Temperatur spinnt seit Einnahme von Agnucaston

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von antje_e 03.04.10 - 10:22 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin ziemlich verwirrt, ich habe eigentlich Bilderbuch-Temperaturverläufe, aber seit diesem Zyklus nicht.
Ich nehme Agnucaston seitdem 10. Zyklustag, hat mir mein Arzt verschrieben, da mein Prolaktin nur leicht erhöht ist.
Ich weiß nicht mal, ob das nun ein Eisprung war, alle Ovutests waren negativ. Das verunsichert mich sehr, soll ich den Mönchspfeffer wieder absetzen? Ich muss erst am 20.04. wieder zum Arzt.

DANKE für eure Antworten,

LG Antje

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=499497&user_id=498097

Beitrag von rexi83 03.04.10 - 10:31 Uhr

Hallo Antje!

Man sagt ja, dass Möpf erst nach ca. 3Monaten wirkt. Ich würde es weiterhin nehmen und abwarten, was der Arzt sagt. Das muss sich vielleicht erst einmal alles einpendeln!

lG Melli