft...
Also wenn ich mich so anschaue, dann denke ich manchmal ich hätte nen Mann werden sollen.. :-p
Meine Klitoris kann man einfach nicht verfehlen und die äußeren Schamlippen sind auch nicht grad die kleinsten... #freu also mich störts nicht, nur bin ich mal
auf die Frage gekommen, was euch Männer da so gefällt...
Oder ist das vollkommen egal?
Das glaub ich nicht, jeder hat doch so seine Vorlieben, oder???

Beitrag von klitoris 02.04.10 - 13:10 Uhr

mein mann steht voll auf meine klitoris, weil ich, wenn er sie streichelt, besonders schnell komme #verliebt

Beitrag von blackyblack 02.04.10 - 13:59 Uhr

groß oder klein????

Beitrag von klitoris 02.04.10 - 19:57 Uhr

ich habe noch keine klitoris einer anderen frau gesehen. darum weiß ich nicht, ob sie groß oder klein ist:-p

Beitrag von GutesThema 02.04.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

ich fand meine inneren Schamlippen immer viel zu groß!
habe es dann nach der Entbindung als ich genäht würde der Ärztin gesagt (ja, ich weiß, tolles Thema im Kreißsaal#hicks) und sie meinte, sie verstehe mein Problem gar nicht.Meine Schamlippen wären völlig normal und durchschnittlich!Und ich habe mir immer Gedanken gemacht,ob Männer auf meine stehen, weil ich sie so groß empfand.
Mein Mann sagt immer, er findet sie gut so.Und vorher hat sich auch noch niemand beschwert.Aber ich habe mich das auch schon gefragt und bin gespannt auf Antworten der Männer!

Beitrag von klein. 02.04.10 - 15:00 Uhr

Bei mir ist es genau umgekehrt, alles ist eher klein und zart, und die Klitoris muss man schon suchen. #schein
Mein Mann sagt er findet das so absolut schön und ästhetisch und er sei froh dass alles, trotz zwei Kindern, aussieht wie vorher.
Naja, ich denke wenn alles etwas größer wäre wäre er damit auch glücklich. Aber er liebt mich halt, auf was er "neutral gesehen" stehen würde habe ich noch nicht gefragt.
Mir ist es auch völlig schnuppe, hab da eigentlich noch nie wirklich drüber nachgedacht. ;-)

Beitrag von gustav-g 02.04.10 - 16:06 Uhr

"jeder hat doch so seine Vorlieben"

Das glaube ich auch.

Für die Auswahl meiner Frau waren andere Eigenschaften relevant.

Was mich besonders reizt, will ich hier nicht preisgeben. Es würde einigen gefallen, die sich mit ihren Teilen schämen.

Beitrag von muttiator 02.04.10 - 16:26 Uhr

>>Es würde einigen gefallen, die sich mit ihren Teilen schämen. <<

Wie meinst du das?

Beitrag von *HAHA* 02.04.10 - 17:23 Uhr

Wahrscheinlich, das es ruhig "etwas größer" sein darf... #schein

Dafür schämen sich ja viele.

Beitrag von Blackyblack 02.04.10 - 17:38 Uhr

Hallo Gustav-g

naja seine Frau wird wohl niemand nach diesen Eigenschaften auswählen.. :-) zumal diese ja nicht gleich ersichtlich sind.. ;-)

Ich entnehme deinem Text, das dir große Geschlechtteile einer Frau gefallen...

Frage mich nur warum sich manche Frau deswegen schämt.. #gruebel
Irgendwie lustig, die meisten Männer wären glücklich wenn ihr bestes Teil groß ausfallen würde, und Frau schämt sich deswegen...
Das sieht man wieder das die Menschen in vielen Fällen noch von Rollen und Vorbildern geprägt sind..
Mann muß stark und groß sein, Frau sanft und zart.
Spiegelt sich doch selbst in den Geschlechtsteilen wieder... :-D

Aber mal ganz im Ernst... warum machen sich die Menschen so verrückt? Obs die paar Kilos zu viel sind, der Penis krumm, die Brust zu klein, oder nicht die richtige Form, die Schamlippen zu groß... usw usw usw.....

Ich liebe meinem Partner doch nicht für Äusserlichkeiten.... Natürlich finde ich das eine oder andere besonders atraktiv, aber lieben tue ich dann doch etwas ganz anderes... ;-)

Beitrag von gustav-g 02.04.10 - 17:51 Uhr

ich meine Abweichungen vom veröffentlichten Schönheitsideal.

Schönheitsoperationen halte ich in vielen Fällen für schädlich.

Wer stark leidet, kann sich per PM melden.

Ein Freund gestattet mir, seine Vorliebe preiszugeben:

"Das schönste auf der Welt ist ein fetter Weiberarsch"

Es ist zwecklos, nach meinem Freund zu suchen. Er hat bekommen, was ihm so gut gefällt.

