Brauche Hilfe zwecks Unterhaltsvorschuss

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von danny1305 02.04.10 - 21:19 Uhr

Hallo zusammen,
mein Partner und ich stecken mitten in der Trennung, er ist bereits auf Wohnungssuche. Wir haben 2 Kinder und das 3. ist unterwegs (ET Juni). Meine Frage, ab wann kann ich Unterhaltsvorschuss beantragen, erst wenn er ausgezogen ist oder jetzt schon. Wir hatten bisher ein gemeinsames Konto, nun hat er sein eigenes. Sein Gehalt geht nun auf sein Konto. Ich beziehe bereits ALGII, er ist in meiner Bedarfsgemeinschaft noch mit drin, er hat ein geringes Einkommen, kann also selber keinen Unterhalt für uns zahlen. Bin für jeden Rat und Tipp dankbar.
LG Ivette

Beitrag von havecat 02.04.10 - 21:44 Uhr

Hey...soweit ich es weiß wenn er aus deiner "Bedarfsgemeinschaft" raus ist...aaaaber, da du eh HartzV bekommst, frag deine/deinen Sachbearbeiter, bei dem bekommst du auch den Antrag und die erklären dir alles #pro

Ich würde mir an der Stelle deines mannes überlegen, sich mit dir wegen UH für die Kids zueinigen, die holen sich das sonst nämlich wieder bei ihm...schöner wäre es, ER würde es dir zahlen.

Lg

Beitrag von danny1305 02.04.10 - 22:01 Uhr

Hallo havecat,
UH kann er nicht zahlen bei 850,00 Euro netto. Wir trennen uns im Guten und sind uns einig. Er möchte sich auch weiterhin um die Kinder kümmern. Also muss ich ihn aus der BG rausnehmen lassen und dann kann ich Unterhaltsvorschuss beantragen. Antrag habe ich schon geholt. Danke für deine schnelle Antwort.

Beitrag von schmusemaus772003 10.04.10 - 21:25 Uhr

hallo

ich habe gerade alles durch

du kannst uv erst nach auszug beantragen musst ihn auch dann bei der arge gleich austragen lassen da du alg II beziehst sind solche gelder vorrangig