Tag für Tag der selbe Frust

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von novemberbaby06 02.04.10 - 18:25 Uhr

hallo ihr lieben

Ich muss mir nun einmal meinen Frust von der Seele schreiben sonst gehe ich noch ein.

Jeden Tag das selbe
die kleine steht auf ich mach sie fertig für den kindergarten, bring sie dorthin..nach 4 stunden hole ich sie ab...dann macht sie ihren mittagsschlaf und ich putze wie jeden tag die wohnung....

nachmittags gehen wir an den see oder auf den spielplatz
abends um 19uhr ist sie im bett

mein freund geht um halb 7 ausser haus und kommt gegen 17 uhr nachhause.....er isst etwas geht duschen...legt sich ins bett und guckt fern oder geht in seine werkstatt

was mit mir ist ist ihm völlig egal

jeden tag der selbe ablauf...mich nervts...ich will wieder mal fortgehen, meinen spaß haben, lachen bis zum umfallen.....
wieder mal als familie was unternehmen..aber nein....das ist immer alles zuviel verlangt

bei ihm ist jeden tag irgendein freund...am wochenende steht er nur in seiner werkstatt und bastelt rum....und ich steh da wie bestellt und nicht abgeholt...

da ich leider noch keinen führerschein habe ist es mir auch nicht möglich mal weiter weg zu fahren..mal zu meiner oma (wohnt 200km entfernt) mal zu meiner taufpatin (wohnt 60 km entfernt)

mich nervts
jeden tag stehe ich auf und es ist das selbe spiel...es langweilt mich...:-(

Beitrag von bruchetta 02.04.10 - 18:32 Uhr

Du solltest selbst mal ein bißchen Farbe in Dein Leben bringen, dafür ist man doch selbst verantwortlich.

Arbeitest Du?
Hast Du (auch) Hobbies?
Freundinnen?

Das alles bereichert das Leben ungemein.

Beitrag von novemberbaby06 02.04.10 - 18:35 Uhr

Hobbys hab ich (ich bastel für mein leben gern) doch da mekert er immer nur rum wo wir denn das ganze zeugs hinstellen oder hängen sollen

freundinnen ja....aber die wohnen leider alle weiter weg
und arbeiten gehe ich erst am 15.4 wird da ich nun lange im kh war...:-(

Beitrag von bruchetta 02.04.10 - 18:41 Uhr

Vielleicht kannst Du ja mal Deinen Führerschein machen, wenn Du auch wieder arbeitest.
Ansonsten mal Freund lieb bitten, Dich mal hier und dort hinzufahren.

Beitrag von windsbraut69 04.04.10 - 08:32 Uhr

Wann warst Du denn "lange" im Kh?
Du bist doch immer wieder gleich nach Haus?

Wenn Du aber Mitte des Monats wieder anfängst, zu arbeiten, wird sich Dein Langweileproblem sicher erledigt haben.
Zusätzlich solltest Du schauen, Dich nicht zu abhängig vom Partner zu machen, sieh zu, Dir Dein Leben selbt zu gestalten.

Denkst Du weiterhin, mit 2 Kindern ginge es Dir besser?

Beitrag von novemberbaby06 04.04.10 - 12:24 Uhr

ach von 16.2-3.3 und von 12.3-25.3 ist nicht lange??

für mich schon :-(

Beitrag von windsbraut69 04.04.10 - 14:39 Uhr

Und Dein Kind hat davon NICHTS mitbekommen, weil Du wie gewohnt für sie da warst???

Beitrag von novemberbaby06 05.04.10 - 13:28 Uhr

natürlich hat sie es mitbekommen dass ich im kh war
wie solls den auch anders sein?

sry das ich mich in so einem fall nicht teilen kann

Beitrag von flausch 02.04.10 - 18:36 Uhr


Ja schaue mehr nach Dir und sprich ganz klar aus was DU willst!
Gedanken lesen kann keiner, vielleicht fällt es Deinem Freund gar nicht auf, dass er Dich damit verletzt????

Sag einfach klipp und klar z.B. morgen abend gehe ich mit Freundin X aus und Du passt auf unsere Kleine auf oder am Sonntag fahren wir nach XY.... fertig!

Viel Glück!

Es gibt nichts schlimmeres als Tag ein Tag aus, den gleichen Ablauf!

Beitrag von janamausi 02.04.10 - 20:36 Uhr

Hallo!

Wenn Du nicht arbeitest, dann pack dein Kind und fahr doch paar Tage mit dem Zug zu seiner Oma etc. Was hält dich denn daheim? Deinem Freund kann es doch egal sein, da er sich ja eh nicht um die kümmert. Vielleicht wirst Du durch den Abstand auch wieder interessant für ihn.

Für was hat denn dein Freund die Werkstatt? Für sein Hobby? Dann leg dir doch auch eine "Werkstatt" zu für dein Hobby :-)

LG janamausi

Beitrag von honolulumieze 02.04.10 - 21:32 Uhr

Ich wünschte, ich könnte mir mit Kindergartenkind noch die Zeit vertreiben. Musst du nicht arbeiten? Du willst uns doch nicht erzählen, dass du dich einkommenstechnisch auf deinen FREUND verlässt?! Ihr seid nicht einmal verheiratet. Was ist, wenn er dich eines Tages vor die Tür setzt?! DANN stehst du richtig dumm da. Die Zeit, die du jetzt am See und im Park verbringst würde ich nutzen, um mir einen Job zu suchen. Dann hast du auch keine Langeweile mehr.
Verständnislose Grüße.

Beitrag von herzensschoene 02.04.10 - 22:33 Uhr

ein beitrag, den die welt nicht braucht.

