Mit T-Shirt draußen??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rosali25 02.04.10 - 16:10 Uhr

Hallo,

wir waren heute 3 Stunden im Tierpark. Es ist strahlend blauer Himmel und die Sonne scheint. Aber das Thermometer zeigt nur 10 Grad und der Wind ist ganz schön kalt.
Tom war der einzige mit Winterjacke #kratz
Ich habe so viele Kinder mit T-Shirt gesehen, teilweise sogar mit einer 3/4 Hose!
Ich finde das unmöglich. Nur weil die Sonne scheint??
Mir war selbst mit meiner Daunenjacke nicht gerade warm.

Musste ich mal los werden..

Gruß Lena

Beitrag von zigeunerlein 02.04.10 - 16:13 Uhr

Habe ich auch letztens gesehen, ich saß da in Winterjacke und der Vater kam mit seinen Kids an, hat sie bei uns gelassen (sind bekannte und das war so abgesprochen) meine Freudnin hat ihn noch gefragt ob er für die kleine noch ein Pulli oder so dabei hat, er: Nö! Als er dann weg war hat meine Freundin sie dann gefragt b ihr kalt ist sie: Ja! Da hat ihr dann ne Ersatzjacke von ihrem Sohn angezogen (der war zu Glück in ihrem Alter)...
Lg
Elly

Beitrag von viva-la-florida 02.04.10 - 16:34 Uhr

Hi Lena,

wir kommen ja fast aus einer Ecke, deshalb melde ich mich mal :-).

Moritz hatte auch seine Winterjacke an, allerdings die etwas dünnere. Ich habe sogar eine Mütze wieder rausgesucht, die ich eigentlich schon eingemottet hatte.

Und ich selber habe mich auch eingemummelt, weils echt a....kalt war. Vor allem der Wind war bzw. ist heftig.

Sonst hätte mir der Spaziergang echt keinen Spaß gemacht.

LG und ein schönes Osterfest #blume
Katie

Beitrag von jora1 02.04.10 - 18:54 Uhr

Und jetzt? Was möchtest du denn hören? Meine Tochter hat keine Winterjacke mehr an, weil ihr darin zu warm wird. Was zur Folge hat, dass sie sich nicht wohl fühlt und unleidlich wird.
Traut doch anderen Eltern mal zu, selbst zu wissen, was gut ist für ihre Kinder! Die sind doch nicht alle gleich.

Beitrag von gluecklich1980 02.04.10 - 19:00 Uhr

t-shirt find ich übertrieben, winterjacke allerdings auch. bei uns wars zwar kalt, aber sonnenschein den ganzen tag - mein kleiner würde im eigenen saft garen wenn ich ihm da ne winterjacke anziehen würde. jeder kennt sein kind am besten und so wird er´s (hoffentlich) auch anziehen.

lg

Beitrag von silsil 02.04.10 - 19:07 Uhr

Meine hatte Langarmshirt, Übergangsjacke, lange dünnere Hose und Strumpfhose an.

Winterjacke finde ich persönlich übertrieben, da die Sonne trotz Wind doch schon wärmt. Meine Tochter hätte zum Schwitzen angefangen.

Aber wie wurde vor mir so schön gesagt, jedes Kind ist anders, und die meisten Mütter wissen ganz gut, was sie tun.

Ich wundere mich auch oft, daß bei plus 20 Grad die Kinder noch in Winterstiefel, dicker Mütze und Winterjacke rumlaufen, nur weil der Kalender noch März schreibt. Aber ein Urteil würde ich mir nicht erlauben.

lg
Silvia

Beitrag von sandra091285 02.04.10 - 20:40 Uhr

Ich finde beides unpassend: T-Shirt und Winterjacke...

Leah hat einen kurzen Body, einen dünnen Pulli und eine Übergangs-Windjacke plus dünnes Mützchen und Halstuch, sowie Strumpfhose und Jeans an wenn wir draußen sind!

Nur ein T-Shirt ist noch zu wenig, eine Winterjacke völlig übertrieben!

LG,Sandra + Leah *29-03-2009

Beitrag von rosali25 02.04.10 - 21:05 Uhr

Bei uns hat es gestern geschneit, da finde ich eine Winterjacke nicht übertrieben.

Gruß Lena

Beitrag von 3erclan 02.04.10 - 20:42 Uhr

Hallo Lena

also meine Kinder hatten heute ne 3/4 Hose an.Socken und ein Tshirt.Den Sweatpulli haben sie sich um den Bauch gefunden.
Meine beiden können gut einschätzen ob es ihnen zu kalt oder zu warm ist.

Ich denke die Eltern kennen ihre Kinder und wissen was sie benötigen.ICh würde jezt mir Gedanken machen wenn meine im Winterannorack bei Plus Graden rumlaufen.Was zieht ihr dann im Winter an???

Ich habe selber nur noch ne STrickjacke an.

lg

Beitrag von rosali25 02.04.10 - 21:06 Uhr

Hattet ihr denn auch 10 Grad und eisigen Wind? bei uns hat es gestern geschneit und als wir heute losgefahren sind waren es erst nur 5 Grad.

Beitrag von 3erclan 02.04.10 - 22:22 Uhr

Ja und??

Beitrag von chidinma2008 02.04.10 - 21:13 Uhr

Hallo
mein sohn hatte auch eine winter jacke an nicht eine ganz dicke aber warm.
strumpfhose-Tschirt-Dünnen Pulli-Mütze

es war sau kalt ja die sonne hat gescheint aber was nicht wärmen tut.Ist ihn zu warm kann ich immer noch die Jacke ausziehen.

In einer windjacke würde er frieren ich aber auch

lg

Beitrag von rosali25 02.04.10 - 21:17 Uhr

Klar, die dicke Schneejacke hatte er auch nicht an ;-) Aber schon eine fleecegefütterte Winterjacke.

Ich fande den Wind heute extrem eisig. Gestern hat es sogar etwas geschneit hier.

Gruß Lena

Beitrag von chidinma2008 02.04.10 - 21:28 Uhr

ja fand ich auch mein sohn war oft krank ein grund mehr warum ich nicht testen muss wann er auskühlen tut.

wir waren heute auf dem spielplatz er sass im sand uns das trotz dicker kleidung kalt.

Ich habe aber auch gestaunt die mehrheit hatte keine jacke an bzw. nur ein Tschirt#gruebelnaja und nähste woche kommen die kurzen Hosen drann

LG

Beitrag von steffi-frank 03.04.10 - 20:54 Uhr

Hi,

ja das habe ich gestern auch gesehen. Wir haben auch alle noch unsere Winterjacken an. Auch wenn es 10 Grad sind, obwohl als ich heute morgen los gelaufen bin mit dem Hund hatten wir 3 Grad.

Aber der Wind ist hier noch echt fies und kalt und dann noch im Schatten ist das echt noch richtig kalt.

Wir haben allerdings alle nicht geschwitzt. Fanden uns genaus richtig angezogen, während andere nur im T-Shirt oder Pulli entgegen kamen. Aber wenn die es so für richtig halten, ist doch ok.

viele Grüße
Steffi mit Hannes 2,5j