frage zu Ovulationstest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lena1975 02.04.10 - 12:23 Uhr

habe heute morgen (nicht mit dem ersten Morgenurin) einen Ovulationstest gemacht und so wie es aussieht ist er positiv weil beide gleich stark zu sehn sind. Aber heute ist erst der 11ZT normal habe ich meinen Eisprung erst am 14ZT. Ich habe vom 5-10ZT Clomi genommen und die Estradiol Pflaster, kann es sein das es das Ergbeniss verfäscht traurig Weil ich mein Freund kommt erst am Montag morgen von seiner Geschäftsreise zurück.

Liebe Grüße Lena

Beitrag von nicki82ob 02.04.10 - 12:40 Uhr

Ob es das Ergebnis verfälscht weiß ich nicht... der positive Ovus zeigt das dein ES in den nächsten 24 bis 48 Std ist... das heißt spätestens Sonntag müsstest du den ES haben...
Vielleicht schwankt dien Zyklus zur Zeit noch und deshalb so früh der ES... ich würde die nächsten Tage auch OVus machen... vielleicht auch eher mittags oder nachmittags...

Beitrag von tosse10 02.04.10 - 13:25 Uhr

Hallo,

ich hatte vorgestern ein positives Ovu, da war die Testlinie etwas stärker als die Kontrolllinie. Gestern war es dann noch mal ganz deutlich stärker. Bin gespannt was es heute gibt. Versuch es doch auch noch mal heute. Bis Montag ist natürlich leider noch wirklich lang. Aber vielleicht passt es ja doch noch.
Mit den Auswirkungen der Medis kenne ich mich leider nicht aus.

LG