Soll ich Ihr abends ein Fläschchen geben? Stille noch voll.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von matzzi 02.04.10 - 17:57 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 6 Monate und wird noch voll gestillt, weil sie keinen Brei mag, sie spuckt in ihn in jeglichen Varianten wieder raus und ich möchte nun einfach noch etwas abwarten bzw mit Fingerfood starten.#

Mein Problem seit etwa 2 Wochen stille ich fast im 2 STundenrhythmus tagsüber und nachts.

Tagsüber ist das nicht so schlimm, aber nachts schlaucht es mich langsam, weil wir ein Geschäft haben und ich mitarbeite und mich somit auch nicht mittags ewig hinlegen kann und ja auch noch eine große Tochter hab. Nun ist die Überlegung ihr vielleicht abends ein Fläschchen zu gebenm das länger satt macht. Keine AHnung ob sie es trinken wird, sie kennt kein Fläschchen.

Was meint ihr?

Lg matzzi

Beitrag von kula100 02.04.10 - 17:59 Uhr

Hallo,

ist das vielleicht ein Schub und der geht bald wieder vorbei? Mein Kleiner will im Moment auch öfter an die Brust weil er mitten im Schub steckt. Du kannst es natürlich probieren mit der Flasche obwohl es passieren kann das sie nur noch die Flasche will.

lg kula100

Beitrag von matzzi 02.04.10 - 18:04 Uhr

Hallo,

ich weiss auch nicht, ich meine bei meiner Großen war das auch mit nem halben Jahr ´, dass sie wieder öfter kam, aber alle 2 Stunden rund um die Uhr ist schon viel´. Ich hab das Gefühl so viel Milch hab ich gar nicht. Blöd ist halt auch noch, dass sie eh éher wenig zunimmt. Sie wiegt mit 6 Monaten jetzt 6700 g.

Ich möcht ungern aufhören zu stillen, ich still echt gern, aber die Nächte sind einfach blöd so.

Lg matzzi

Beitrag von leo22 02.04.10 - 18:47 Uhr

Hallo matzzi,

probier es doch einfach mal aus. Hab das bei meinem Sohn 5,5 Monate auch gemacht, leider wollte er überhaupt keine Flasche. Kannst du vielleicht deine Hebamme nochmal fragen? Hab dann mal mit meiner Hebamme gesprochen weil er auch interesse an meinem Essen zeigte und sie meinte ich solle ihm mal versuchen ein paar Löffel Brei zu geben und den liebt er. Versuch es einfach, viel Glück!!!

Lg leo

Beitrag von xyz-female 02.04.10 - 19:54 Uhr

Und ich dachte schon, ich sei allein mit dem Problem "mein Kind will kein Fläschchen und kennt es auch nicht".
Habe mir sagen lassen, dass es Zeit ist, das Baby beizufüttern, sobald es nicht mehr satt wird (öfter kommt) und interesse an deinem Essen zeigt.
Jonas hatte schon im 4. Monat interesse an meinem Essen, und jetzt füttere ich ihm bei, seit er 4 monate und 3 Wochen alt ist. Das klappt weiß gott nicht immer gut (diese Woche hat er nur die Menge eines Eiswürfels gegessen). Nachts schläft er auch nicht durch und kommt noch 2 mal die Nacht.
ABER wenn er einen Wachstumsschub hat, zahnt oder sonstiges hat, kommt er auch viel öfter. Vielleicht liegt es also auch an letzterem?! Ich würde es dann vielleicht einfach mal ausprobieren...
Viel Erfolg.

Beitrag von matzzi 02.04.10 - 20:06 Uhr

Hallo

ich hab jetzt statt Gemüse mal mit GOB angefangen, aber viel besser ist das auch nicht. Dafür ist rumkauen auf Brotrinde der Hit. Brei wird ausgespuckt, gewürgt bzw einfach lässt sie es einfach wieder rauslaufen... keine Chance:)

Ich bin echt hin und hergerissen, weil ich keinesfalls aufhören will zu stillen. Und meine Große hat auch nie ein Fläschchen bekommen... Weiss gar nicht wie man das macht:-)

Lg matzzi

Beitrag von vivienmami 02.04.10 - 21:17 Uhr

hey,
probier es einfach aus.meine (6Monate)bekommt seit 2 wo abends ne flasche und schläft dann ohne gestillt werden zu wollen von ca.20uhr bis 1/oder 4uhr. vorher um 19uhr gestillt dann 20uhr,21uhr,22uhr und dann um 1uhr.sie geht nach wie vor an die brust-ich denk die "gefahr" das sie nicht mehr will ist gering wir haben die mäuse über ein halbes jahr gestillt;-)

kann nur sein das sie die flasche nicht will-meine kannte es.musste wegen der arbeit zu beginn ab und an abpumpen.

ich geb ihr pre von bebevita und sie reicht ihr und die hat sie auf anhieb genommen.

lg