Anka gehts nicht gut :-(

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von fliegenpilzz 02.04.10 - 15:01 Uhr

Anka geht es gar nicht gut.
Sie schnauft immer so komisch und möchte fast nichts fressen. ausgerechnet heute ist feiertag-is ja immer so:-(

Oh mannnn ich mach mir sooo sorgen.

trinken tut sie zum Glück.

ich hoffe es ist bald morgen und dann wenn es nicht besser ist gehen wir gleich in der früh zum TA !!!!!

Beitrag von booo 02.04.10 - 16:27 Uhr

Wie wärs wenn du zum Notdienst fährst?

Magendrehung, Gebärmutterentzünung, etc.. kann auch viele ernsthafte, Lebensbedrohliche Gründe haben.

Beitrag von fliegenpilzz 02.04.10 - 17:38 Uhr

nein Magendrehung ist das nicht.
Das kenne ich !!!!

Sie schnauft sehr unregelmäsig.... aber sie hat jetzt ordentlich gefressen.

Ich wohne auf dem Dorf. Bin allein gerade. Mein Freund ist mit den Kindern weg.

Ich hab kein Auto und der nächste TA ist etliche Km weg.

Notdienst hat der nicht. Ich habe auch kein bares da um mir ein Taxi zu nehmen um zum Notdienst zu kommen. der nächste ist 51 km weit weg !!!!! Das kostet mich ein vermögen mit dem Taxi!!!!!

das selbe wenn ich ihn herhole.....man berechne noch die notfallgebür ect....

Ich weis jetzt werden viele sagen "oh das hättest dir eher überlegen müssen so ein Tier kostet"

Anka wird 12 JAhre-das hab ich doch gut hinbekommen.

Zudem hat jeder mal engpässe.

Ich kann mir einfach diese 51km nicht leisten.

Scheisse:(

Jedenfalls hat sie gefressen und getrunken und sie läuft auch schon wieder rum.

Mal sehn was ist wenn mein Freund wieder da ist. evt können wir dann fahren. nur JETZT geht es nicht.

Beitrag von booo 02.04.10 - 18:31 Uhr

Dann wünsch ich deinem Hund einfach nur dass es nichts ernstes ist. Sooooo groß scheint deine Angst ja dann doch nicht zu sein.

Beitrag von fliegenpilzz 02.04.10 - 19:16 Uhr

Habe doch den TA gerufen.


So er hat sie abgehorcht. UND :ER KANN NICHTS FESTSTELLEN.

DAs unregelmäsige schnaufen kann er sich nicht erklären herz ist okay.

klasse oder ????

Ich bin 121 euro los !!!!!!


Ganz Prima:-[

Sie hat was zur Beruhigung bekommen. Das wars dann auch.

Oooh wie ich sowas liebe.

Für nichts und wieder nichts und ich kann mein Geld gerade andersweitig gebrauchen !!!!!

Dafür hätte ich mir ein schönes Babybett kaufen können !!!!#contra


Beitrag von booo 02.04.10 - 20:13 Uhr

#rofl Ja und, das ist doch nicht mein Problem? Was denkst du wie oft ich mit meinen Tieren schon umsonst beim Tierarzt war?!

Entweder man macht sich so große Sorgen und dann lässt man es abklären oder darf sich nicht beschweren wenn doch etwas ist.

Keiner kennt hier deinen Hund und DU warst die jenige die hier so ne Welle gemacht hat a la`"Ich hab so Ansgt um sie, sie ist so komisch".





Beitrag von windsbraut69 03.04.10 - 09:05 Uhr

Ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?

Wenn der TA übrigens 51 km Anfahrt hatte, war der Besuch so gut wie geschenkt.

Beitrag von farina76 03.04.10 - 11:31 Uhr

Hä? Wie bist du denn drauf!

Lieber zahl ich doch die paar Kröten umsonst und freu mich dass es meinem Hund gut geht. Lieber einmal den Tierarzt zuviel geholt als zu wenig.

Und normale Menschen haben auch Freunde und Nachbarn die ihnen mal ein Auto leihen. Und dein Freund hat sicher auch ein Handy und für deinen Hund wäre er sicher sofort gekommen.

Irgendwie ganz komische Geschichte.

Beitrag von booo 03.04.10 - 11:52 Uhr

Ich bezweifel sogar, das der TA wirklich da war..... #schein

Beitrag von farina76 03.04.10 - 20:33 Uhr

Ja irgendwie hatte ich den selben Gedanken ...

Beitrag von fliegenpilzz 04.04.10 - 11:46 Uhr

falscher Gedanke !!!!!

übrigens Anka geht es jetzt wieder besser !
Sie frisst normal. säuft und wichtig : sie schnauft wieder normal.

Waren bei *unserem * Ta

Er meint es wäre altersbedingt.........


doch hier wird man je eh nur verurteilt.

Immer von den selben....

Beitrag von booo 04.04.10 - 20:36 Uhr

Dann blas dich halt nicht so künstlich auf

Beitrag von -b-engel 06.04.10 - 07:18 Uhr

was soll das denn????

Ist doch verständlich das man sich verarscht fühlt. Das Tier hatte nichts und sie musste so nen Haufen anKohle hinblättern !
Ich finde sowas z.K !

