Was trinken bei Mittagsbreinahrung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von scarlett_2004 02.04.10 - 20:49 Uhr

Hallo,
unsere Kleine isst jetzt Mittags ein ganzes Gläschen und sogar schon Obstgläschen zum Nachtisch. Jetzt sollte sie ja auch mehr trinken aber sie mag einfach nichts ausser Milch und Milch soll man ja Mittags weg lassen. Karottensaft geht ganz wenig, Tee gar nicht und Wasser auchnur ganz wenig. Habt ihr eine Idee was man noch probieren kann? Ich stille nicht, unsere Maus bekommt PRE.

Vielen Dank und schöne Ostern.

Beitrag von 98honolulu 02.04.10 - 20:53 Uhr

Wenn du nur die Mittagsmahlzeit ersetzt hast, reicht die Milchmenge, die sie über den Tag trinkt, noch völlig aus.
Biete immer wieder Wasser an, irgendwann wird sie es nehmen!

Beitrag von sohnemann_max 02.04.10 - 20:57 Uhr

Hi,

ich würde es einfach weiterhin mit Wasser probieren. Immer und immer wieder anbieten.

Unsere trinkt seit sie ca. 5 Monate alt ist ständig Wasser aus ihrem Trinklernbecher. Bestimmt 600 ml am Tag.

Ich würde gar nicht mit Schorlen und sowas anfangen. Das kommt früh genug. Gestern z. B. habe ich ihr Apfelschorle gegeben - wollte jetzt nicht in den Keller #schein - wollte sie nicht trinken, probiert hat sie aber ausser ner Gesichtsentgleisung passierte da nix. Also bin ich halt doch in den Keller und habe Wasser geholt :-D.

Kinder sind Gewohnheitstiere, deswegen immer anbieten. Der Rest kommt alleine.

LG und schöne Ostern
Caro mit Max 5 Jahre 7 Monate und Lara 10 Monate

Beitrag von maike.171 02.04.10 - 21:44 Uhr

ich denke nicht das ads ein dramer ist abre vll kannst du ja auch mal diese kindersäfte probieren..aber da würde ich erstmal gucken ob zucker drin ist und die dann auch noch mit wasser strecken!
bei vielen kindern die ich kenne kommt der apfel melissen tee gut an!
lg

Beitrag von zimtschnecke86 02.04.10 - 22:29 Uhr

Hallo,

probier mal den Tee oder das Wasser warm zu geben . Meine trinkt auch nur 'Tee oder Wasser wenn es so warm ist wie die Milch immer , seitdem habe ich damit keine Probleme mehr .

Zimtschnecke86

Beitrag von mavios 03.04.10 - 14:23 Uhr

Hallo!

Maya will alles essen und trinken was ich auch habe, daher lasse ich sie auch aus meiner Tasse trinken. Das ist zwar oft eine Kleckerei, aber so trinkt sie doch einiges mehr und gewöhnt sich an unterschiedliche Geschmäcker (verschiedene Tees, Leitungswasser).
Und ich denke, wenn Deine Kleine wirklich Durst hat, wird sie auch mehr trinken.
Vielleicht kannst Du auch einen anderen Sauger am Trinklernbecher probieren. Ich habe schon von einigen gehört, dass es dann besser ging.
Ich biete ihr einfach immer wieder ihre Trinklernflasche an, manchmal spielt sie nur damit herum, mal trinkt sie aber auch gut.

LG