So wird das nix

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tatti73 02.04.10 - 18:32 Uhr

Hallo Mädels,

jetzt sieht mein Blatt so toll aus ( VK) und ich hab mir wirklich Hoffnung gemacht.

Seit gestern allerings hat die Saison angefangen und ich gehe wieder arbeiten.
Klar, das machen die meisten.

Heute z.b. habe ich 10 Stunden gearbeitet. Gastronomie. Ich habe die ganzen Zehn Stunden keine Pause, geschweigedenn mal hinsetzen.
Getränke müssen wir teuer bezahlen, deshalb trinkt man fast nix.
Und jetzt nach 10 Stunden gerenne auf der Terasse und schwerem Heben usw. hab ich solche Bauchweh.

So kann das doch nix werden oder?
Ich meine, wie soll sich denn was ordentlich einnsiten, bei solchen Arbeitsbedingungen?

Gehts auch wem anders so? Sicher vielen, vielleicht wollt ihr ja auch grad einfach mal jammern?

Liebe Grüße, Tatti...die jetzt auch nochmal los muss, tanken usw.....

schau später wieder rein.

Beitrag von diekleene581 02.04.10 - 18:39 Uhr

hey tatti... mir gehts auch so wie dir :) ich fange aber erst am 15.4. wieder an... zum glück geht die saison bei uns erst im juli/ august so richtig doll los... und vorher ist es noch relativ ruhig. aber angst habe ich auch das es so nicht richtig klappen kann... zum glück nehmen wir uns trotzdem immer die zeit für ein päuschen und kriegen auch essen und trinken umsonst.... versuch einfach vlt nicht ganz so hastig zu machen und nehm dir selber was zu trinken mit!!!
ich drück dir die daumen das es bei dir klappt #klee

Beitrag von diemari 02.04.10 - 18:40 Uhr

Oh je, Du Arme. Habe selbst Hotelfach gelernt und weiß deshalb, wie stressig das ist. Zum Glück bin ich nun in einer anderen Branche tätig. Inwieweit sich das auf Deinen KW auswirkt weiß ich nicht. Ich hatte allerdings damals eine Arbeitskollegin, die im Restaurant tätig war. Nach einigen Monaten hat es geklappt bei ihr.
Ich denke, Du darfst Dich, auch wenn die Arbeit anstrengend ist, nicht so stressen und bitte trinke ausreichend!
Ich wünsche Dir alles Gute!

Beitrag von tdhille 02.04.10 - 18:49 Uhr

Ich bin zwar nicht in der Gastronomie tätig. Aber ich bin Krankenschwester und hetze eigentlich auch fast den ganzen Tag nur auf Station umher. Pausen gibt es auch nicht immer!! :-(
Ich hoffe trotzdem, dass sich da irgendwann mal was einnistet!!

GLG #sonne

Beitrag von engel-ina 02.04.10 - 19:03 Uhr

Hallo Tatti,

Das denke ich mir auch seit über 4 Jahren das wird nicht mit einem Kind, arbeite bei Müller-Milch klingt vielleicht nicht schwer wegen dem Pudding und Joghurt aber wir Frauen schleppen 10-15kg jeden Tag und dann haben wir Temperaturen von 3 Grad in der Halle#zitter

Aber es ist nicht nur die Arbeit sonder auch Gesundheitlich bedingt schau auf meine VK da steht ein wenig wieso wir so lange schon Basteln...

Was ich sagen will ich verstehe dich und auch die anderen Mädels die einen Knochen-Job haben so wie ich und schön Bienchen setzen und nichts Klappt nur weil die Arbeit so anstrengen ist...

Schöne Ostern..

LG engel-ina

Beitrag von tatti73 02.04.10 - 19:14 Uhr

Ach Danke ihr Süßen,

schön zu wissen das mich jemnand versteht.#liebdrueck

Tja, gesundheitlich ist bei mir ja auch genug noch im Argen. So ist es eh fast unmöglich mit dem KiWu.. denk ich zumindest manchmal.
Aber wenn dann noch so viel Stress dazu kommt. :-[

Tja, eigene Getränke dürfen wir nicht mitnehmen.. weil die Chefin meint, wir stellen ihr mit unserem Privat Zeug die Bude zu..#klatsch

Naja, so hab ich heute z.b. ganze 0,5 liter Wasser getrunken...

Beitrag von diemari 02.04.10 - 19:21 Uhr

Das ist ja echt unverschämt von Deiner Chefin. Sowas habe ich auch noch nicht gehört. Also allerspätestens wenn Du schwanger bist, geht das gar nicht mehr. Da ist es ja noch wichtiger, dass Du ausreichend trinkst.

Beitrag von tatti73 02.04.10 - 19:27 Uhr

Naja, sie ist eh etwas merkwürdig. Jetzt will sie sogar eine Stechuhr kaufen, falls mal jemand rauchen geht... sowas hab ich echt noch nie gehört...#klatsch

Beitrag von samantha1980 02.04.10 - 19:30 Uhr

Ich glaube, dass man sich auch zu viele Gedanken machen kann.
Ich denke, früher haben die Frauen viel mehr geschufftet als heute und sind trotzdem schwanger geworden.
Man kann sich doch nicht in Watte packen und darauf warten schwanger zu werden.

PS: Das mit den Getränken ist bestimmt nicht erlaubt, da würde ich mich mal drüber informieren. Man kann doch nicht von euch verlangen teure Getränke zu kaufen,oder halb zu verdursten. Das ist nicht nur ungesund in der Phase in der man schwanger werden müsste, sondern auch so....

Beitrag von tatti73 02.04.10 - 19:57 Uhr

Ich weiß ja nicht wie lange du schon übst oder ob du bereits Kinder hast, wie alt du bist usw.

Aber ich bin fast 37, habe keine Kinder, habe SD Unterfunktion und hashimoto und auch nur einen Eierstock und ich übe seit 2004.

Da macht man sich vielleicht auch mal ein paar Gedanken mehr.

Beitrag von samantha1980 02.04.10 - 20:06 Uhr

Das habe ich nicht als Angriff gemeint, sondern nur als gut gemeinten Rat,den Kopf nicht hängen zu lassen.
Ich kann ja verstehen, dass du dir bei deinem "Krankheitsbild" ein paar mehr Gedanken machst.
Sorry,dass du es falsch verstanden hast...

Beitrag von tatti73 02.04.10 - 20:13 Uhr

Ist schon ok #herzlich

man /ich höre es nur allzu oft...

" du darfst nicht dran denken, dann klappt es"
" ....."

ich habe viele viele Monate nicht daran gedacht und bin trotzdem nicht schwanger geworden.

Sorry, das ich auch so gereizt reagiert habe, ich bin einfach k.o. grad.
War ein langer Tag.

Ich schnapp mir jetzt nen Tee und verkrümel mich.

Beitrag von samantha1980 02.04.10 - 20:18 Uhr

Nicht dran denken ist in der Tat nicht einfach...
Aber du wirst sehen unsere Zeit wird kommen, und wir werden ein gesundes Baby im Arm halten. :-)