ab wann geht die ss dem ende zu? ab wann beschwerlich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lene789 02.04.10 - 13:33 Uhr

hallo
wollte euch heut mal fragen, was ihr meint, wann man so langsam vom ende reden kann. wann kann man sagen, so nun ist es bald geschafft?
und ab wann wird die ss beschwerlich? es heißt ja auch immer so ungefähr am ende...aber wann ist das?
bin in der 30 ssw... und kanns kaum erwarten mein kleines endlich bei mir zu haben:-)
gruß lene

Beitrag von tuttifruttihh 02.04.10 - 13:37 Uhr

Vom Ende der SS würde ich so ca. aber der 34.SSW sprechen. Also ab da würde ich eine Frau auch als hochschwanger bezeichnen.

Meine ganze Schwangerschaft war beschwerlich, hatte immer wieder komplikationen. Ich finde aber, zum Ende hin wird es ein bisschen einfacher, weil die Menschen Rücksicht auf einen nehmen, wenn sie den Bauch sehen und außerdem bekommt man wieder besser Luft und kann mehr essen wenn das Kind ins Becken gerutscht ist. Also wann eine SS beschwerlich wird kann man so glaub ich garnicht sagen. Jede Phase der SS ist auf ihre Art irgendwie beschwerlich...

Lg

Beitrag von kikiy 02.04.10 - 13:40 Uhr

Also richtig beschwerlich, in dem Sinne dass auch der Bauch richtig schwer wurde, wurde es bei meinem Sohn in der 35.SSW etwa.Dann kam es aber auch über Nacht und ich war froh dass er in der 38.SSW geboren wurde.

Ich bin jetzt auch in der 30.SSW und finde, es ist jetzt alles noch sehr fluffig,bis auf dass meine Beine von Wasser und Krampfadern heimgesucht werden#aerger So könnte es bleiben.Wird es aber nicht, ich weiß schon;-)

Beitrag von nachtelfe78 02.04.10 - 13:42 Uhr

Huhu Lene!

Also ich denke dass das bei jeder Frau unterschiedlich ist.
Die eine turnt bis zum Schluss (Geburt) auf der Leiter rum und macht den Haushalt, Sport und was weiß ich...
die andere hat schon früh Problemchen mit der Schwangerschaft.
Bei mir fingen die Senkwehen um die 30.SSW an...GBH-Verkürzung, Vena-Cava-Kompressionssyndrom, zwischendurch Nierenstau, Kreislaufprobleme...
Nun bin ich bei ET-17 angekommen und es gibt super Tage aber auch super schlechte Tage! Bekomme meinen Haushalt nicht mehr allein geregelt, kann nicht stehen oder sitzen nur laufen oder liegen...

Ich würde sagen dass es ab 8.Monat etwa in die beschwerliche Phase geht...und richtig beschwerlich wird es ab 10.Monat...*schnauf*
Aber ich bin ja auch nicht das Maß aller Dinge und trotzdem gern schwanger. :-D

LG nachtelfe78

Beitrag von nana13 02.04.10 - 13:47 Uhr



Für mich geht es zum ende hin so frühstens ab er 37ssw, den dürte es auf die welt kommen.

ab wan es beschwärlich wird?
hmm ich denke das ist von frau zu frau unterschiedelich, oder von ss zu ss.

bei meinem sohn hatte ich nie das gefühl es wird beschwärlich, mir ging es immer gut und fühlte mich auch nicht eingeschränkt durch den bauch.

in diser ss fühlte ich mich schon sehr schnell eingeschränkt, vorallem wen ich mit meinem sohn spiele.

aber komisch weise seit etwa 2-3 wochen fühle ich mich besser, fast wider so wie bei meinem sohn.

lg nana et-6

Beitrag von .mami.2010. 02.04.10 - 13:58 Uhr

Hallo,

also ich würde sagen ab der 37. bis 38. Woche, da kann man dann vom "Ende" sprechen aber beschwerlich ist es für jeden unterschiedlich, bei dem einen schon in der 30. Woche bei einem anderen erst in der 38. Woche, also das kommt auf den Körper und die Symptome der Frau an.

lg

Beitrag von mutschki 02.04.10 - 14:12 Uhr

huhu

hmm.also beschwerlich denk ich,wirds meist so ab der 32-34 ssw,so bei mir jedenfalls.
das man sagt,es geht dem ende hin,würd ich sagen ab der 37-38 ssw.so sehe ich das.

lg carolin

Beitrag von binci1977 02.04.10 - 14:21 Uhr

Hi!

Bin jetzt 35.SSW und finde es seit ca 10-14 Tagen super beschwerlich. kann mich kaum noch bücken, mein Becken tut weh, schlafe schlecht, bin ständig müde und hab so überhaupt keine Lust mehr, schwanger zu sein.

Alle meine 3 Kinder kamen zwischen 7 und 12 Tagen nach ET und der Gedanke, dass es diesmal wieder so sein wird, ist auch nicht tröstlich.

Ausruhen kann man auch nicht wirklich bei 3 Kindern.

Ich war sonst immer total gerne schwanger, abr diesmal nervt es nur noch.

Freu mich, den Kleinen bald in die arme schließen zu können und mich wieder einigermaßen bewegen zu können.

LG Bianca