Beitrag von fliegenpilzz 06.04.10 - 06:55 Uhr

Und normale Menschen haben auch Freunde und Nachbarn die ihnen mal ein Auto leihen. Und dein Freund hat sicher auch ein Handy und für deinen Hund wäre er sicher sofort gekommen.

Ja haben wir auch :-) Aber eben nicht hier, da wir hier nicht so lange wohnen.

Und ein Auto... klarrrrr.... wer verleiht schon sein Auto-ganz sicher nicht !!!!

Nachbarn habe ich auch aber ich glaube kaum das die ,da wir mit ihnen nichts zu tun haben das Auto hergeben oder sonst was. zudem sind sie viiiiel zu alt um überhaut noch Auto zu fahren.....

Wir wohnen hier gerade ma´l 3 Monate.

So zum HAndy. Wir haben ein einziges Handy. Das liegt unaufgeladen hier rum.
Ich hab mit Handys nichts am Hut.

Ist man denn unnormal wenn man kein Handy besitzt ????

Und klar mein Mann ist mit den Kids unterwegs er ist immer zu erreichen -klar sind eurte Männer das ???

Wir stehen immer parrat logisch !!! All zeit bereit !!!

Wie lebt ihr denn bzw Du ???

Auto haben wir auch nur eins ! Nicht wie viele Leute hier am besten 3 Autos.

Auch wenn ich meinen Mann angerufen bzw erreicht hätte, wär er nicht SOFORT gekommen weil das gar nicht gegangen wäre.

Meine/unsere Kinder gehen vor !!! Und da ging es um eines unserer Kinder !!!!!
Aber ich muß ja hier nicht alles ausplaudern !!!

Mir fällt hier immer wieder auf das hier die Tiere sowas von hochgestellt werden !!!! Höher als das eigene Wohl !!!!!!

Lieber pleite sein -hauptsache dem Hund gehts gut !!!!


Lieber die Allergie ausbaden keine Luft mehr bekommen juckreitz haben ect- hauptsache dem Hund gehts gut!!!!

Lieber ärger mit der Nachbarschaft-Hauptsache dem Hund gehts gut !!!

Lieber alles zerbeissen zerkratzen lassen sich die bude aufn Kopf stellen lassen-Hauptsache dem Hund gehts gut !!!

Lieber auf die neue Arbeit verzichten, denn dem Hund muß es ja gut gehn !!!!


Das Das eigene Kind angeknurrt wir muß man verstehen denn der Hund versteht ja nicht das das Kind krabbelt und nicht läuft. sowas kennt der Hund ja nicht. deshalb darf er auch beissen-das ist sein gutes recht !! zügelt halt eure Kinder ....

klaaaar !!!!! HAuptsache dem Hund gehts gut !!!!!!!


Beitrag von -b-engel 06.04.10 - 07:16 Uhr

Hallo,

Na das ist hier doch normal das der Hund bzw das Tier über dem Menschen steht !

Gewöhne DIch dran und überlies es;-)

Meist sind es die Leute die keine Kinder haben und eben Mütter von denen die Kinder nichts wissen wollen und dann tun sie sich halt ein Tier her#rofl

Beitrag von steffi-frank 04.04.10 - 21:48 Uhr

Mensch freu Dich doch, daß Dein Hund wohl nichts ernstes hat.

Wie kann man sich darüber aufregen, daß man das Geld bezahlt hat und lieber ein Kinderbett gekauft hätte.

Hm, finde ich jetzt irgentwie unpassend.

viele Grüße
STeffi

Beitrag von fliegenpilzz 06.04.10 - 06:45 Uhr

NATÜRLICH freu ich mich!!!!

Aber es kam nun schon öfter vor, das ich mein Geld für nichts und wieder nichts dem TA in den Rachen geworfen habe !!!!!

Bei diesem Betrag ist es natürlich sehr ärgerlich. Dasss regt mich auf.
Und wenn ich mir den Betrag ansehe, hätte ich mir wenn ich den TA NICHT gerufen hätte ein Bettchen für den NAchwuchs kaufen können,!!!da ich momentan echt auf jeden Cent schauen muß tut mir dieses Geld sehr weh !!!!
Eigentlich hab ich es gar nicht !!!!!!
Es war nämlich verplant ! Verplant für das kleine !!! Und davon musste ich es wegnehmen.

Das ist der Grund warum es mich so aufregt !!!!!

Hier geht es nicht um Anka !!!
Da bin ich heilfroh das nichts ist.

Übrigens hat sie es hin und wieder das sie so seltsam schnauft.... Aber nun weis ich ja -es ist nichts.

Beitrag von -b-engel 06.04.10 - 07:15 Uhr

Aber es kam nun schon öfter vor, das ich mein Geld für nichts und wieder nichts dem TA in den Rachen geworfen habe !!!!!



Das kenn ich !!! Nur zu gut !

Drum sieht der TA uns nicht mehr !!! Es müsste schon etwas schlimmes sein. DANN würden wir fahren !!!!!

Beitrag von -b-engel 02.04.10 - 17:48 Uhr

warte einfach mal ab... sie ist ja auch schon alt. vielleicht ne alterserscheining.

die tä zocken doch eh nur ab. da zahlst n haufen dabei wärs auch so gegangen...uns sieht der ta nicht mal mehr zum impfen.


alles gute#liebdrueck