Kinderwagenkauf bei zweiter Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von delilah1 03.04.10 - 08:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe eine 13 Monate alte Tochter und bin nun wieder schwanger. D.h., sie ist zur Geburt unseres 2. Kindes 21 Monate alt, also noch keine zwei Jahre alt.

Meine Frage an alle die einen ähnlichen Zeitabstand zwischen Ihren Kindern haben. Wie habt ihr es unterwegs mit den kleinen gemanagt? Habt Ihr einen Geschwisterwagen gekauft, oder ist das ältere Kind die ganze Zeit gelaufen. Hattet Ihr ein Kiddyboard oder vielleicht einen zusätzlichen Buggy fürs erste Kind?

Danke für Eure Hilfe!

MfG
Delilah

Beitrag von beco. 03.04.10 - 08:18 Uhr

Ist bei und wie bei Dir, ich kauf einen Zwillingswagen.

LGr

Beitrag von sternchen.83 03.04.10 - 09:15 Uhr

hallo
wir werden ca. 22 monate abstand haben und haben uns einen geschwisterwagen zugelegt!!! wie lange wir ihn fahren können werden wir sehen, aber er kann auch als einzelwagen benutzt werden !!!!

lg

Beitrag von deifala 03.04.10 - 09:39 Uhr

Hallo Delilah,

bei uns wird es ähnlich sein, aber unsere Tochter wird schon 25 Monate sein wenn das zweite Kind kommt. Ich hab eigentlich keine Lust einen Geschwisterwagen zu kaufen, bin mir aber auch noch nicht so sicher ob das so funktioniert wie ich es mir vorstelle. Sie läuft zwar schon viel, aber will halt doch auch oft noch in den Wagen, deshalb wird es bei uns ein Kiddyboard werden und ich will halt dann viel mit dem Puky Wutsch draussen sein. Hoffe das klappt alles so. Wenn nicht dann werd ich das kleine eben tragen.

Grüße und eine schöne Schwangerschaft
Nicole

Beitrag von chidinma2008 03.04.10 - 10:20 Uhr

Hallo
mein sohn wird zwar ein bisschen Älter sein wen das baby kommt , aber ich bin mir zu 100prozent sicher das er keine längeren strecken über stunden laufen tut.
Er wird 2,5 sein wen das baby kommt.

Wir werden ein Normalen kinderwagen fürs baby kaufen und für ihn so ein Buggy Pod das macht man an der seite von wagen fest und ist ein sitz fürs geschwisterchen
http://www.baby-markt.de/cgi-bin/cosmoshop/lshop.cgi?action=showdetail&artnum=841006&artdid=A017293&source=froogle&campaign=froogle&ls=d das Graue gestell bekomt man aber schon Billiger

LG

Beitrag von susannea 03.04.10 - 11:28 Uhr

Wir haben 24 Monate Altersabstand und haben einen Zwillingswagen gekauft, den wir nun nach 15 Moanten gerade gestern z.B. immer noch nutzen.
Vorteil zum Geschwisterwagen. Beide Kidner können schlafen, du kannst sehen, was dein Kind macht. Die Kinder können sich sehen und du kommst Treppen rauf und runter.

Beitrag von lena1a 03.04.10 - 11:33 Uhr

Hi,
ich bin zwar noch nicht schwanger aber wir planen auch bald nachwuchs ...mein Sohn wir dann ung. 2,5 J. sein wenn alles klappt...
Ich habe mir überlegt ich kaufe mir einfach ein Tragetuch und der Große kommt in den KiWa wenn es sein muss oder läuft...

LG Lena

Beitrag von babylove05 03.04.10 - 11:56 Uhr

Hallo


Darian ist zwar schon nen stueck aleter , aber mit 21 monate war er schon so gut zufuss das er eh nur noch selten im Kinderwagen war.

Ich kauf keinen Geschwisterwagen und haette auch wenn Darian 21 monaten waere keinen gekauft.

Ich hab fuer meine Kleine ein Tragetuch , wenn wir mal in die Stadt gehen ( wo ich darian immer mal gern auch gegen seinen Willen in den Wagen setze ) .

