Frage an die erfahrenen mit SB um die 8.woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mitherz 02.04.10 - 19:59 Uhr

hallo hatte letzte woche starke blutung , sofort kh, herzaktion gesehen, alles ok, schonen, sie sagte dass die blutung in den nächsten tagen aufhören sollte.
ich habe seit dem jeden tag weiter auf toilette schmierblutungen, aber dunkelbraun, also denk ich nicht frisch. ist das ok, ich meine es hört nicht auf. bin heute 8+0
danke für jede antwort#zitter

Beitrag von sarah05 02.04.10 - 20:03 Uhr

Hallo.
Ich hatte auch in der 8 Woche Blutungen und danach braune Schmierblutungen und es ist alles gut gegangen.
Die Schmierblutungen hielten sogar fast 2 Wochen an.
Braun ist altes Blut und wahrscheinlich der Rest von deinen Blutungen.
Gruss Sarah 22 ssw

Beitrag von mitherz 02.04.10 - 20:13 Uhr

vielen dank für deine schnelle antwort, wenn es bei dir auch zwei wo waren ok, alles gute und frohe ostern;-);-)

Beitrag von sarah05 02.04.10 - 20:15 Uhr

Danke,dir auch schöne Ostern.

Beitrag von katrinchen85 02.04.10 - 20:16 Uhr

Hallo,

also ich muss sagen, diese ist die erste SS, wo ich KEINE Blutung habe... Und es ist schon die dritte(naja mit 1 FG noch dazu) Bei unsrer Tochter zog sich das glaub ich soagr von der 7. bis zur 11. Woche mit den Schmierblutungen...
War halt ein Hämatom was langsam vor sich hin geblutet hat, bis es irgendwann eben abgeblutet war.

LG,Kati

Beitrag von honeygirly18 02.04.10 - 20:17 Uhr

Hallo,

ich möchte dich ein bisschen beruhigen. Vor einigen Wochen ging es mir genauso wie dir. Ich hatte ca. ab der 5. SSW bist zur 14 SSW wirklich wöchentliche Blutungen. Aber nicht nur ein bisschen Schmierblutungen sondern teilweise richtig heftige Blutungen.

Mittlerweile bin ich jetzt 21 SSW und meinem kleinen geht es bestens. Haben alle super überstanden. Mussten halt viel Bettruhe einhalten aber es hat sich gelohnt.

Drück dir ganz fest die Daumen. Versuch dich soviel wie möglich zu schonen und mach dich nicht zu sehr verrückt.

LG #liebdrueck

Beitrag von sf1606 02.04.10 - 21:21 Uhr

Ich denke, das ist noch im Rahmen mit Deinen Schmierblutungen.

Ich hatte ab der 6. SSW auch wöchentlich Blutungen, erst stärker, dann nur noch Schmierblutungen, die kamen punktgenau immer mittwochs. #augen Nach anfänglicher Panik und Ratlosigkeit, weil keine Ursache gefunden wurde, bin ich mittlerweile (10.SSW) ruhiger und zu meiner großen Freude gab es diese Woche keine "Mittwochsblutung". Mein FA hat mir viel Ruhe und Schonung verordnet, daran halte ich mich so gut es geht.

Wenn es allerdings wieder schlimmer werden sollt: Ab zum Doc! Manchmal liegt die Ursache auch in einem Progesteronmangel (entstehend aus einer Gelbkörperschwäche) begründet, dagegen gibt es ein Medikament. Aber das muss eben ggf. nochmal abgecheckt werden.

Alles Gute für Dich und schone Dich, so gut es geht! Das schadet zumindest ganz sicher nicht.

LG
Silke