man mich nervt das...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kimberlie2602 02.04.10 - 20:10 Uhr

guten abend erst mal frohe ostern an euch

so und jetzt mal zu mein problem
ich habe kein normalen zyklus
der ist so doof:-[
der 1 29zt
der 2 30zt
der 3 27zt

und jetzt warte ich wieder und kann noch nicht mal sagen wann mein nmt ist och manno
hatte vorher die pille genommen abbruch blutung wa dann ab den 10.12.
sorry fürs bla bla aber das nervt mich
wie soll ich denn jetzt den nmt ausrechnen habt ihr ein tipp??(dachte schon nehme dann 30 zt):-(
lg

Beitrag von eh81 02.04.10 - 20:14 Uhr

Das ist übel. Geht mir ähnlich...

Kann mich auch nicht richtig drauf verlassen. Nehme deswegen auch 30. Die meisten raten aber, dass man vom Durchschnittswert ausgehen kann.

Hilft Dir wahrscheinlich auch nicht wirklich weiter.

Sorry :-)

Beitrag von sal-ly 02.04.10 - 20:14 Uhr

mir gehts nicht anders, ich schwanke seit meiner hormonbehandlung zwischen 25 und 34 tagen. misst du Tempi??? ich merke es am tempiabsturz dass die mens nicht weit ist


Frohe ostern

Beitrag von kimberlie2602 02.04.10 - 20:18 Uhr

ne tempi messe ich nicht würde mich nur noch verrückter machen
was auch seltsam ist ich habe nach den ES kein ZS alles trocken und jetzt schon die ganzen ZT von ES an chremigen ZS alles voll seltsam aber ich denke das hat nichts zu bedeuten oder was meint ihr??

Beitrag von sal-ly 02.04.10 - 20:20 Uhr

ich bekomme ca. 4-5 tage vor meiner mens einen milchig cremigen ausfluss, aber pauschal kann man das nicht sagen, ist bei jedem anders
lg

Beitrag von dejan86 02.04.10 - 20:16 Uhr

hey.eigentlich ist dein zylus doch regelmäßig.2-3 tage unterschied ist normal.
aber mit dem ausrechnen ist ne gute frage.

lg und schöne ostern.

Beitrag von bella. 02.04.10 - 20:16 Uhr

Hi du

Du hast einen ganz normalen zyklus
nicht jeder kann gleich sein das schwankt eben
nun mal zwischen paar tagen ,,
Wenn du wissen willst wann dein ES ist mach ovus,
oder gehe von den 3 zyklen aus wo du hast wo möglich dein ES sein kann so verpasst du keinen davon ,

lg trina

Beitrag von kimberlie2602 02.04.10 - 20:22 Uhr

das gute bei mir ist ich weiss immer wenn ich ein ES habe den dann habe ich ein ziehen und weiss da wa der eisprung hehe hab da recht glück aber der nachteil ich kann nie wirklich sagen dann und dann kommt die mens das ist nur das einzige problem

Beitrag von kloki82 02.04.10 - 20:37 Uhr

sorry, aber ich kann nicht verstehen, warum du dich so aufregst. du hast doch einen regelmäßigen zyklus! ist doch toll! nimm einfach immer den längsten (also 30) und du hast deinen nmt.
ich habe pco und so gut wie nie nen es und somit auch keine mens. manche zk waren über 80 tage. (31-über 80 insgesamt) zudem hatte ich noch ne elss und darf jetzt nur noch über den linken el ss werden. nehme grad clomi und hoffe, dass ich wenigstens nen es habe. ob der zk dann regelmäßig ist oder nicht, ist mir egal.
miss tempi, dann weißt du deinen nmt ganz sicher!

viel glück

Beitrag von anjali20 02.04.10 - 21:28 Uhr

ich kann dich ja verstehen, ist bestimmt nicht toll. aber ein soooo schlimmes problem ist das doch auch nicht. ich meine, das sind doch nur ein paar tage variation.
erster zk war bei mir 34 tage, jetzt bin ich schon an zt 91!
und noch nicht mal ein es. in der zeit hast du schon 3x die chance, schwanger zu werden. sieh es doch so :)

Beitrag von kiscsibor 02.04.10 - 21:53 Uhr

Ich wünschte ich hätte deinen "doofen" Zyklus #augen