laufrad...welche schutzkleidung?!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von chaosotto0807 02.04.10 - 19:36 Uhr

hallo,

unsere tochter hat zum geb. ein laufrad bekommen.

sie trägt beim fahren einen helm und momentan ja aufgrund des wetters noch eine etwas dickere jacke.

mich würde interessieren, ob und wenn ja was für schutzkleidung (zb. knieschoner) eure kinder beim laufrad oder allgemein radfahren tragen.

LG mareike

Beitrag von sonne_1975 02.04.10 - 19:38 Uhr

Wow, ich dachte schon, wir waren spät mit dem Laufrad zum 3.Geburtstag.

Ausser dem Helm trägt mein Sohn keine Schutzkleidung. Er läuft allerdings am liebsten zu Fuss...

LG Alla

Beitrag von chaosotto0807 02.04.10 - 19:41 Uhr

ja, es ist spät im gegensatz zu vielen anderen hier ;-). wir hatten überlegt ein fahrrad zu kaufen, aber das wär nach hinten losgegangen, da sie doch recht faul ist #klatsch was das "treten" angeht....und mit ihrem laurfad ist sie super zufrieden #cool.

was passiert denn mit eurem laurad, wenn der kleine lieber läuft ;-). steht es nun im keller #schein?

lg

Beitrag von sonne_1975 03.04.10 - 00:20 Uhr

Das steht im Treppenhaus. Ab und zu will er doch damit fahren, ist aber zu Fuss definitiv weiter unterwegs... Jetzt kommt wieder der Sommer, vielleicht fährt er mehr damit.

LG Alla

Beitrag von daniko_79 02.04.10 - 19:39 Uhr

Hallo

meine Kinder tragen einen Fahrradhelm, sonst nichts naja ausser eben ne Jacke *lach* aber keine Knieschoner oder so was . Beim Inliner fahren tragen sie die komplette Ausrüstung .

Dani

Beitrag von 2mama 02.04.10 - 19:55 Uhr

huhu,

also meine kinder haben sowohl beim laufrad als auch beim fahrradfahren nur einen helm auf. inliner-die fahren sie mit sämtlichen schonern #ole

Beitrag von fruehchenomi 02.04.10 - 20:00 Uhr

Enkelmaus Leonie Schutzkleidung beim Laufrad anzuziehen, auf die Idee kamen wir noch nicht, da sie nicht fährt, sondern nur gemütlich "marschiert" :-p
Jeans ist klar, Jacke, feste Schuhe, das reicht.......noch. Sollte sie mal losfetzen, wäre ein Helm sicher okay, der liegt schon parat, aber bisher würde es eher putzig aussehen bei dem Schneckentempo :-)
Sie hat ja auch noch ein recht kleines Rädl und wenn sie da umfällt, passiert noch nicht viel. Knieschoner sind hier auch nicht nötig.
LG Moni

Beitrag von baltrader 02.04.10 - 20:59 Uhr

Unsere Tochter schlich auch immer, aber Helm war Pflicht, einfach damit sie das auch mit dem Lauf-/Fahrrad verinnerlicht und selbst dran denkt.
Unfälle können bei jedem Tempo passieren, sehe da keinen Unterschied.
Knieschoner u.ä. gibt es nur zum Inlinern.

Lg,

Mimi

Beitrag von fruehchenomi 02.04.10 - 21:40 Uhr

Wußte ich, dass sowas kommt ;-) Leonie "kennt" ihren Helm schon durchaus und trägt ihn auch schon hin und wieder probeweise und sie würde ihn ohne wenn und aber tragen, wenn sie es muss. Aber bei DER Witterung ist eine warme Mütze für sie derzeit noch wesentlich wichtiger - wegen laufender Mittelohrentzündungen ! Und die geht nunmal nicht unter einen Helm.
Unfälle passieren bei DEM Tempo ganz sicher noch keine, solange Oma noch in aller Gemütsruhe nebenher SCHLENDERN kann und sie noch anstupsen muss, dass sie sich überhaupt mal bewegt....... Da müsste sie auf dem Dreirad auch einen Helm tragen, damit ist sie schneller !
Keine Sorge, das Thema Sicherheit war für mich bei meinen Kindern schon wichtig, als es noch keine Pflicht war - und wird es wahrscheinlich noch mehr bei Leonie sein. :-)
Und Inliner wird sie leider garnicht fahren dürfen aufgrund ihrer gesundheitlichen Vorbelastung.
LG Moni

Beitrag von baltrader 02.04.10 - 22:17 Uhr

Hallo Moni,

Ich will nun keinen Streit anfangen, aber, selbstverständlich wird auch beim Dreiradfahren Helm getragen, ich finde das gehört dazu und mit der Mütze paßt es auch, kenne das Problem mit der Mittelohrentzündung. Normalerweise kann man die Helme größer und kleiner stellen, so daß auch eine Mütze drunter geht.
Ich sag ja auch nicht, daß Leonie keinen Helm aufsetzen würde, meine würden jedoch nie auf ein Gefährt steigen ohne sich den Helm anzuziehen, sollte ich das wirklich mal vergessen, dann werde ich erinnert.
Schneckentempo auf Laufrädern habe ich auch durch, aber gerade am Bordstein rutschen die so schnell mal mit einem Rad runter, da gab es schon die tollsten Stunts und ich war froh um den Helm.

Lg,

Mimi

Beitrag von kaktus1984 02.04.10 - 21:39 Uhr

Hallo!

Auch ich bin beim Schneckentempo für einen Helm.
Mein Mittlerer hat mit dem Wutsch angefangen-also eine Stufe kleiner als Laufrad-hatte aber schon einen richtigen überschlag im schneckentempo geschaft....Er hatte einen helm auf.
Außerdem denke ich wenn man es nicht gleich anfängt kommt es irgendwann zu richtigen diskussionen.

Ansonsten gibt es bei uns nur die normale Kleidung

glg

Beitrag von h-m 02.04.10 - 20:24 Uhr

Meine Tochter hat dabei auch nur einen Fahrradhelm als "Schutzkleidung" getragen. Beim Fahrrad und Roller handhaben wir es genauso.

Beitrag von barberina_hibbelt 02.04.10 - 21:51 Uhr

Huhu,

ich gehör zwar nicht hierher #schein aber: wir haben für trübes Wetter sowas: http://www.ikea.com/de/de/search/?query=Weste

Und: wir haben Blinklichter hingemacht:
http://www.profirad.de/sigma-micro-sportsicherheitsleuchte-p-11162.html?language=de

Die gibts in weiß und rot und können mittels Klettband gut angepasst werden.

lg B.

Beitrag von chaosotto0807 02.04.10 - 21:53 Uhr

hallo,

danke für deine antwort....allerdings dachte ich bei schutzkleidung eher an sowas wie knieschoner oder sowas ;-).

lg mareike

Beitrag von barberina_hibbelt 02.04.10 - 22:49 Uhr

nein, da hat er "nur" den Helm. Wobei ich aber auch schon an die Bobby-Car-Schuhschoner gedacht habe... wie der manchmal bremst #schwitz