An Mamas, deren Kinder Brot nicht mögen...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sternenzauber24 02.04.10 - 13:41 Uhr

Hallöchen, zusammen!

Meine Kleine ( 19 mon.) mag überhaupt kein Brot leiden. Egal mit welchem Belag, auch nicht gern Bötchen oder Baguette. Toast schon gar nicht, und da wir alle Brotesser sind, bekommt sie halt immer etwas anderes. Brot darf sie sich natürlich nehmen, aber sie muß das nicht essen.
Was gebt Ihr den Kurzen so zum Abend, möchte mich ein bißchen inspirieren lassen.
Sie ist das Einzige Kind was hier kein Brot mag, gibts noch andere Mamas die das kennen, und was serviert Ihr so?

LG, Julia

Beitrag von italyelfchen 02.04.10 - 13:49 Uhr

Huhu,

Sophia hat für ca. 1 Jahr kaum oder kein Brot gegessen! Sie bekam meist warmes Essen wie Reste vom Mittagessen, kleine eingefrorene Rest-Portionen, oder was schnelles frisches, wie Nudeln mit Ei angebraten, Schupfnudeln mit Rahmspinat, 2 Maultaschen in etwas Brühe aufgewärmt...

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von muddi08 02.04.10 - 13:50 Uhr

HIIIIER#ole unser Sohn ist auch so ein Kandidat.

Zum Abendbrot gibts Brot (lässt er liegen meistens) und warme Beilagen, wie Klopse, Würstchen, Fischstäbchen. Gurke isst er auch gerne.

Beitrag von annamama08 02.04.10 - 13:51 Uhr

meine sarah ist 2jahre 3 monate und ißt brot nur mit nutella...
da ich ihr das nicht täglich geben will sondern 1 - 2 mal die woche nur, bekommt sie, wenn wir brot essen, vollkornnudeln mit etwas butter und ein halbes wienerle oder etwas gemüse...
oder eben mal einen joghurt mit haferflocken...
oder was vom mittag übrig ist...
oder ich mach ihr einen 'gesunden' pfannkuchen, dh haferflocken, mehl, milch, ei und honig, mixen und in die pfanne... das isst sie gerne...

hoffe ich konnte etwas helfen!


LG

Beitrag von lamia1981 02.04.10 - 15:39 Uhr

Linus ist auch so ein Kandidat. Allerdings verweigert er es nicht strikt. Ein Brot morgens geht meistens (aber nicht immer).

Wenn es mir wichtig ist, dass er vernünftig isst und wir anderen essen Brot (immer ist mir das nämlich nicht wichtig, dann soll er eben Rohkost und Wurst/Käse essen) dann koch ich ihm nen Pellkartoffel dazu oder geb ihm eben eine Banane dazu, die macht auch gut satt.

Müsli wär auch eine Option (dann aber echtes Müsli und keine Pops). Kann man ja auch ne kleine Portion essen und dann noch was herzhaftes hinterher. Oder einen Shake mit pürrierten Vollkornflocken zum Essen dazureichen.

Beitrag von zwillinge2005 02.04.10 - 17:10 Uhr

Hallo,

wie wäre es weiter einen Getreide-Milch-Brei zu geben???? Wenn Brot mit Butter nicht funktioniert? Warum? Ist Ihm das kauen vielleicht abends zu anstrengend, weil er müde ist?

LG, Andrea

Beitrag von sternenzauber24 02.04.10 - 20:23 Uhr

Hallo, Andrea!

War Dein Post an mich gerichtet?

LG.

Beitrag von zwillinge2005 03.04.10 - 11:01 Uhr

Hallo sternenzauber 24,

ja, mein Post war an Dich gerichtet. Habe mich nur mit dem Geschlecht Deines Kindes vertan. Hast eine Tochter und ich habe von "Ihm" geschrieben.

LG, Andrea

Beitrag von sternenzauber24 03.04.10 - 16:52 Uhr

Achso, ja also sie hat noch nie Brei gegessen, sie mag keinen Brei. Am kauen liegt es nicht, sie kaut wirklich schon alles, ist auch kein pingliges Kind im Essen. Es geht wirklich nur um Brot, auch weiches wird nicht gegessen. Egal zu welcher Tageszeit.

LG

Beitrag von zwillinge2005 03.04.10 - 17:04 Uhr

Hallo sternenzauber24,

wenns nicht am kauen und auch nicht am Belag liegt - viellciht einfach mal die Form oder Sorte ändern.

Wenn sie sonst nicht pingelig beim essen ist ist aber vielleicht doch eine andre Form von Getreide ganz gut.

Was isst sie denn morgends? Auch kein Brot?

LG, Andrea

Beitrag von sternenzauber24 03.04.10 - 19:23 Uhr

Hallo Andrea,

Sie bekommt Morgends immer auch Brot angeboten, muß es aber nicht nehmen.

Sie ißt dann meißt Banane, Apfel, Kiwi, Johgurt und ein paar Käsewürfel zum Frühstück. Voher gab es schon Muttermilch.

Abends ißt sie alles an Rohkost ( Salat, Gurke, Tomate, gekochte Kartoffel, Paprika etc.) und Brot darf sie wieder nehmen, ich versuche immer zu variieren. Auch Abends wird sie dann noch gestillt.

LG

Beitrag von zwillinge2005 03.04.10 - 19:51 Uhr

Hallo sternenzauber 24,

#mampf

das hört sich doch lecker und abwechselungsreich an.

Und: "an einem gedeckten Tisch ist noch niemand verhungert!"

LG, Andrea

Beitrag von worker7 02.04.10 - 21:03 Uhr

bei meiner ging auch nix. bis es bei ner freundin diese toasties gab. als flache brötchen die getostet werden. die liebt meine süsse. versuchs doch mal damit. meine mag sie am liebsten nur so pur mit butter

lg sandra