Schnarchen

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ladylike89 02.04.10 - 22:21 Uhr

hey Leute.

evtl kennt ja einer das problem von euch auch.

Mein Freund sagt mir immer das ich beim einschlafen oder auch Nachts ziemlich schnarchen muss bzw sehr laut atme und es dann zum schnarchen übergeht.

das stört meinen freund natürlich da er nicht schlafen kann.

Aber selber merke ich das ja nicht :-(

Habt ihr evtl. tipps was man dagegen tun kann?

LG

Beitrag von dore1977 02.04.10 - 22:28 Uhr

Hallo,

Dein Mann soll die hier benutzen: http://www.amazon.de/OHROPAX-soft-Schaumstoff-Stoepsel-10/dp/B000V3PZB0 Mein Mann schnarcht auch und seit ich diese Ohrstöpsel nehme kann ich wieder schlafen.

Ansonsten geh mal zum HNO und lass abklären ob alles ok ist. Manche schnarchen weil irgendwas mit der Nasenscheidewand nicht stimmt. Mein Mann schnarcht allerdings weil er immer auf dem Rücken schläft und ausserdem ist er ein bisschen ähm mollig.

LG dore

Beitrag von dominiksmami 02.04.10 - 22:38 Uhr

Hallo,

der beste Weg?

Sprich mit deinem Arzt darüber.

Schnarchen kann unendlich viele Ursachen haben und ebenso Vielfältig sind die Dinge die man eventuell dagegen tun kann.

Da es auch Ursachen gibt, die durchaus ernst zu nehmen sind, bzw. gefährlich werden können, würde ich das auf jeden Fall abklären.

lg

Andrea

Beitrag von pieda 02.04.10 - 23:38 Uhr

Crossposting.

Beitrag von anyca 03.04.10 - 11:06 Uhr

Möglichkeit a: Er stupst Dich an, Du drehst Dich auf die Seite. Dann hört das Schnarchen in der Regel auf.

Möglichkeit b: Getrennte Schlafzimmer.

Beitrag von pupsy 03.04.10 - 19:43 Uhr

Hallo,

mein Mann schnarcht auch. Da ist an schlaf gar nicht zu denken.

Er war dann nach langem hin und her beim HNO und anschließend im Schlaflabor.

Dort kam raus, das er heftige Atemaussetzer hat, und nun mit Schlafmaske schläft. Nicht sonderlich erotisch, aber er bekommt besser Luft und das schnarchen hörte auf.

Dafür hört sich die Maske an, als wenn es stürmt. ISt aber erträglich

LG
NICole

Beitrag von aucheinschnarchi 03.04.10 - 21:16 Uhr

OHHRRROOPAX...

ich gebe zu , meine Beziehung steckt noch in den Kinderschuhen, wir lernen uns kennen, haben uns lieb...

aber ER hat einen ziemlich leichten Schlaf und schläft nicht so schnell ein, bei mir kann man wenn ich mich wohl fühle von 3 auf 1 runter zählen und weg bin ich, dazu kommt , dass mein Kind auch schnarcht, aus mediz. abgeklärten Gründen.

Er ist sehr süß, hat sich mehrere Modelle bestellt und es funktioniert so... mir bleibt es unangenehm, aber ich werde auch so schnell nichts daran ändern können (Allergien)...

also gib ihm Ohropax oder lass ihn vor dir einschlafen :)

lg

aucheinSchnarchi

Beitrag von similia.similibus 03.04.10 - 21:37 Uhr

Ich rate zu getrennten Schlafzimmern! #pro

Beitrag von jeannylie 03.04.10 - 21:56 Uhr

Ohropax und Du solltest beim Arzt abklären warum Du schnarchst.

Beitrag von sterni84 03.04.10 - 22:07 Uhr

Hallo!

Mein Freund sägt nachts auch regelmäßig ganze Wälder ab.

Geh mal zum HNO - bei meinem Freund lag es an einer schiefen Nasenscheidewand. Nach der OP war es kurzzeitig besser - es ist zwar wieder schlimmer geworden, aber lange nicht mehr so, wie vor der OP.

LG Lena