Beitrag von novemberbaby06 02.04.10 - 23:31 Uhr

wer lesen kann ist klar im vorteil....

lese zuerst den ganzen thread bevor du solche aussagen machst

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2571475&pid=16311248&bid=12

Beitrag von gh1954 03.04.10 - 13:48 Uhr

Bevor du andere "aufforderst", einen ganzen Thread zu lesen, solltest du relevante Dinge in deinen Ausgangsbeitrag schreiben.
Du kannst doch hier niemandem vorschreiben, was er zu lesen hat.

Beitrag von novemberbaby06 03.04.10 - 16:39 Uhr

manno man

das war ja ned böse gemeind...

wenn ich alle relevanten dinge hier preisgeben muss dann würde der thread aber ganz schön lange werden:-p

Beitrag von gh1954 03.04.10 - 17:09 Uhr

Wenns nicht böse gemeint war, wie dann?

Ist das dein normaler Umgangston?

Beitrag von novemberbaby06 03.04.10 - 18:24 Uhr

nö...ein dummer gedanke...:-)

sry #schein

Beitrag von windsbraut69 04.04.10 - 08:34 Uhr

Am besten wäre es eh, die User, die Dir antworten bzw. helfen sollen, würden ALLE Deine Beiträge vorher lesen.
Anders kann man sich gar kein Bild von Deiner sehr speziellen Situation machen.

Das ist - bevor Du wieder ausflippst - NICHT BÖSE gemeint, sondern 100% mein Ernst.

Beitrag von honolulumieze 04.04.10 - 11:35 Uhr

Tja sorry- Dein Beitrag hörte sich so an, als würdest du nicht arbeiten und hättest das auch absehbar nicht vor! Dann musst du das eben anders darstellen im Eingangsthread. Die paar Tage bis zum 15. wirst du ja noch rum bekommen. Mit Arbeit, Kind und Haushalt hast du dann ja keine Langeweile mehr. Wenn auch das "Problem" mit deinem Freund nicht gelöst ist.

Beitrag von baltrader 02.04.10 - 23:44 Uhr

Es ist doch aber absehbar, daß sich was ändert, wenn Du in ein paar Tagen wieder arbeiten gehst...genieß die freie Zeit noch.
Klar ist das doof, aber es liegt doch an Dir Dein Leben in die Hand zu nehmen und was zu ändern.

Lg,

Mimi

Beitrag von luka22 03.04.10 - 10:36 Uhr

Wenn du für dein Leben gern bastelst: Wie wäre ein Job als Demonstratorin? Eine Freundin ist bei creadirekt, die andere bei stampin up. Man verdient sich zwar nicht eine goldene Nase, aber etwas kommt schon dabei rum und man kommt unter nette Leute und kann sich sein Hobby gut finanzieren. Wäre das was für dich?

http://www.creadirect.de/
http://www2.stampinup.com/de/deu/default.asp


Liebe Grüße :-)
Luka

Beitrag von engelchen62 03.04.10 - 11:00 Uhr

Ändere dein Leben !

Wenn du das nicht kannst, dann nimm es hin und beschwer dich nicht. Jeder ist für sich selbst verantwortlich, denn wo ein Wille ist, ist auch Weg!


engelchen

Beitrag von babsi1785 03.04.10 - 13:43 Uhr

So wie es dir jetzt ging, ging es mir vor 1,5 Jahren auch. Da ich nicht weg konnte (auch keinen Führerschein) habe ich aus langeweile halt geputzt und nachmittags mich an die kinder gehangen.

Doch irgend wann hatte ich die Nase voll und ich bestand darauf das ich den Führerschein mache. Wir haben dann einige Monate dafür gesparrt und nun seid 9 Monaten habe ich meinen führerschein *freu*

Und seid dem ist einiges besser, ich kann Freunde besuchen, vormittags für mich was tun (schwimmen gehen oder so)

Sag deinem Freund was für Bedürfnisse du hast und setz die durch.

Beitrag von windsbraut69 04.04.10 - 08:36 Uhr

Klar, sie muß bei ihrem Freund Druck machen, einen Führerschein zusammen zu sparen, damit sie morgens dann schwimmen fahren kann, um ihre Langeweile tot zu schlagen, während er arbeitet :)

Beitrag von wort75 06.04.10 - 09:23 Uhr

... du hast jeden morgen 4 stunden für dich? warum um gottes willen bist du dann nicht in der lage, dann deinen führerschein zu machen, mit den öffentlichen verkehrsmitteln besuche abzustatten oder so? wieso bist du nicht in der lage, in den vier stunden für dich was zu tun? fitnesscenter, schwimmen, kochkurs? ich verstehe dich nicht.
für mich wäre das der traum: den haushalt wärend dem schläfchen der kinder und den morgen über "nichts" zu tun.

dass man sich so langweilen kann, verstehe ich nicht. hätte ich fixe zwei stunden pro woche ohne kinder und mann - - - ich hätte tausend ideen was ich damit machen könnte!
ich glaube, dass dein mann nach arbeiten etc. noch gerne etwas anderes macht als sich um seine gelangweile frau zu kümmern ist verständlich. DU hast doch zeit was zu organisieren? dinner for two bei kerzenlicht, gemeinsames bad wenn die kleine im bett ist, videoabend mit lecker dipps, gegenseitige massage... es gibt ebenfalls tausend ideen, wie man sich (gegenseitig) wieder verwöhnen kann.

mir fällt spontan nur "verwöhntes püppchen" ein, aber ich weiss, dass das zu hart ist. wenn man sich mal eingenistet hat in seiner lethargie, ist sie schwer wieder wegzubekommen...