Ansonst kauf ich vieleicht noch ein Buggyboard mal schauen fuer Waldspaziergaenge und wenn er dann echt mal platt ist.

Lg Martina

Beitrag von flammerie07 03.04.10 - 17:50 Uhr

bin zwar bis jetzt nur mutter eines sohnes (fast 20 M.), aber wenn ich jetzt noch ein baby hätte, würde es ins TT bzw in den manduca kommen. muss aber sagen, dass mein sohn von anfang an gewöhnt ist zu laufen, nur wenn´s mal schnell gehen soll geht´s in den buggy.

ein geschwisterwagen würde für mich nicht in frage kommen. eher noch ein kiddy-board.
beim geschwisterwagen würde mich stören, dass ich dann in 6 monaten wenn der große super läuft, ich noch immer mit dem riesenschiff von geschwisterwagen durch die gegend fahren müsste...ne ne....das wär nichts für mich. dann lieber TT oder Manduca

lg
flammerie mit L. an der hand

Beitrag von misscatwalk 03.04.10 - 19:44 Uhr

es kommt viel aufs Kind drauf an gut mit jetzt gerade 13 Monaten lässt sich das noch nicht so wirklich abschätzen aber tendentiell würde ich aus meiner Erfahrung bei 21 Monaten keine Geschwisterwagen mehr anschaffen bzw. wenn dann wirklich erst kurz bevor das zweite kommt .
Wir haben einmal 14 , einmal 21 und einmal 18 Monate Altersabstand bei unseren Kinder klar bei dne ersten gings nicht ohne Geschwisterwagen bei den 21 Monaten habe ich weder einen Geschwisterwagen noch ein Kiddy Board gebraucht und bei den 18 Monaten habe ich mich wieder für einen Geschwisterwagen ( diesmal nebeneinander man wird ja schlauer ) entschieden aber wirklich gebraucht hätte ich den auch nicht ( ging mir dabei eher darum im Notfall das Kind Nr. 3 einfach auch mal im Wagen anschnallen zu können um ggf. den "Großen " schnell hinterher zu können ohne noch zusätzlich groß auf ein Kleinkind achten zu müssen das mir wohlmöglich in der Zeit auf die Straße läuft ) denn genutzt haben wir ihn nur gut 4 Monate seit dem läuft meine Tochter komplett bzw. fährt auf weiten Strecken Laufrad .

Beitrag von morla29 03.04.10 - 21:51 Uhr

Hallo,

meine Mädels sin 19 Monate auseinander und wir hatten den normalen KiWagen und ein Kiddyboard.

Ging super. Wenn die Große müde war, durfte sie auch auf dem Fußteil sitzen.

Gruß
morla
mit Ramona 4
Christina fast 3
und #stern-Kind Verena (still geb. 29.01.10)

Beitrag von 25doro 06.04.10 - 12:19 Uhr

Hi,
wir haben einen Koelstra Flexxo Twin.
Der ist super gut. Kannst Wannen drauf bauen und meiner Meinung nach ist er der breiteste seiner Klasse. Nur einen Schwenkschieber hat er nicht. Braucht man aber auch echt nicht.
Wir haben ihn gekauft, weil unsere Kinder sehr nah aufeinander geboren wurden (13 Monate auseinander) und er ist wirklich klasse in der Handhabung. Hat drei Räder, vorne schwenkbar oder feststellbar, wie Du willst. Und was mir wichtig war, ist, dass er vorne rum Haltegriffe hat für die Kinder wenn sie größer sind. Die Sonnenverdecke sind sehr weit nach vorne einstellbar und er ist auch für die Große wunderbar bequem. Man passt mir ihm durch jede Türe, echt toll.
Gibt´s beim Babyone. Die können Dir da alles dazu bestellen.
Ansonsten zum Anschauen mal unter:
www.koelstra.com
Bei den Wägen, die hinteinander gebaut sind ist es halt meistens so, dass Du die Gehwege nur rückwärts raufkommst und es als zierliche Frau sehr schwer hast, die beiden Kleinen in der Gegend rumzuwuchten. Ein Wagen, der die Sitze nebeneinander hat, ist da besser.
Grüße, Doro