5.000 Euro für Ikea-Küche realistisch?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von tigertatze1205 02.04.10 - 21:04 Uhr

Hallo,

ich wollte mal fragen ob jemand Erfahrungen mit Ikea-Küchen gesammelt hat?

Wir sind gestern mal gucken gewesen und da hat mir schon das eine oder andere gefallen. Nun hab ich mir ein Limit von 5.000 Euro (eventuell auch 6.000 Euro ;-) ) gesetzt und wollte mal fragen ob das für 5-6 Meter Küche ausreichen kann?

Geräte sollten dann schon dabei sein.

Hat jemand eine Küche von Ikea und mag mir mal berichten?

LG Sabrina

Beitrag von tragemama 02.04.10 - 21:32 Uhr

Wir hatten das gleiche Limit und sind bei IKEA nicht annähernd hingekommen. Wir hatten dann Glück beim Ausverkauf einer Küchenabteilung, dort haben wir eine Nobilie-Küche in dunkelrot/lichtgrau *schwärm* inkl. allen E-Geräten für 5.000 Euro ergattert.

Alles Gute,
Andrea

Beitrag von stracciatella 02.04.10 - 21:32 Uhr

Also wir haben es geschafft keine 2.000€ auszugeben ..allerdings ohne geräte

Und mein Mann hat alles selbst gemacht ..also die ganzen teile haben wir geholt ...

Für die Geräte haben wir nochmal 1.000€ ausgeben.. ohne Kühlschrank den hatten wir schon ..

Beitrag von bi_di 03.04.10 - 05:56 Uhr

Unsere 6 Meter Ikea-Küche (Geräte: nur Herd, keine Spülmaschine, kein Kühlschrank) hat uns 3500€ gekostet. Kommisionierung und Transport waren nochmal *öh* irgendwas um 400€.

Ich würde mal sagen, 5000-6000€ reichen locker.

Lade Dir doch mal den Küchenplaner von Ikea runter. Wenn Du Deine Küche damit fertig geplant hast, siehst Du gleich was es kostet.

Grüsse
BiDi

Beitrag von aennsche 03.04.10 - 07:14 Uhr

Hi

Es ist wie bei vielem im Leben, es kommt auf die Ansprüche an ;-)

Ich als Ikea-Junki würde sagen, damit kommt man auf jeden fall hin. Wenn du aber die High-End-Elektrogeräte drinhaben möchtest (müssen ja nicht die von Ikea-Whirlpool sein), kommt man sicherlich auch tief in die 5-Stelligen Zahlen.

Eine meiner Vorschreiberinnen gab dir den Rat, den Ikea Küchenplaner runterzuladen und den würde ich dir auch geben. Ich plan damit gerade wieder eine Küche (#huepf) und das Teil ist Idiotensicher, bekomm sogar ich hin #cool

Gruß, Anne

Beitrag von stracciatella 03.04.10 - 15:43 Uhr

ja der Küchenplaner ist klasse :-p

Beitrag von cami_79 03.04.10 - 09:21 Uhr

Vergiss den IKEA-Küchenplaner und lass dir die Küche gleich virtuell von IKEA planen. JA - das geht bei IKEA.

Die 75 Euro Aufmaßservice (wird auf der HP so beschrieben) muss man vorher nicht zahlen. Wir haben dort ne Mail hingeschickt und gesagt Ausmaßservice wollen wir nur, wenn wir die Küche wirklich kaufen, sie sollen erstmal planen mit unseren Maßen. Haben sie gemacht, ganz ohne gemecker.
http://test-www.ikea.com/de/de/store/homeshopping/

Mit 5000 sind wir aber nicht hingekommen, da 7m Küche mit INSEL-Lösung (das war aufgrund der Arbeitsplatte am teuersten) bei IKEA eben nicht dem Standard entsprechen.
Im Möbelhaus haben wir das günstiger bekommen inklusive Aufbau und Lieferung.

Beitrag von miss.cj 03.04.10 - 09:50 Uhr

Hallo,

wir haben für unsere Küche (3,50m in U-Form) ohne Geräte 600,-€ bezahlt.

Allerdings sind wir nicht so anspruchsvoll, was Gebrauchsgegenstände betrifft, d.h. wir konnten uns mit der Nexus Birke Front, die gerade im ANgebot war, arrangieren und die Korpen standen grad zufällig alle in der Fundgrube, da AUstellungstück. So haben wir pro Schrank zw. 10-40 € bezahlt. Die Küche hält schon einige Jahre.

Lg Conni

Beitrag von tigertatze1205 03.04.10 - 10:26 Uhr

Vielen lieben Dank für Eure Antworten. Das hat mir sehr geholfen.

Ich werd den Küchenplaner runter laden und ansonsten kann uns ja ein netter Ikea-Mitarbeiter vor Ort sicherlich auch helfen.

LG und jetzt kann ich mich beruhigt meiner Ikea-Küche widmen.
eine glückliche Sabrina#huepf

Beitrag von wunschmama83 03.04.10 - 12:41 Uhr

Hallo!

Wir kaufen unsere Küche am Dienstag nächste Woche #huepf

Sie wird incl. Elektrogeräten (ohne Kühlschrank) ca. 3500 Euro kosten. Die Länge kann ich Dir nur in etwa sagen, die eine Seite hat 4,82 und das Eck in etwa nochmal knapp 2 Meter dazu #freu


Liebe Grüße und viel Spaß beim planen!



Beitrag von ivik 03.04.10 - 13:00 Uhr

Wir haben gerade mit dem Küchenplaner von Ikea ca. 6m Küche geplant. Einfach zwei gerade Zeile. Dabei kamen wir auf ca. 6000€. Allerdings ohne Kühl- und Gefrierschrank. Das kommt ganz auf die Ansprüche an.
Letztendlich haben wir doch bei Porta gekauft; da allerdings noch etwas draufgelegt, weil uns unsere Arbeitszeit und Nerven das wert waren. Da sind jetzt alleerdings bessere Geräte drin und ein Mülltrennsystem, das ich bei Ikea nicht mitgeplant hatte, sowie diverse Kleinigkeiten, die bei Ikea noch extra kosten.

lg ivik

Beitrag von ladymarian 13.04.10 - 13:56 Uhr

Wir haben für 8 Laufmeter Küche bei Ikea inklusive den Ikea-Whirlpool Geräten 4800 Euro gezahlt..

Lg, Anita