Wieviel sprechen Eure Kinder

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sista04 02.04.10 - 21:26 Uhr

Hallo,

Simon war am 04.12.07 zwei Jahre
Mehrwortsätze spricht er noch nicht. Er spricht alles nach, Selbstlaute, Mitlaute meistens "b" und "m"
Er kennt die Farben, hört meiner Meinung nach gut,
sozialer Kontakt okay, kann laufen, alles in allem denke ich mal ein gesundes Kind, hat auch Grips ...
Wir lesen ihm auch Bücher zuhauf vor, erzählen Geschichten. Nur weiß ich nicht wieviel er schon reden sollte.

Wie waren Eure bzw. sind Eure in dem Alter??

Sollte ich mich an eine Logopädin wenden ? Denke mal, jeder hat sein eigenes Tempo,möchte aber auch nichts übersehen.

lg
sista04

Beitrag von rosali25 02.04.10 - 21:29 Uhr

Tom konnte mit 2 Jahren ungefähr 10 Wörter. Erst so mit 2J 2M kamen dann die ersten 2-Wört-Sätze und jetzt mit 2,5 Jahren hat er ca. 300 Wörter und 3 bis 4-Wort-Sätze drauf. Es kam spät, aber dann doch super schnell.

Gruß Lena

Beitrag von meritene 02.04.10 - 21:31 Uhr

Hallo Sista,

du meinst er ist am 04.12.09 zwei Jahre alt geworden oder ist er tatsächlich schon über 4?

Dani

Beitrag von supisandy 02.04.10 - 21:44 Uhr

Hallo,

Luca ist am 19.12.2009 2 Jahre geworden und er spricht fast alles ***lach*** Er quatscht wie ein Wasserfall und ich suche permanent nach dem Ausknopf :-D Er redet in ganzen Sätzen, die aber grammatisch meist nicht so ganz richtig sind. Wenn er z.B. ein Ü-Ei haben möchte sagt er "Mama, Luca Kinderei essen, bitte" So langsam fängt er auch an in der Ichform zu reden, aber halt nicht immer. Wenn ich sage "Ich bin müde" sagt er "Ich auch" Er spricht auch nicht alles so deutlich, z.B. sagt er zu meiner Freundin Nadja "Nakja" obwohl er andere Sachen mit D sagen kann. Letzte Woche haben wir uns über ihn fast schlapp gelacht. Es ist Abends und er ist schon im Bett und schläft, ganz sicher, ich war vorher gucken! Es klingelt und meine Nachbarin bringt ein Paket vorbei was sie für mich angenommen hat. Ich mache die Haustür wieder zu und da kommt eine Stimme aus dem Babyphon "Mama, wer war das?". Andere Kinder erschrecken sich wenn sie von der Klingel geweckt werden und Luca quatscht drauf los :-D

Obwohl ich dir jetzt erzählt habe, wieviel Luca schon spricht, ist es kein Grund das du dich verrückt machst. Jedes Kind ist anders und lernt in einem anderen Tempo sprechen. Und in unserem Umfeld sind viele Kinder in Luca's Alter die weniger reden. Ich denke bei Simon ist alles OK :-)

Genieß die noch ruhige Zeit, denn ganz bald suchst du sicher auch den Ausknopf :-P

LG
Sandra

Beitrag von johanna71 02.04.10 - 21:46 Uhr

Das ist total unterschiedlich.
Mein erster Sohn hat mit unter zwei Jahren in kompletten Sätzen gesprochen, mein zweiter Sohn mit zwei Jahren nur wenige Wörter, ein halbes Jahr später aber auch in Sätzen.
Mein Jüngster ist eineinhalb und spricht 2- bis 4-Wort-Sätze.

Beitrag von bienchen807 02.04.10 - 21:47 Uhr

Hi!

Naja, meist klappt es in dem Alter mit zumindest Zwei-Wort-Sätzen schon.
Mein Kleiner hat mit 22 Monaten damit begonnen und spricht auch immer wieder in Drei-Wort-Sätzen, sein Wortschatz ist riesig. Wenn wir unterwegs sind, redet er meist nur in einzelnen Wörtern.
Aber mach Dich nicht verrückt. In ein paar Monaten würde ich trotzdem mal beim Kinderarzt nachfragen, wenn sich bis dahin nichts geändert hat. Manche Kinder speichern aber erstmal einen riesigen Wortschatz und fangen dann auf einmal an wie Wasserfälle zu reden :-)

LG Christiane

Beitrag von emilylucy05 02.04.10 - 21:52 Uhr

Hallo!

Also zum 2. Geburtstag hat mein Sohn nur ein paar Wörter gesprochen. Wenn ich daran denke das das nun 5 Monate her ist, kaum zu glauben. Plötzlich ging es ganz schnell und er wurde eine richtige Quasselstrippe. :-)

LG emilylucy

Beitrag von emilysmami 02.04.10 - 22:07 Uhr

Hallo Sista04,

also meine Mausi ist da ein schlechter Vergleich denn sie ist laut Kinderarzt sprachlich schon sehr sehr weit.

Sie bildet schon 4-5-Wortsätze und hat einen Wortschatz von über 500Wörtern und das mit 23Monaten!

ABER dafür war sie motorisch immer etwas langsamer, was sie inzwischen aber aufgeholt hat.

Mach dich nicht verrückt, jedes Kind ist anders und entwickelt sich in einem eigenen Tempo.

Lass deinem Kleinen Zeit und stress dich nicht.
Das mit dem reden kommt schon noch.

Liebe Grüße Nora

Beitrag von gingerbun 02.04.10 - 22:13 Uhr

Hallo,
viel - sehr viel. Unsere Tochter ist fast 2,5 und redet immerzu. Meistens erklärt sie uns die Welt und das beginnt immer mit: Weisst Du Mama.. /Weisst Du Papa.. Sehr lustig.
Dass Kinder in dem Alter noch nicht viel sprechen höre ich auch oft. Ich denke das geht dann mal ganz schnell. Mach Dir keine Gedanken!
Alles Gute!
Britta

Beitrag von celia791 03.04.10 - 12:27 Uhr

Hallo,

das ist in Ordnung. Der Sohn meiner Freundin hat mit 2 Jahren Mama und Papa gesagt. Das wars, sie hat sich voll die Sorgen gemacht, der KIA meinte, das wäre ok. Er sprach erst mit 2,5 Jahren, jetzt mit 3 Jahren spricht er so, wie jedes andere Kind auch, welches schon viel früher sprechen gelernt hat. Und im U-Heft wurde bei der U8 vermerkt, dass er sehr gut entwickelt ist.
Er ist übrigens ein sehr intelligenter, kleiner Mann. Er liest das ABC ab, kann Oma, Opa, Mama, Papa erkennen, wenn man es aufschreibt.
Letztens waren wir zu Besuch und er stellte sich im Bad auf die Digitalwaage, dort stand 13,9kg. Danach ging die Waage wieder aus, und mein Kleiner (im Januar 2 geworden) stellte sich auch drauf, es stand wieder 13,9kg dort. Daraufhin meinte der Kleine meiner Freundin "Och, der wiegt ja genausoviel wie ich" Mir stand der Mund offen.

Du siehst, auch ein Spätsprecher kann sehr intelligent sein. :-D

Lg Celia.