Kann nicht schlafen :( und Schleimpfropffrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ...maikaeferchen... 03.04.10 - 03:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mal wieder kann ich nicht schlafen, bin innerlich so unruhig. Meine Arme und Beine grippeln, wie wenn sie eingeschlafen wären, echt schlimm.

So jetzt zu meiner eigentlich Frage, seit gestern verliere ich sehr viel (sorry für die Beschreibung!) durchsichtigen zähen Schleim, der mit so weißen Fäden durchzogen ist, kann das der Schleimpfropf sein, also in Stücken?

Ich wollte nur mal fragen, weil ich immer davon höre, dass er blutig ist, oder mit roten Fäden durchzogen.

mfg Tina mit Krümelchen ET-1#verliebt

Beitrag von 2engelchen6 03.04.10 - 04:04 Uhr

hallo :-)

ich kann dir deine frage leider nicht beantworten aber ich kann auch nicht schlafen. außerdem ist mir übel ... :-)

du hast es wohl fast geschafft, hm?

lg engelchen

Beitrag von mauskewitzki 03.04.10 - 04:04 Uhr

Hallo,

kann auch nicht schlafen. Habe leichte Wehen, die zwar regelmäßig kommen aber einfach nicht stärker werden #schmoll.

Mein Schleimpfropf ist auch nach und nach abgegangen, hat vor einer Woche angefangen. War auch so zäher weiß-gelber Schleim. Vorgestern Nacht ist dann glaube ich der Rest abgegangen der war rosa :-)

Mit meinem letzten Sohn war ich nur 30 Minuten im Kreissaal. Habe Angst, zulange zu warten, Fehlalarm will ich aber auch nicht #gruebel

LG Julia 38 SSW

Beitrag von 2engelchen6 03.04.10 - 04:08 Uhr

guten morgen auch :-)

puh, wenn man das alles so liest kommt ja noch ne menge auf mich zu ...
naja, solang die übelkeit mal besser wird, fühlt man sich dann für den rest vielleicht wohler?! (irgendwas muss ich mir ja einreden :-) )

lg engelchen 8ssw

Beitrag von mauskewitzki 03.04.10 - 04:17 Uhr

Hallo,

ja wenn die Übelkeit rum ist, kommt die schöne Zeit ;-)

Vorrausgesetzt man hat sonst nix :-p
Mir ging es bis vor 1 Woche super gut. Dann hat es angefangen zu zwicken und zu ziepen #schein Muss aber sagen, dass es mir in dieser Schwangerschaft am besten geht.

In der ersten hatte ich soooooooooo viel Wasser und vorzeitige Wehen, musste dann auch eingeleitet werden.
In der zweiten war mir lange schlecht, ab der 17 Woche wurde es dann besser.
In der dritten hatte ich eine Schambeinlockerung und konnte zum Schluss fast nicht mehr laufen #schwitz

Naja, jetzt habe ich es ja bald geschafft, vielleicht sogar schon heut #kratz #schein

Beitrag von 2engelchen6 03.04.10 - 04:37 Uhr

na du machst mir hoffnung :-) 17. woche?? puh ... bitte nicht so lang!!! #zitter

wie hast du das dann mit arbeit gemacht? wurst du dann ne zeit krank geschrieben oder ... ? es ist halt echt net nur in der früh sondern den ganzen tag! und ich hab keine ahnung wie ích das im dienst durchstehen soll! :-(

oh wei, ja, vielleicht hast dus schon heute geschafft! das wäre ja wunderbar!!! bist du nicht irgendwie nervös?