Schwierige Situation-Hochzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenblume535 02.04.10 - 20:08 Uhr

Hallo Mädels,



Wir heiraten jetz doch ganz kurzfristig noch ehe das baby kommt, nicht nur das meine Mutter es nicht will,nein sie sagt jetz auch ich kann auf dem Standesamt kein Brautkleid anziehen, warum nicht????

Beitrag von ryja 02.04.10 - 20:13 Uhr

Vermutlich weil du keine Jungfrau mehr bist #kratz - was der Babybauch beweist.
Aber das ist echt veraltet und kümmert keinen mehr.

Setz dich durch - ist DEINE Hochzeit.

Beitrag von suse3009 02.04.10 - 20:13 Uhr

Herzlichen Glückwunsch erst einmal! Und bei unserem Standesamt kannst du anziehen, was du möchtest....!!!!! Hab selber schon Hochzeiten in richtigen Brautkleidern dort erlebt!!!!

Beitrag von kleines-sternchen 02.04.10 - 20:15 Uhr

klar kannst du das :-D

du kannst auch in jogginghosen hin :-D

eigentlich kannst du anziehen was du willst.

es heiratet doch nicht jeder kirchlich...

lg kleines sternchen

Beitrag von peasen23 02.04.10 - 20:19 Uhr

also ich heirate auch noch dieses jahr..mit babykugel und könnte auch ein brautkleid anziehen. ich persönlich hebe es mir für die
kirchliche trauung auf - die erst nächstes jahr sein wird.

habe schon viele gesehen die im brautkleid dort getraut wurden.

zieh an was du willst und höre nicht auf deine mama.

lg
pia

Beitrag von erdwuermchen 02.04.10 - 20:29 Uhr

Also ich habe mit Babybauch in der 20. SSW geheiratet und hatte ein schönes Brautkleid von mianana an. Und ja ich war keine Jungfrau mehr aber das wäre ich unschwanger auch nicht mehr gewesen. Also was für einen Grund hat deine Mutter so ein Schrott zu erzählen?

Heirate wie du dir das mit deinem Bräutigam vorstellst und alle anderen sind herzlich eingeladen und wem es nicht passt, der muss nicht kommen!

LG
erdwürmchen

Beitrag von courtney13 02.04.10 - 21:01 Uhr

Also du kannst anziehen was du willst! Und wenn du in Unterwäsche heiratest - dann eben so!!!

Ach es gibt so schöne Umstandsbrautkleider....

Beitrag von sf1606 02.04.10 - 21:15 Uhr

Lass Dich nicht nerven! Heirate so, wie es Dir gefällt - es ist Deine Hochzeit, nicht die Deiner Mutter. #augen

Ich war in der 20. Woche schwanger und habe im wunderschönen Brautkleid standesamtlich geheiratet. Nicht, weil ein Baby unterwegs war, sondern weil ich während der Hochzeitsvorbereitungen schwanger wurde. ;-) Kirchlich haben wir nicht geheiratet und werden das auch nicht tun.

Es gibt dafür weder Normen noch Vorschriften - heute kann und soll jeder heiraten dürfen, wie er und sie will.

Also - setz Dich durch!

LG
Silke

Beitrag von wir3inrom 02.04.10 - 21:23 Uhr

Welche westeuropäische Braut ist heutzutage noch Jungfrau??
Lass deine Mutter reden, DU heiratest, DU entscheidest!
(oberstes Brautgebot!!) ;-)

Beitrag von san2007 02.04.10 - 21:57 Uhr

Ich war bei der standesamtlichen Trauung auch schwanger und habe im weißen Brautkleid geheiratet...
(hab das selbe Kleid dann ein Jahr später bei der kirchlichen Trauung nochmal getragen!)
Verstehe das Problem deiner Mutter nicht! #kratz