Bindehautentzündung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 02.04.10 - 13:29 Uhr

Hallo ihr Lieben.
Meine Tochter hat eine Bindehautentzündung und hat Augentropfen bekommen.
Nun brennen und jucken meine Augen tierisch,ich denke ich habe mich angesteckt.
In der Packungsbeilage der Tropfen steht,dass sie für Schwangere erlaubt sind.
Also kann ich die Tropfen ohen Bedenken nehmen?
Wie lange ist denn eine Bindehautentzündung ansteckend?
Gruss Sarah
22 ssw

Beitrag von vampirella 02.04.10 - 13:33 Uhr

Hallo Sarah,

wegen den Bauchzwerg brauchst du dir keine Gedanken machen, aber bitte teile dir nicht eine Flasche mit deiner Tochter!
Geh zum Augenarzt und lass dir eigene Tropfen geben :-D

#liebdrueck caro

Beitrag von sarah05 02.04.10 - 13:35 Uhr

Ach so,der Kinderarzt sagte,dass wir die Tropfen nehmen könnten,falls wir uns anstecken #kratz
Wie lange ist das denn ansteckend?
Gruss

Beitrag von vampirella 02.04.10 - 13:43 Uhr

Laut Augenarzt ist es wegen der großen Ansteckungsgefahr wichtig, dass jede kranke Person aus einer eigenen Flasche tropft. Die Bakterien werden sonst immer hin und hergereicht.
Die bakterielle Bindehautentzündung ist sehr ansteckend und die Inkubationszeit dauert (laut Augenarzt) 8 Tage.
Solange man die Symptome (rote Augen, Tränen, Eiter) sieht wird man bestimmt noch ansteckend sein.

LG

Beitrag von sarah05 02.04.10 - 13:47 Uhr

Vielen Dank,dann werde ich mir Morgen was holen.
Gruss

Beitrag von vampirella 02.04.10 - 13:50 Uhr

Gute Besserung!

Beitrag von hexe201184 02.04.10 - 13:42 Uhr

also es stimmt schon, dass du dir mit ihr keine Flasche teilen solltest..., aber heute zum arzt um ne neue zu bekommen?
Könnte schwierig werden und ich mein deswegen in die Klinik zu gehen#kratz oder du schaust nach ner Not-apoteheke in deiner nähe.
oder du versuchst bis morgen auszuhalten und gehst dann in die Apotheke,
LG Nicole

Beitrag von hexe201184 02.04.10 - 13:43 Uhr

solange wie da dieser gelbe ''schmotter'' raus kommt, bzw ungefähr für ne woche...

Beitrag von sarah05 02.04.10 - 13:47 Uhr

Danke.
Ich werde Morgen dann in die Apotheke gehen und mir was holen.
Hat ja auch kein Arzt auf Morgen und deswegen gehe ich nicht in die Klinik.
Gruss

Beitrag von jekyll 02.04.10 - 15:50 Uhr

hi
ich hatte mich auch bei meinem sohn angesteckt. hab auch tropfen genommen und es war recht schnell wieder vorbei. wichtig ist, dass du das behandelst denn sonst können dir folgeschäden bleiben...

lg