Was haltet ihr hier von? email bekommen

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von nkgl2803 02.04.10 - 18:51 Uhr

Hallo,

ich hab bei Kwick ein Profil mit 2 Bildern von mir drin. Heute hab ich folgende email in meinem Kwickpostfach gehabt:

hallo,
Ich vertrete PROLIFIC MODELLIERENDE AGENTUR LONDON im Vereinigtes Königreich.Wir bereiten z.Z. neue Anzeigen für Coca Cola.Dieses schließt Anschlagtafeln und Zeitschriftenanzeigen.Welche Bilder von regelmäßigen Menschen aus verschiedenen Werken des Lebens und der verschiedenen ethnischen Gruppen muss, und ich habe eines Ihrer Bilder ausgewählt, um einen der Slots füllen für eine digitale Anzeige Plakat am Flughafen Gatwick hier im Vereinigten Königreich.Sie werden für die Verwendung des Bildes in dieser Anzeige zu zahlen alles, was wir brauchen, ist Ihr Einverständnis, damit wir Ihre Bilder verwenden können.Wenn Sie interessiert sind, senden Sie Ihre Antwort auf sanwofuncoke@aol.com für dringende Antwort so dass die notwendigen Informationen werden Ihnen zugeschickt werden oder Sie können die Admin-Offizier Edward Williams unter folgender Nummer zu kontaktieren.



Prolific Agentur
17 Percy Street,
London, W1T 1DG,
Vereinigtes Königreich
+447624103540



Kennt das jemand? Was wollen die von mir?
Würdet ihr mit denen in Kontakt tretten?

Grüße Nicci

Beitrag von k_a_t_z_z 02.04.10 - 19:03 Uhr



1. Eine Agentur hat eine Aol-Adresse und keine eigene Website?!

2. Gerade in London ist es besonders leicht eine reine Briefkastenfirma zu eröffnen - es gibt ganze Adressen nur dafür.

3. Coca Cola wird durch eine große Agentur vertreten die sicherlich nicht im net nach Bildern sucht...


Das ist vollkommener Schwachsinn.


LG, katzz

Beitrag von nkgl2803 02.04.10 - 19:06 Uhr

so ähnlich seh ich das ja auch, aber was wollen die dann?
wo haben die einen Vorteil mit der Masche?

Beitrag von k_a_t_z_z 02.04.10 - 19:12 Uhr



Sie würden Dir irgendwann doch schreiben Du müsstest für die Aufnahme in die Agentur zahlen o.ä. ...

Beitrag von nkgl2803 02.04.10 - 19:14 Uhr

das kann natürlich sein... schon frech auf was für Ideen manche kommen...

Beitrag von k_a_t_z_z 02.04.10 - 19:19 Uhr



Tja, jeden Tag steht ein Dummer auf... ;o)

Beitrag von nkgl2803 02.04.10 - 19:26 Uhr



ja, das stimmt leider...;-)

Beitrag von john76 03.04.10 - 01:13 Uhr

Bei den Worten 'London', 'Geld', dem benutzen einer Markenfirma und dem offensichtlichen google-übersetztem Deutsch klingeln alle Alarmglocken..

Das hört sich nach einer Nigeria-Connection-Masche an ;-)

Zitat:
Anfang 2008 versuchten die Betrüger wieder eine neue Masche. Ein 66-jähriger Augsburger bekam eine Email aus London, in der ihm Geld für die Rechte an seinem Foto angeboten wurde. Angeblich wollte ein internationaler Großkonzern mit diesem Foto Werbung machen. Tatsächlich erhielt der 66-Jährige einen Scheck über 6000 Euro. Diese Summe war dann jedoch zu hoch bemessen, so dass er 80 % davon wieder per Western Union zurücküberweisen sollte. Dies tat der Augsburger, der Scheck wurde allerdings zurückgezogen und jetzt hat der Mann einen Schaden von 4800 Euro zu beklagen.
http://www.polizei.bayern.de/kriminalitaet/internet/betrug/index.html/56975

Beitrag von nkgl2803 03.04.10 - 15:59 Uhr

Dank dir!
Hab die email jetzt bei Kwick gemeldet

Grüße Nicci