Beitrag von fruehchenomi 02.04.10 - 17:58 Uhr

"Das schönste auf der Welt ist ein fetter Weiberarsch"


#rofl #rofl "klasse" (ist ehrlich gemeint) Der Mann steht wenigstens zu seiner Vorliebe - und noch schöner ist, dass er das bekam, was er sich wünschte - was will man mehr :-p
LG Moni

Beitrag von k_a_t_z_z 02.04.10 - 19:24 Uhr


Kenne ich ähnlich - als ich mich in der Pubertät von "Bohnenstange" zu weiblichen Formen inklusive sehr rundem Po wandelte war ich anfangs auch etwas 'skeptisch' - bis ich herausfand wie dieser Po ankommt... ;o)


Zitat eines Mannes:"Was soll ich mit so einem mageren Ziegenarsch?!"


Es gibt bekanntlich für alles Liebhaber...

Beitrag von karo_austria 04.04.10 - 01:15 Uhr

Das ist ja witzig - das war so ziemlich das 1. was mir zu deinem Post eingefallen ist:

dicker Hintern, Schwabbelbauch - die Brille kann´s ja nicht sein!

Mein Freund steht da nämlich auch drauf - der muss einfach was in der Hand haben! Könnte also dein Freund sein!

Ich hoffe, auch du halt gefunden was du gesucht hast!

Alles Liebe

Petra

Beitrag von esstisch 02.04.10 - 20:20 Uhr

Ich mag es, wenn die äußeren Lippen kräftig sind und die inneren Lippen nicht (oder nur sehr wenig) zu sehen sind. Die Klit sollte erst nicht zu sehen sein und kann (bei Erregung) dann auch etwas hervor gucken (muss aber nicht sein).
Ein wenig! haarig sollte der Schamhügel sein. Komplett kahl mag ich nicht.
Mir!! (das sagt nichts über andere Männer aus!) gefallen lappige Schmetterlingslippen und größere Innenlippen nicht.
So wie kleine Mädchen ihre Scheide haben, so sollte die der erwachsenen Frau sein ABER größer, kräftiger und durchaus etwas haarig.

Beitrag von schmetterlingsbaby 03.04.10 - 18:07 Uhr



wenn ichs nicht besser wüsste , hätte ich gedacht Du bist mein Freund, der da schreibt.
Er liebt das nämlich auch so. Lieber etwas behaart , als gar nichts und alles andere aus deiner beschreibung mag er auch ziemlich so.

Ich denke also, ich würde Dir gefallen ;-)

Beitrag von esstisch 03.04.10 - 20:37 Uhr

Flirte flirte...

...hast du auch dunkle oder gar schwarze Haare oder bist eher ein dunkler Typ Frau? Bist du selbstbewusst und stehst deinen Frau? (< habe ich extra gesagt)! Willst du deinen Freund eh loswerden....... ?? Hast du einen kleinen Bauchansatz. Hast du eine nicht sehr große (gute handvoll) Brust? Bist du ca. 45 mit kleinen weiblichen Schwächen ? Magst du es eher verwöhnt zu werden, - zu nehmen und zu geniessen?

Dann vergiss es! Ich liebe meine Frau und will sie nicht eintauschen, weil ich DAS ja in ihr schon habe!! ;))

Beitrag von berndundmonika 02.04.10 - 23:31 Uhr

Zum Glück hat meine Frau herrlich große innere Schamlippen und ihre Muschi ist richtig geil fleischig. Deswegen verstehe ich nicht die Frauen, die ihre Schamlippen verkleinern wollen.
Je ausgeprägter die weiblichern Genitalien sind, desto mehr törnen sich mich an,

Beitrag von er mochte beides 03.04.10 - 09:55 Uhr

Ich habe mir vor 6 Jahren die inneren Schamlippen verkleinern lassen. Zum einen sah es unmöglich aus, wenn sie so lang raus schauten und zum anderen wurden sie dadurch auch sehr oft wund und taten weh.

Mein Mann mochte es damals sehr, weil er dann besser dran saugen und spielen konnte, aber auch heute hat er nichts einzuwänden und findet es optisch schöner.

Beitrag von arioch 08.04.10 - 15:52 Uhr

Ich habe als Mann keine Präferenz.

Ich habe bisher alle weiblichen Geschlechtsteile gemocht. Ich finde es sogar gut, dass es dabei solche eine Variation gibt. Der Schambereich der Frau ist für mich immer wieder fazinierend. #freu


Beitrag von vale46 08.04.10 - 16:43 Uhr

Hi,

ich kann es nicht verstehen, das Ihr Mädels euch sooooo viele gedanken macht.
Aus meiner Sicht hatte ich damit noch nie ein Problem.
Ich durfte schon sehr viele unterschiedliche M..... kosten dürfen ;-)
Bei keiner konnte ich mich beschweren, das das eine zu groß oder das andere zu klein war.

Ich finde jede M.... hat ihren eigenen Reiz und darin liegt es auch damit umzugehen und das schönste dabei zu genießen.

Man(n) wird ja auch über die Zeit reifer und findet gefallen an dem einen oder anderen.

Somit finde ich es gut, das es unterschiede gibt - Mädels seid stolz darauf, auf die invidualität eurer M……. ;-)

Zur Zeit finde ich "etwas" mehr bzw. größer reizvoll - Da hat man(n) mehr zum Knabbern.
Auch eine schöne rasierte M….. ist aktuell mein Favorit ;-)

schöne Grüße
vale 46
P.S. 46 ist nicht mein alter ;-)