Wie ist das mit Cola in der SS???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleine-josy-maus2007 02.04.10 - 19:48 Uhr

Ich habe sonnst nie Cola getrunken, zumindest nur sehr sehr selten.. Aber jetzt seitdem ich #schwanger bin habe ich so Lust immer mal ein Glas Cola zu trinken #hicks Danach habe ich immer voll das schlechte Gewissen, weil ich denke das es total schlecht sein wird für das Baby #schock
Ist das wirklich so Schlecht wie auch immer alle außenstehenden sagen?

Beitrag von dbrgirl1 02.04.10 - 19:51 Uhr

ach was, solange du keine massen trinkst......

Beitrag von wir3inrom 02.04.10 - 19:51 Uhr

Solange du das Zeug nicht literweise trinkst, spricht meines Erachtens nichts gegen Cola.

Beitrag von chaos-queen80 02.04.10 - 19:51 Uhr

Naja, übertreiben sollte man es nicht. Also 1 Flasche Tägich wäre schon viel, auch wenn du nicht schwanger wärst!
Eher wegen dem Zucker und dem ganzen anderen chemischen Zeug, das da drinnen ist!
Trink am besten die Zero-Version, dann ist es nicht gar so schlimm.
Manche stopfen sich mit Schokolade und Chips voll, das ist auch nicht gerade super für´s Baby....
Deshalb, mach dir nicht zuviele Gedanken!

Ich war z.b. in der 1. SS ein Latte-Macchiatto-Junkie und hab dann aber zur coffein-freien Variante gewechselt, weil ich tagsweise schon so 2-3 Trinken konnte.

Beitrag von axaline 02.04.10 - 19:53 Uhr

Mein Arzt hat gesagt, ein großes Glas am Tag genaus wie eine Große Tasse Kaffee am tag sei in Ordnung, man soll es nur nicht Literweise trinken, wegen dem koffein.
Bei Cola kommt ja auch noch der Zucker hinzu der natürlich direkt auf die Hüften wandert ;-) !

Gruß Janine

Beitrag von kleines-sternchen 02.04.10 - 19:54 Uhr

Huhu!

Ich trinke eigentlich auch nie Cola, aber in den ersten Wochen hat ich extrem mit Übelkeit zu kämpfen und da half mir die Cola sehr :-D
Hab immer so 2 Gläser am Tag getrunken und ich denke das ist okay.
Mittlerweile brauch ich sie aber nicht mehr :-D
Dafür ess ich jetzt übelst gerne Salatgurken.

LG kleines sternchen

Beitrag von crazychild 02.04.10 - 20:07 Uhr

Los Leute steinigt mich jetzt, aber.....

ich trinke am Tag mind. 2 Liter Cola, zuckerfrei...die von Aldi. Habe das in meinen beiden anderen SS auch gemacht und meine Kids haben keinerlei Schaden davon getragen.

Ich habe schon immer sehr viel Cola light getrunken und ich denke mal, der Körper ist das auch in gewisser Weise gewohnt.

Ich mag nunmal kein Wasser, von Limo oder Säften bekomme ich Sodbrennen und irgendwas muß ich ja trinken. Trinke auch noch 3 Tassen koffeinfreien Kaffee und mir geht es blendet. Wie sagt, meine beiden Kids sind auch "normal"

Beitrag von jasminamarvin 02.04.10 - 20:10 Uhr

Ich trinke auch nur cola mit sicherheit auch 2 liter am Tag die von lidl,was soll nich alles nich gut sein fürs Kind wenn man danach ginge na dann prost,hab 2 ss hinter mir und da hats den kids auch nichts geschadet.lg

Beitrag von babygirl1987 02.04.10 - 20:11 Uhr

ich trinke manchmal eine 1,5 l flasche am tag, aber die light ohne zuker un coffeinfreie... ist die in gold gehalten.... und die lass ich mir schmecken #mampf

Beitrag von ida1979 02.04.10 - 20:42 Uhr

Hi,

ich bin echt entsetzt, dass so vielevon euch diese Light-Produkte mit Süßstoff trinken #schock Weiß denn keiner von euch, dass das viel schlimmer ist als ein bisschen Zucker????? Mal davon abgesehen, dass man dem Körper vorgauckelt es kommt Zucker und dann produziert er Insulin und dann kommt nix zum Abbauen gibt es noch ganz andere Studien. Z.B. dass Süßstoff auf Dauer wie Nervengift wirken kann. Halt erst im Alter was Demenz und Alzheimer betrifft aber das will ja trotzdem keiner. Kann echt nur den Kopf schütteln.

LG Julia (die Süßstoffprodukte meidet)

Beitrag von m_sam 02.04.10 - 21:16 Uhr

Na dann mal herzlichen Glückwunsch, wenn es Dich mit SS-Diabetes treffen sollte.
Ich meide Süßstoffprodukte sonst auch - sie schmecken mir nicht mal. Aber wenn Du überhaupt keinen Zucker mehr zu Dir nehmen darfst, dann stürzt Du Dich mit Vorliebe auf Apartam und Co, dass kann ich Dir jetzt schon versprechen!

Sorry, aber es ist halt so, dass man nicht immer alles darf, was man gerne möchte. Die Diabetiker haben gar keine andere Wahl, als das zu essen oder zu trinken, was chemisch gesüßt ist.

Ist halt schon toll, wenn man zum Frühstück ein großes Glas O-Saft trinken kann...genieße es, solange Du noch darfst!

LG Samy

Beitrag von cindy1973 02.04.10 - 20:36 Uhr

huhu,

bei mir war es auch so dass ich ziemlich mit der Übelkeit zu kämpfen hatte... irgendwann habe ich gemerkt, dass mir Cola total hilft !!!! Ich habe vorher nie Cola getrunken, hatte ständig Bedenken, dass das fürs Baby super schlecht sei!#schein Ich habe dann aber mit meinem FA gesprochen und er sagte, trinken Sie ruhig! Ist alles überhaupt kein Problem, man soll halt nur keinen Liter trinken .....;-) Was ich natürlich auch nicht gemacht habe! Aber gerade dann wenn es mir schlecht ist und ich zudem noch mit meinem Kreislauf zu kämpfen habe, dann ist Cola ein Wundermittel...#hicks

lg Cindy

Beitrag von isilay09 02.04.10 - 20:43 Uhr

Meine Mutter hatt mit mir in der SS nur Cola getrunken und ich bin Gesund und Munter :-)

Beitrag von m_sam 02.04.10 - 20:50 Uhr

Ich trinke gerade die koffeinfreie Cola light. Eine Flasche am Tag sicher. Muss eh light trinken wegen SS-Diabetes und immer nur Wasser kann ich einfach nicht.
In der letzten SS habe ich mehr Fanta Zero getrunken, aber dieses Mal bin ich auch total auf Cola fixiert. Bei der koffeinfreien Sorte habe ich wenigstens nicht noch zusätzlich das schlechte Gewissen wegen zuviel Koffein.

LG Samy

Beitrag von flausch 02.04.10 - 20:53 Uhr


Das ist doch wie mit dem Kaffee.... nicht literweise sondern 1-2 Gläser sind sicherlich ok!