Ist das nicht DREIST???

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von monab1978 02.04.10 - 19:28 Uhr

http://www.gez.de/online_service/abmelden/

Wie haben seit Monaten den fernseher in den Keller verbannt, haben aber noch ein Radio, das wir auch gerne nutzen. Nun wollte ich den Fernseher abmelden, er wird einfach nicht genutzt....

Ich finde es so dreist, wie das formuliert ist auf der Seite. Als wäre man ein potentieller verbrecher, nur weil man nicht mehr glotzen will.

Weiss einer von euch, wie das mit PCs ist, im grunde können wir ja über die Laptops fernsehen...?

lg
mona

Beitrag von spatzl27 02.04.10 - 19:33 Uhr

Also ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, meine aber zu wissen, dass einige dieser neuartigen Medien auch angemeldet werden müssen. Weiß nur nicht, unter welchen Kriterien.

Im Prinzip nicht schlecht Deine Idee, aber wenn Ihr den Fernseher abmeldet, werdet ihr sicher Argwohn ernten... Wer kommt heut schon ohne TV aus?! Denken die sich sicher...

Wäre da vorsichtig.. #zitter

Beitrag von monab1978 02.04.10 - 19:37 Uhr

Ähhhhmm, Missverständnis! Wir haben nicht vor den Fernseher rauszuschmeissen um dann übers Internet zu fernsehen und die GEZ zu zahlen....!!!

Wir sehen im Moment einfach NICHT fern. Ich habe nur Bedenken, ob man eben nicht auch nen Laptop anmelden muss, weil man ja im PRINZIP damit auch glotzen könnte. so ist das ja auch mit dem Fernseher, es interessiert ja nicht ob du kuckst, sobald du einen HAST must du ZAHLEN.

So war das gemeint!

Mona

Beitrag von cherymuffin80 02.04.10 - 19:42 Uhr

Ich habe neulich noch gehort das die GEZ für Computer noch nicht abkassieren darf.

lG

Beitrag von spatzl27 02.04.10 - 22:17 Uhr

Aaaaaaaaaaaaaaaaah so! #schwitz

Beitrag von willeinbaby 02.04.10 - 20:01 Uhr

Soweit ich weiß ist die erste Klage abgewiesen worden ;-)

Beitrag von hexe112 02.04.10 - 20:55 Uhr

Hallo Mona,

als ich zu meinem jetzigen Mann gezogen bin habe ich (logischerweise) meinen Fernseher und Radio abgemeldet. Die GEZ hat mir damals richtig Ärger gemacht und ich habe nach meiner schriftlichen Abmeldung sogar einen Anruf bekommen (keine Ahnung, wo die meine Nummer her hatte...)! Ich sagte denen, dass ich mit meinem Freund zusammenziehe und er bereits brav bezahlt. Das hat die GEZ aber nicht interessiert....ich sei gesetzlich dazu verpflichtet nachzuweisen, was mit meinem TV und Radio passiert. Ich sagte darauf hin, dass sie mir doch sicher das entsprechende Gesetz nennen oder besser eine Kopie davon zuschicken könnten. Dies wurde verneint und das sei nun mal Gesetz. Darauf sagte ich, dass sie es doch vollkommen egal ist, ob meine Geräte verkauft, verschenkt oder zum Fenster rausgeworfen worden seien, entscheidend ist doch die Abmeldung.... Im Endeffekt sagte ich, dass sie mich von mir aus verklagen sollen! Ich hab nie wieder was von denen gehört....
Für mich ist die GEZ ein unverschämter frecher Abzockerverein! Ich hoffe für Dich, dass Deine Abmeldung reibungslos über die Bühne geht...

LG
Hexe112

PS.: Ich vermute mal, dass es nicht bei jeder Abmeldung so läuft wie bei mir, vielleicht bin ich da ein Extrem-Beispiel. Also bitte nicht als Verallgemeinerung sehen!!!

Beitrag von manoli71 02.04.10 - 21:44 Uhr

Naja, Du bist zumindest kein Einzelfall. Als mein Ex-Freund damals zu mir zog, hatten wir den gleichen Ärger wie Du. Er sollte mitteilen, wo sein Fernseher ist #kratz. Das war richtig nervig mit denen. Als mein jetziger Mann zu mir zog, war es der gleiche Ärger.

Ich finde die Leute von der GEZ unverschämt. Hab nach dem zweiten Anruf von denen gesagt: So, jetzt reicht es mir. Ich werde weder einen Brief von Ihnen beantworten noch werde ich nochmal mit Ihnen telefonieren. Ich werde die ganzen Sache meinem Chef (wie gut, dass ich bei einem Anwalt arbeite ;-):-p)) übergeben und der wird sich dann kümmern.

Ich habe nie weider von denen was gehört.

LG Tina

Beitrag von schnullertrine 03.04.10 - 11:20 Uhr

Hallo,

hier kannst du genau durchlesen, wie das mit der Anmeldung für PC aussieht.

http://www.gez.de/gebuehren/internet_pcs/

LG

Beitrag von marianne22 03.04.10 - 11:53 Uhr

Hallo,

wir haben unseren Fernseher auch vor 3 Jahren abgemeldet...wir bekommen regelmässig Post von der GEZ, ob wir auch sicher immer noch keinen Fernseher haben!!

Lieben Gruß,
Marianne